Horner: Vettels Verhalten normal

SID
Dienstag, 02.04.2013 | 18:20 Uhr
Christian Horner (r.) hat das Verhalten von Sebastian Vettel gerechtfertigt
© getty
Advertisement
MLB
Live
Giants @ Cubs
NBA
Live
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
MLB
Angels @ Tigers
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Phillies @ Cubs
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
MLB
Tigers @ Red Sox
MLB
Astros @ Rangers
Friendlies
Schweiz -
Japan
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Red Sox
MLB
Angels @ Twins
MLB
Angels @ Twins
MLB
Pirates @ Cubs
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
MLB
Diamondbacks @ Rockies
MLB
Yankees @ Mets
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell
Friendlies
Österreich -
Brasilien
MLB
White Sox @ Red Sox
MLB
Angels @ Twins
MLB
Braves @ Dodgers

Eine Woche nach dem Großen Preis von Malaysia in Sepang hat sich Red-Bull-Teamchef Christian Horner erneut zu Sebastian Vettels gnadenlosem Überholmanöver gegen Teamkollege Mark Webber geäußert. Diesmal schlug der 39-Jährige, der Vettel wie viele andere kritisiert hatte, versöhnliche Töne an.

Die Unnachgiebigkeit und der Ehrgeiz würden den Heppenheimer zu einem besonderen Fahrer machen, erklärte Horner. "Er hätte nie so viele Rennen gewonnen, wenn er sich im Team unterordnen würde", wird Horner von "totalrace.com" zitiert.

Vettel hatte beim zweiten Rennen der Saison eine Stallorder missachtet und den in Führung liegenden Webber attackiert und schließlich den Sieg eingefahren.

"Wenn Fernando Alonso oder Lewis Hamilton in dieser Position gewesen wären, hätten sie gleich gehandelt. Auch Webber hätte sich in dieser Situation nicht anders verhalten. Das ist normal", meinte Horner.

"Multi21" soll abgeschafft werden

Der Code "Multi21" besagt, dass Fahrzeug Nummer zwei vor Fahrzeug Nummer eins zu bleiben hat. Nach Horners Auskunft wird es diese Anweisung in dieser Form zukünftig nicht mehr geben.

Denn er weiß, wie echte Rennfahrer ticken. "Die Teamorder steht den Zielen eines ernsthaften Rennfahrers entgegen. Es ist natürlich nicht einfach, denn die Interessen des Teams sind andere als die der Fahrer", sagte Horner und ergänzte: "Ich denke, wir werden diesen Code aufgeben und etwas anderes versuchen."

Der Stand der Fahrer-WM

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung