Samstag, 09.11.2013

Im Tausch mit Nico Hülkenberg

Räikkönen für zwei Rennen zu Sauber?

Der Transfer von Kimi Räikkönen zur Formel-1-Saison 2014 zu Ferrari steht bereits seit September fest. Offenbar ist aber nicht ausgeschlossen, dass der Finne auch in diesem Jahr noch einmal das Cockpit wechselt. Demnach könnte der Lotus-Pilot im Tausch mit Nico Hülkenberg bei den letzten beiden Saisonrennen für Sauber starten.

Tauschen Kimi und Nico für die letzten beiden Saisonrennen das Cockpit?
© getty
Tauschen Kimi und Nico für die letzten beiden Saisonrennen das Cockpit?

"Das ist vermutlich die meistersehnte Sache am ganzen Amerika-Grand-Prix-Wochenende: Es gibt Gerüchte, dass Kimi einen Sauber statt einem Lotus fahren wird", erklärte Räikkönens Landsmann und Vertrauter Mika Salo beim finnischen Sender "MTV3".

Der 46-Jährige führte aus: "Kimi liebt das Fahren, aber die Atmosphäre bei Lotus tut ihm nicht mehr gut." Übereinstimmenden Meldungen zufolge hat Räikkönen in dieser Saison vom klammen Lotus-Team noch kein Gehalt bekommen. Zudem widersetzte er sich beim Rennen in Indien der Teamstrategie, in Abu Dhabi drohte er mit Streik.

Der aktuelle Sauber-Pilot Hülkenberg gilt wiederum als Top-Favorit auf Räikkönens Cockpit für die Saison 2014. Das hatte Lotus-Investor Mansoor Ijaz zuletzt offiziell verkündet. Jedes Rennen, das der Deutsche eher anheuert, würde seine Anpassung an den Rennstall beschleunigen.

Kimi Räikkönen im Steckbrief

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.