Samstag, 02.11.2013

Getriebewechsel: Strafversetzt

Bianchi muss als Letzter starten

Jules Bianchi wird in der Startaufstellung für den Großen Preis von Abu Dhabi um fünf Plätze nach hinten versetzt und muss nun als Letzter ins Rennen gehen.

Jules Bianchi muss in Abu Dhabi vom Ende des Feldes ins Rennen starten
© getty
Jules Bianchi muss in Abu Dhabi vom Ende des Feldes ins Rennen starten

Am Marussia-Boliden des Franzosen wurde vor der Qualifikation zum Wüsten-Rennen das Getriebe gewechselt. Da dies vor Ablauf der Frist von fünf Rennwochenenden erfolgte, wurde Bianchi durch die Rennkommissare des Automobil-Weltverbandes (FIA) entsprechend bestraft. Allerdings fällt Bianchi relativ weich: Er hatte sich ohnehin nur als 20. von 22 Fahrern qualifiziert.

Jules Bianchi im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.