Vettel vertraut auf Newey

SID
Dienstag, 18.02.2014 | 13:10 Uhr
Beim ersten Wintertest in Jerez war Sebastian Vettel hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Sebastian Vettel legt sein Schicksal in die Hände von Design-Guru Adrian Newey, Lewis Hamilton eilte gleich zu Papst Franziskus: Vor der am Mittwoch in Bahrain beginnenden zweiten Testphase der Formel 1 könnte Red Bull jeden Beistand gebrauchen, doch Mercedes scheint derzeit nicht nur sprichwörtlich den Papst in der Tasche zu haben.

Groß war die Ernüchterung bei Vettel und Red Bull in den ersten Tagen der neuen Saison. Was das Weltmeisterteam Ende Januar im spanischen Jerez ablieferte, war unter aller Kanone. Der neue Bolide bockte, qualmte und stand vor allem viel rum. Keine 100 km weit kamen Vettel und Neuzugang Daniel Ricciardo mit dem RB10 in vier Tagen.

"Wir sind nicht viel gefahren und haben einige Probleme, die noch ausgemerzt werden müssen. Bei so großen Regeländerungen ist es aber üblich, ein paar Kinderkrankheiten zu haben", hatte Vettel gesagt, bevor er frühzeitig und frustriert abgereist war.

Design führte zu Problemen

Auch Newey und Teamchef Christian Horner verloren keine Zeit, begaben sich in die Fabrik nach Milton Keynes und machten sich an die Arbeit. Sah es zunächst so aus, als sei vor allem die neue Antriebseinheit von Renault der Knackpunkt, musste Newey jetzt zugeben, dass auch das veränderte Design zu Problemen führte. So fing die Verkleidung rund um den Auspuff Feuer.

"Es war ein Red-Bull-Problem", sagte der 55-Jährige der Fachzeitschrift "Autosport": "Es war wohl das Ergebnis einer zu aggressiven Vorgehensweise. Aber wir dachten, wir müssten ein paar Risiken eingehen, um den aerodynamischen Schaden zu minimieren, der durch den sehr großen Kühlbedarf entsteht."

Auch der große Zeitdruck hatte laut Newey dazu geführt, dass Vettel die Nachfolgerin der neunmal in Folge siegreichen "Hungry Heidi" kaum ausführen konnte. Bis Bahrain sollen alle Problemen gelöst sein, dann wollen die Roten Bullen endlich Kilometer fressen. Vettel sitzt am Mittwoch und Donnerstag im Cockpit, Ricciardo am Freitag und Samstag.

Wie das geht mit dem Kilometerfressen demonstrierten die Vizeweltmeister von Mercedes in Jerez eindrucksvoll. Zwar machte sich Motorsportchef Toto Wolff im "SID"-Gespräch "keine Illusionen, dass hier der Himmel voller Geigen hängt, das tut er nicht", Doch die Fakten sprachen klar für die Silberpfeile.

Nico Rosberg und Lewis Hamilton spulten Runde um Runde ab, sammelten Tonnen von wichtigen Daten. Weil auch die Kundenteams der Schwaben, McLaren und Williams, überzeugten, scheint klar zu sein, dass Mercedes zumindest bei der neuen komplizierten Antriebseinheit aus Turbo und Energierückgewinnungs-Systemen derzeit die Nase vorn hat.

"Red Bull wird zurückkehren"

Jerez war nur ein erster Fingerzeig, Bahrain wird weitere Erkenntnisse bringen. Und obwohl sowohl Wolff - "Red Bull wird zurückkehren" - als auch Stefano Domenicali, Teamchef der ebenfalls überzeugenden Scuderia Ferrari - "Man darf nie einen derart starken Rivalen unterschätzen" - Red Bull natürlich weiter auf der Rechnung haben: Das Image des Allesgewinners ist ein bisschen angekratzt.

Entsprechend selbstbewusst wittert die Konkurrenz Morgenluft. Wie sagte doch Lewis Hamilton nach dem Besuch beim Papst: "Sogar er fährt einen Benz, das heißt, Mercedes ist das Beste."

Der Renn-Kalender 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung