Vor Bahrain-GP: Auto explodiert in Manama

Von Alexander Maack
Dienstag, 16.04.2013 | 12:54 Uhr
In der Nacht zum Montag explodierte ein Auto in Manama - Ecclestone nimmt es gelassen
© getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer folgt den Cavs in die Finals?
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
BSL
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Malaga -
Saski Baskonia (Spiel 2)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia (Spiel 2)
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 3)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox
MLB
Astros @ Rangers
Friendlies
Schweiz -
Japan
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Red Sox
MLB
Angels @ Twins
MLB
Angels @ Twins
MLB
Pirates @ Cubs
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
MLB
Diamondbacks @ Rockies
MLB
Yankees @ Mets
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell
Friendlies
Österreich -
Brasilien
MLB
White Sox @ Red Sox
MLB
Angels @ Twins
MLB
Braves @ Dodgers

Vor dem Großen Preis von Bahrain spitzt sich die Lage im arabischen Königreich weiter zu. In der Nacht zu Montag explodierte ein Auto in der Hauptstadt Manama. Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone spielt die Proteste unterdessen herunter.

"Eine terroristische Gruppe nutzte eine Gasflasche, um Sonntagnacht ein Auto anzuzünden, was eine Explosion auslöste", teilte die lokale Polizei mit. Zu der Aktion hat sich mittlerweile eine radikale Jugendgruppe der bahrainischen Opposition bekannt.

Via Twitter teilte die Gruppe ihre Motivation mit: Die Finanzgeschäfte im Zentrum der Hauptstadt sollen vor dem Formel-1-Rennen am kommenden Sonntag gestört werden. Nach Augenzeugenberichten wurden Straßen mit brennenden Reifen blockiert. Die Polizei reagierte mit dem Einsatz von Tränengas.

Die schiitische Opposition nutzt die mediale Aufmerksamkeit um den Bahrain-Grand-Prix in Sakhir in diesem Jahr für eine Protestwoche gegen das autoritäre Regime. Das Motto der eigentlich gewaltfreien Kampagne: "Demokratie ist unser Recht." Seit Anfang April wurden laut Oppositionsangaben schon 98 Personen festgenommen und 29 verletzt.

Ecclestone bleibt cool

Trotz der Intensität spielte Ecclestone die Proteste herunter. "Was ist schon passiert? Ich weiß nicht wirklich Bescheid, aber es gibt meines Wissens nach niemanden, der derzeit große Kundgebungen veranstaltet", sagte der 82-Jährige am Sonntag nach dem Großen Preis von China in Shanghai und legte bei der Nachrichtenagentur "AFP" nach: "Es gibt keinen Grund, warum das Rennen kein Erfolg werden sollte."

"Es gibt alle möglichen Proteste, sehen sie sich nur diejenigen an, die sich über Frau Thatcher beschweren", sagte Ecclestone der Nachrichtenagentur "Reuters". Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher verstarb am 8. April. Linke Gruppierungen feierten den Tod anschließend. "Das passiert die ganze Zeit. Die Leute nutzen diese Gelegenheit, wenn sie sich ihnen bietet", resümierte Ecclestone.

Kehrtwende bei Beurteilung der Demonstrationen

Am Montag plötzlich die Kehrtwende. "Wenn es irgendwelche Probleme gibt, und offensichtlich gibt es Probleme, sonst würden die Menschen nicht demonstrieren, hoffe ich, dass sie ausgeräumt werden können", sagte Ecclestone, der den Demonstranten über englische Medien erklärte: "Ich hege große Sympathien für sie."

Schon in den letzten Jahren war es im Rahmen des Bahrain-GP zu Protesten gekommen. 2011 war das Rennen wegen der blutigen Niederschlagung des Arabischen Frühlings nicht ausgetragen worden. 2012 sorgten Demonstrationen durch Oppositionelle und Menschenrechts-Organisationen für Aufsehen. Ein Protestant wurde erschossen.

Der Formel-1-Rennkalender 2013

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung