Mittwoch, 22.01.2014

Wegen Erfolgslosigkeit

Caterham-Boss droht mit Rückzug

Muss die Formel 1 ab der Saison 2015 auf ein Team verzichten? Caterham-Besitzer Tony Fernandes hat mit dem Rückzug seines Rennstalls nach der kommenden Saison gedroht. Allein bessere Resultate in 2014 könnten den Malaysier umstimmen. In der Vorsaison belegte Caterham F1 den letzten Platz in der Konstrukteurswertung.

Tony Fernandes (M.) will mit Caterham endlich Erfolge feiern
© getty
Tony Fernandes (M.) will mit Caterham endlich Erfolge feiern
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wenn wir nicht wettbewerbsfähig sind, dann müssen wir uns ernsthaft die Frage stellen, ob das alles Sinn ergibt", sagte Fernandes am Dienstag beim Besuch des Teams in Leafield anlässlich der Vorstellung des 2014er Fahrerpaarung Kamui Kobayashi und Marcus Ericsson.

Der 49-Jährige führte aus: "Meine Botschaft an sämtliche 250 Mitarbeiter lautet, dass wir es dieses Jahr schaffen müssen. Das ist die letzte Chance. Wir haben euch die beste Infrastruktur und die besten verfügbaren Piloten gegeben. Jetzt sind alle gefordert, Ergebnisse zu liefern."

Geduld, Budget und Motivation bald aufgebraucht

Fernandes, dem auch die Fluglinie Air Asia und der englische Zweitligist Queens Park Rangers gehören, stellte klar, was eine weitere Hinterbänkler-Saison für ihn bedeuten wurde: "Wenn wir wieder am Ende des Feldes sind, denke ich nicht, dass ich weitermachen werde."

Es sei zwar "nichts in Stein gemeißelt, aber nach fünf Jahren ohne jeden WM-Punkt würde man die Grenzen von Geduld, Budget und Motivation erreichen." Dabei räumte Fernandes ein, dass der Fußball und die Formel 1 ein- und dasselbe Problem hätten: "Jahr für Jahr gewinnen die gleichen drei oder vier Teams. Da ist kein Platz für einen Underdog."

Die Fahrerpaarungen der Saison 2014 im Überblick

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Einen Boliden des Caterham-Teams wird man 2015 wohl vergebens suchen

Caterham-Aus wohl besiegelt - Versteigerung im März

Kamui Kobayashi spielte mit dem Gedanken, das Rennen in Russland abzusagen

Kobayashi hatte Angst vor Russland-GP

Caterham-Gründer Fernandes hatte bereits seinen Abschied erklärt

Caterham-Verkauf bestätigt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist die "neue" Formel 1 ein voller Erfolg?

Ja
Nein
Weiß nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.