Donnerstag, 14.11.2013

Im Lotus-Auto

Offiziell: Kovalainen ersetzt Räikkönen

Nach den Absagen von Nico Hülkenberg (26) und Rekordweltmeister Michael Schumacher (44) wird der finnische Formel-1-Pilot Heikki Kovalainen (32) seinen verletzten Landsmann Kimi Räikkönen (34) bei den letzten Saisonrennen in den USA (So., 20 Uhr im LIVE-TICKER) und Brasilien (24. November) im Lotus ersetzen.

Berits von 2010 bis 2011 saß Heikki Kovalainen im Lotus-Auto
© getty
Berits von 2010 bis 2011 saß Heikki Kovalainen im Lotus-Auto

"Wir kämpfen hart um den dritten Platz in der Konstrukteursmeisterschaft, daher haben wir uns für die Erfahrung entschieden, die Heikki dem Team geben kann", sagte Teamchef Eric Boullier.

Kovalainen fuhr bereits 2010 und 2011 für Lotus, das Team heißt mittlerweile allerdings Caterham. Dort arbeitete er zuletzt als Testfahrer. "So spät in der Saison ins Cockpit zu steigen, wenn man zuvor keine Rennen absolviert hatte, ist eine Herausforderung. Aber ich kenne das Team aus Enstone gut", sagte Kovalainen, der am Mittwoch seine Sitzprobe absolviert hatte und letztlich den Vorzug vor Lotus-Testfahrer Davide Valsecchi (Italien) erhielt.

Kovalainen absolvierte bisher 109 Rennen, holte 105 Punkte und konnte 2008 für McLaren einen Sieg einfahren. Räikkönen fällt wegen einer Rücken-OP für die letzten beiden Grand Prix des Jahres aus. Sauber-Pilot Hülkenberg und Formel-1-Rentner Schumacher hatten unter der Woche abgelehnt kurzfristig für den Ex-Weltmeister einzuspringen. Im kommenden Jahr kehrt Räikkönen zu Ferrari zurück, Hülkenberg ist ein heißer Anwärter auf dessen Nachfolge.

Die Formel 1 im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.