Formel 1

Webber zeigt Vettel den Stinkefinger

SID
Montag, 25.03.2013 | 11:31 Uhr
War nicht erfreut über das Überholmanöver von Sebastian Vettel: Mark Webber
© getty

Manchmal sagen Bilder mehr als Worte: Aufnahmen von der Kamera an Mark Webbers Red Bull belegen, dass der Australier Teamkollege Sebastian Vettel den Stinkefinger gezeigt hat.

Während sich Mark Webber nach dem umstrittenen, aber siegbringenden Überholmanöver von Sebastian Vettel beim Großen Preis von Malaysia in seinen Aussagen trotz großer Wut merklich zurückhielt, war seine Reaktion im Rennen zuvor eindeutig gewesen. Wie Bilder der Fernsehkamera am Red Bull des Australiers zeigen, reckte dieser Vettel nach dem Überholvorgang den Mittelfinger entgegen. Allerdings war der Heppenheimer zu diesem Zeitpunkt bereits enteilt und dürfte die Geste kaum im Rückspiegel gesehen haben.

Die Aussage als solche bleibt aber trotzdem bestehen und dürfte es nicht leichter machen, das Verhältnis der beiden Streithähne für die verbleibenden 17 Saisonrennen zu kitten. Vettel hatte sich nach dem Rennen für sein Verhalten entschuldigt. Ähnliches dürfte nach den TV-Bildern auch von Webber erwartet werden.

Die Ergebnisse des Malaysia Grand Prix 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung