Donnerstag, 16.01.2014

Nach langen Jahren als Teamchef

Dennis neuer McLaren-Geschäftsführer

Der langjährige Teamchef Ron Dennis soll dem britischen Rennstall McLaren zu altem Glanz verhelfen. Wie das Team am Donnerstagabend mitteilte, übernimmt der 66-Jährige wieder sein früheres Amt als Geschäftsführer der McLaren Gruppe von Martin Whitmarsh.

Ron Dennis (r.) wird erneut Geschäftsführer bei McLaren
© getty
Ron Dennis (r.) wird erneut Geschäftsführer bei McLaren
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dennis war im März 2009 nach fast 30 Jahren als McLaren-Teamchef zurückgetreten.

"Im Februar werde ich eine neue Strategie der Gruppe verkünden", sagte Dennis: "Ich bin aufgeregt und freue mich, mit unseren Kollegen zusammenzuarbeiten, um unsere Ziele zu erreichen. Das heißt, zu gewinnen bei allem was wir tun." Die Zukunft von Whitmarsh ist derweil ungewiss. In der Saison 2013 war McLaren ohne Podesterfolg geblieben und erzielte das schlechteste Resultat seit rund 30 Jahren.

Dennis ist untrennbar mit den Erfolgen McLarens verbunden. Während seiner Amtszeit holte der Rennstall zehn Fahrer- sowie sieben Konstrukteurstitel. Dennis hatte als einfacher Mechaniker begonnen und war zum mächtigen Manager und erfolgreichsten Formel-1-Teamchef aller Zeiten aufgestiegen. Er machte Ayrton Senna, Alain Prost und seinen Ziehsohn Lewis Hamilton zu Weltmeistern.

In der neuen Saison geht McLaren mit Ex-Champion Jenson Button (Großbritannien) und Rookie Kevin Magnussen (Dänemark) an den Start.

Die Formel 1 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Nico Hülkenberg ist die Zukunft von Renault

Prost über Hülkenberg: "Er macht Renault besser"

Niki Lauda glaubt nicht an einen Wechsel von Sebastian Vettel

Lauda: Vettel-Gerüchte sind "größte Sinnlos-Diskussion"

Kimi Räikkönen eroberte seine erste Pole seit Frankreich 2008

Streckenrekord! Räikkönen holt Monaco-Pole


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist die "neue" Formel 1 ein voller Erfolg?

Ja
Nein
Weiß nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.