Lotus-Chefingenieur Alan Permane

"Von Kimi schwer enttäuscht"

Von Marco Heibel
Montag, 28.10.2013 | 15:10 Uhr
Kimi Räikkönen zeigte sich nach dem Rennen uneinsichtig
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Di12:00
Golf Central Daily -
27. Juni
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Südkorea -
China (Damen)
DAZN ONLY Golf Channel
Di14:00
The Golf Fix Weekly -
27. Juni
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Neuseeland -
Malaysia (Damen)
Hockey World League
Di18:00
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:45
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
Hockey World League
Sa12:00
Pool A: Japan -
Irland (Damen)
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bei Lotus herrscht nach dem Großen Preis von Indien trotz des 13. Podiumsplatzes der Saison dicke Luft. Weil Kimi Räikkönen trotz stark abbauender Reifen fast mit seinem Teamkollegen Romain Grosjean kollidiert wäre, zog sich der Finne den Zorn der Rennstallleitung zu.

"Wir sind von Kimi schwer enttäuscht und haben es ihm auch gesagt", sagte Lotus- Chefingenieur Alan Permane zu "Auto Motor & Sport". Der Brite spielte auf die Szene in der fünftletzten Runde an, als Räikkönen trotz völlig blanker Reifen den deutlich schnelleren Grosjean nicht passieren lassen wollte und diesen in die Auslaufzone drängte.

Permane machte seinem Unverständnis für die Aktion des Ex-Weltmeisters bereits am Boxenfunk Luft und legte im Anschluss an das Rennen nach: "Wir dachten, Kimi ist intelligent genug, dass man sich mit so alten Reifen nicht gegen deutlich schnellere Autos verteidigen kann. Bei zwei Sekunden Differenz drückt man den Teamkollegen nicht von der Strecke."

Räikkönen stellte auf stur

Der Star-Pilot, der das Team nach den verbleibenden drei Grands Prix der Saison verlassen und 2014 zu Ferrari zurückkehren wird, zeigte sich auch nach dem Rennen uneinsichtig: "Ich fahre gegen alle gleich. Gegen Fahrer von anderen Teams und gegen meinen Stallgefährten."

Bereits zuvor hatte er eigenmächtig die geplante Zweistopp- auf eine Einstopp-Strategie geändert, wie Permane offenbarte: "Als er hinter Massa zu viel Zeit verlor, hat er uns gesagt, dass er es mit einem Stopp probieren wird. Wir kennen ihn, und wissen, dass er so etwas möglich machen kann."

Allerdings ging die Taktik nicht auf, weil auf die Hinterreifen stärker abbauten als erhofft. Aufgrund eines weiteren Boxenstopps in der vorletzten Runde landete Räikkönen schließlich nur auf Rang sieben.

Grosjean auf hohem Niveau

Der lange als "Crash Kid" verschriene Grosjean hat dagegen in den letzten Wochen mächtig Eigenwerbung betrieben. Auch Permane lobte den 27-Jährigen: "Romain wird immer besser. Er hat jetzt auch die Sicherheit, die Reifen zu schonen und gleichzeitig schnell zu fahren."

Dank der 15 Punkte von Grosjean und der sechs Zähler Räikkönens, die durch den Beinahe-Crash hochgradig gefährdet waren, kämpft Lotus (285 Punkte) weiter gegen Mercedes GP (313) und Ferrari (309) um Platz zwei in der Konstrukteurswertung.

Kimi Räikkönen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung