Sonntag, 16.03.2014

Jüngster Formel-1-Fahrer in den Punkterängen

Kvyat nimmt Vettel Altersrekord ab

Der russische Formel-1-Pilot Daniil Kvyat hat dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel den Rekord als jüngster Fahrer in den Punkterängen der Königsklasse abgenommen.

Daniil Kvyat ist einer der Rookies in der Formel-1-Saison 2014
© getty
Daniil Kvyat ist einer der Rookies in der Formel-1-Saison 2014

Kvyat, der für Red Bulls Nachwuchsteam Toro Rosso fährt, wurde beim Saisonauftakt im australischen Melbourne am Sonntag Zehnter und holte dabei einen WM-Punkt.

Bei seinem Achtungserfolg im Albert Park war der Russe 19 Jahre und 324 Tage alt und damit 25 Tage jünger als Vettel, der 2007 beim Großen Preis der USA in Indianapolis als Achter seine ersten Zähler eingefahren hatte. Der Heppenheimer Vettel war damals 19 Jahre und 349 Tage alt. Mittlerweile hat Vettel, der in Melbourne mit Motorproblemen früh ausgefallen war, insgesamt 1451 WM-Punkte auf seinem Konto.

Daniil Kvyat im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel fiel beim Australien-GP aus

Pressestimmen: "Vettel vom Motor verraten"

Christian Horner ist seit 2005 in der Formel 1 tätig

Horner: "Haben verteidigungsfähigen Fall"

Teamchef Christian Horner erklärte sich den Journalisten nach der Disqualifikation

Red Bull: Das Debakel ist perfekt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.