Montag, 14.10.2013

"Fehler", ihn ziehen zu lassen

McLaren: Hätten Alonso gern bei uns

McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh hat erklärt, dass der künftige Motorenlieferant Honda eine Rückkehr des zweifachen Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso begrüßen würde. Erst in der vergangenen Woche hatten spanische Medien über einen angeblichen Vertragsabschluss zwischen McLaren und Alonso ab 2015 berichtet.

Fernando Alonso wäre dem Teamchef zufolge bei McLaren willkommen
© getty
Fernando Alonso wäre dem Teamchef zufolge bei McLaren willkommen

"Ich bin mir sicher, sie haben Interesse. Honda würde gern Alonso bei McLaren sehen", sagte Whitmarsh der "AS". Der 55-Jährige wäre einer Verpflichtung auch selbst nicht abgeneigt: "McLaren würde Fernando aber auch gern bei McLaren sehen."

Um Spekulationen einzudämmen, schob der Engländer gleich ein Dementi nach. "Um das klarzustellen: Es gab bisher keine Verhandlungen mit ihm", so Whitmarsh: "Fernando hat einen Vertrag mit Ferrari bis 2016. Doch in der Zukunft - wer weiß?"

Weiterhin gab Whitmarsh zu, dass es ein "Fehler" gewesen sei, Alonso nach der Saison 2007 wieder ziehen zu lassen. Damals lieferte sich der Spanier einen erbitterten WM-Kampf mit seinem damaligen Teamkollegen Lewis Hamilton, aus dem Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen als lachender Dritter herausging und sich den Titel in der Fahrer-WM sicherte.

Der aktuelle WM-Stand

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.