Formel 1

Robert Kubica mit erneutem Rallye-Unfall

SID
Sonntag, 16.09.2012 | 10:43 Uhr
Robert Kubica wollte eigentlich bald wieder in die Formel 1 zurück kehren
© Getty

Glück im Unglück für Robert Kubica: Der polnische Formel-1-Fahrer ist am Samstag erneut in einen Ralley-Unfall verwickelt gewesen. Beim Rennen in San Martino di Castrozza kam der 27-Jährige in seinem Subaru von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum.

Nach Auskunft der Organisatoren blieben er und sein Beifahrer Jakub Gerber unverletzt. Damit ist die Rallye für das Duo, das erstmals seit Kubicas schwerem Rallye-Unfall vor 19 Monaten wieder gemeinsam in einem Rennauto saß, beendet.

In der vergangenen Woche hatte Kubica mit einem Sieg bei der Ronde Gomitolo di Lana noch ein erfolgreiches Comeback gefeiert und verkündet, bald wieder in der Formel 1 fahren zu wollen.

Der aktuelle Stand in der Fahrerwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung