Red-Bull-Design schuld an Testdebakel

Von Marco Heibel
Dienstag, 18.02.2014 | 14:17 Uhr
In Jerez hatte Daniel Ricciardo mit dem Red Bull so seine Probleme
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Red-Bull-Chefdesigner Adrian Newey hat den Motorenpartner Renault zum Großteil aus der Verantwortung für die katastrophalen vier Testtage von Jerez genommen. Die Probleme seien weitgehend selbstverschuldet gewesen. Für die nächsten Testtage ab Mittwoch in Bahrain ist der Brite deutlich optimistischer.

"Was uns in Jerez gestoppt hat, war unsererseits - im Gegensatz zu Renault - das Problem, dass die Verkleidung im Bereich des Auspuffs Feuer gefangen hat. Es ist ein Problem, das wir hoffentlich bis Bahrain lösen werden", sagte Newey gegenüber "Autosport". Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo waren an den vier Testtagen Ende Januar zusammen nur 21 Runden im RB10 gefahren.

Der 55-Jährige wurde noch konkreter: "Hand aufs Herz - das war ein Red-Bull-Problem." Das Team habe womöglich zu aggressiv geplant. "Aber wir dachten uns, wir müssen ein paar Risiken eingehen, um ein gutes Paket zu schnüren, das den aerodynamischen Schaden minimiert, der durch den sehr großen Kühlbedarf entsteht."

Will sich Red Bull von Renault trennen?

Komplett freisprechen von der Schuld wollte der Design-Guru den Motorenbauer aber nicht: "Der Renault scheint einen besonders hohen Kühlbedarf zu haben." Newey glaubt, dass die Franzosen bei der angepeilten Temperatur der Luft aus dem Turbolader ein größeres Risiko eingegangen seien als Mercedes und Ferrari.

Im Fahrerlager macht nun das Gerücht die Runde, Red Bull wolle sich 2015 von Renault trennen. Der ehemalige Teamchef Giancarlo Minardi spekulierte: "Es sind Informationen im Umlauf, dass Renaults Probleme definitiv nicht ohne weiteres zu beheben sind. Ich glaube zu wissen, dass sich Red Bull deshalb bereits nach einem neuen Motorenlieferant für 2015 umsieht."

Angeblich soll es sich dabei um Cosworth handeln, das einen eigenen Turbo-Motor entwickelt haben soll, ohne für 2014 einen konkreten Abnehmer zu haben. Red Bull Motorsportdirektor Helmut Marko erklärte dazu in "Sport Bild", dass der Vertrag mit Renault "natürlich an die Performance gebunden ist". Allerdings wolle man die aktuellen Probleme gemeinsam lösen.

Newey sieht noch jede Menge Arbeit vor sich

Mit der Problemlösung ist auf Seiten von Red-Bull-Racing die technische Crew um Chefdesigner Newey betraut. Der glaubt, noch einige Arbeitsstunden vor sich zu haben, ehe alle neuen Komponenten der neuen Antriebseinheit im RB10 untergebracht sind.

Die Kühlung der Ladeluft am Auspuff sowie die Kühlung des neuen V6-Turbo-Motors, der Batterie, der Kontrollbox und von vielem mehr stellt für den Technischen Direktor die ultimative Herausforderung dar: "Das alles unter einen Hut zu bekommen, ohne zu große Kompromisse bei der Aerodynamik einzugehen, ist wirklich nicht einfach."

Red Bulls Problem ist die Zeit - und auch hier kommt Renault wieder ins Spiel: "Mit den Prüfstandtests war eigentlich auch Renault konfrontiert, wir hingegen mit der rechtzeitigen Herstellung der Teile. Mit ein paar Wochen mehr hätte man das auch privat machen können, aber leider ist es dann in der Öffentlichkeit passiert", kommentierte Newey die Probleme.

Der Terminplan der F1-Saison 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung