Donnerstag, 03.10.2013

Lotus-Pilot von Rückenschmerzen geplagt

Räikkönen-Start in Südkorea unsicher

Der Start von Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen beim Großen Preis von Südkora am Sonntag ist angesichts anhaltender Rückenprobleme weiter unsicher.

Kimi Räikkönen weiß noch nicht, ob er beim Südkorea-GP dabei sein kann
© getty
Kimi Räikkönen weiß noch nicht, ob er beim Südkorea-GP dabei sein kann

"Wenn ich auf keinen Fall fahren könnte, wäre ich nicht hier. Aber ich kann es nicht beurteilen, bevor ich im Cockpit sitze", sagte der Finne am Donnerstag.

Beim freien Training und im Qualifying vor zwei Wochen in Singapur hatten Räikkönen hartnäckige Schmerzen an der Lendenwirbelsäule behindert. Beim Nachtrennen war der Lotus-Pilot daher nicht über Startplatz 13 hinausgekommen, landete am Ende aber dennoch auf dem dritten Rang.

Das Klassement der Formel 1


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.