Medien: Räikkönen entscheidet sich für Ferrari

Von Ruben Zimmermann
Dienstag, 13.08.2013 | 23:18 Uhr
Kimi Räikkönen steht nach finnischen Medienberichten vor einem Wechsel zu Ferrari
© getty

Bahnt sich in der Formel 1 tatsächlich ein spektakulärer Fahrerwechsel an? Laut finnischen Medienberichten hat sich Kimi Räikkönen für einen Wechsel zu Ferrari entschieden. Zuletzt stand der Finne, dessen Vertrag bei Lotus Ende des Jahres ausläuft, angeblich auch auf dem Wunschzettel von Red Bull.

Laut der finnischen Zeitung "Ilta Sanomat" soll sich der "Iceman" nun allerdings gegen einen Wechsel zum Team um Sebastian Vettel entschieden haben. Stattdessen plane der 33-Jährige seine Rückkehr zu Ferrari. Im Jahr 2007 holte der Finne den bisher letzten Fahrertitel für das Team aus Maranello. 2009 verließ er die Scuderia schließlich, Fernando Alonso übernahm.

Das Verhältnis zwischen Alonso und Ferrari-Chef Luca di Montezemolo soll aktuell allerdings so stark gestört sein, dass der Italiener Räikkönen nun gerne wieder zurückholen möchte. Zuletzt hatte Alonso sein Team mehrfach kritisiert und ein besseres Auto gefordert. Seitdem soll di Montezemolo schlecht auf seinen Star-Piloten zu sprechen sein.

Möglicherweise könnte der Spanier nun vor einem Wechsel zu Red Bull stehen und damit in der kommenden Saison Teamkollege von Sebastian Vettel werden. Team-Besitzer Dietrich Mateschitz soll großes Interesse an einer Verpflichtung des zweifachen Weltmeisters haben. Alonsos Vertrag bei Ferrari läuft allerdings noch bis 2016.

Die Formel-1-Termine 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung