Formel 1

Marussia und Caterham zeigen ihre Boliden

SID
Giedo van der Garde (l.) und Charles Pic neben Caterhams neuem CT03
© Getty

Die beiden Formel-1-Teams Marussia und Caterham haben am Dienstagmorgen kurz vor Beginn der ersten Testfahrten des Jahres im spanischen Jerez ihre neuen Autos vorgestellt.

Timo Glocks Ex-Team Marussia konnte neben dem neuen MR02 und Neuzugang Max Chilton keinen zweiten Fahrer präsentieren. Der Brasilianer Luiz Razia soll Nachfolger von Glock werden, der künftig für BMW in der DTM am Start ist. In Jerez war Razia aber noch nicht dabei.

Der Fahrplan bis zum Saisonstart

Ähnlich unspektakulär verlief die Caterham-Vorstellung. Der CT03 mit der neuen Fahrerpaarung Charles Pic und Giedo van der Garde wurde kurz vor Beginn der Testfahrten für Fotos aus der Garage geschoben, dann ging es schon auf die Strecke.

Damit haben zehn der elf Teams ihr Auto für die Saison 2013 vorgestellt. Nur Williams fährt in Jerez noch mit dem alten Wagen und wird erst am 19. Februar in Barcelona den neuen Boliden präsentieren.

Der F1-Kalender 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung