Michael Schumacher im Pech - aber schnell

Von Alexander Maack
Freitag, 07.09.2012 | 15:51 Uhr
Im 1. Training in Monza fuhr Michael Schumacher noch die Bestzeit, danach kämpfte er mit der Technik
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox

Rekordchampion Michael Schumacher konnte nach Bestzeit im 1. Freien Training zum Grand Prix von Italien am Nachmittag nicht mehr nachlegen, weil die Technik streikte. Trotzdem besteht Hoffnung für das Rennen in Monza. Sebastian Vettel scheint dagegen nirgendwo zu sein.

Die beiden McLaren haben bei den beiden Freien Trainings zum Großen Preis von Italien ihre Favoritenrolle erfüllt. In Monza fuhr Lewis Hamilton in 1:25,290 Minuten die schnellste Runde. Sein Teamkollege Jenson Button platzierte sich mit 0,038 Sekunden Rückstand auf Position zwei.

Auffällig war, wie nah die Zeiten der Top-Fahrer beieinander lagen. Nico Rosberg lag als Fünfter nur 0,156 Sekunden hinter Hamilton und selbst Nico Hülkenberg als Achter hatte weniger als drei Zehntel Rückstand.

Red Bull außerhalb der Top 10

Dagegen kamen die Red Bull mit der schnellen Strecke überhaupt nicht zurecht. Sebastian Vettel lag am Ende mit über einer Sekunde Rückstand auf Platz 13, Mark Webber schaffte es nur auf Platz 11. "Wir sind überall ein bisschen zu langsam. Nicht in einer bestimmten Kurve, sondern an jeder Stelle des Kurses", kritisierte Vettel. "Das ist nicht gut, aber auch noch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken."

Das 2. Training zum Nachlesen

Auch für Fernando Alonso verliefen beide Trainings unglücklich. Im zweiten Abschnitt rief Ferrari den WM-Führenden zurück an die Box, bevor er sein Auto mit vollem Tank testen konnte. Alonso spulte die Runde im zweiten Gang ab und verschwand in den Katakomben.

Schon im ersten Training musste der Spanier seinen Ferrari mit einem Motorschaden acht Minuten vor Schluss abstellen. Das Aggregat musste anschließend gewechselt werden, Alonso wird allerdings in der Startaufstellung nicht zurückgestuft.

Schumacher mit technischen Problemen

Im Auftakt-Training hatte noch Michael Schumacher die Bestzeit aufgestellt. Der Mercedes-Pilot schaffte früh eine Runde in 1:25,422 Minuten. Am Nachmittag folgte aber zu Beginn des Trainings ein technischer Defekt: Schumacher konnte den Heckflügel nicht öffnen. Ohne das DRS war somit auch keine Topzeit mehr möglich. Dennoch zog der Rekord-Weltmeister ein positives Fazit: "Es sieht sicherlich besser aus als in den beiden vergangenen Rennen in Ungarn und Belgien."

Schumacher konnte auch am Ende der zweiten Session optimistisch sein. "Die Long-Runs waren relativ gut. Das Auto fühlte sich direkt gut an und ich hatte Selbstvertrauen", sagte Schumacher. Er fuhr als erster Fahrer mit viel Sprit an Bord konstant Rundenzeiten unter 1:30 Minuten und scheint für das Rennen ein schnelles Auto zu haben, auch wenn ihn die Top-Autos am Ende auf den überraschend schnelleren harten Reifen noch unterboten.

Zudem erlebte die Formel 1 in Monza eine Premiere: Qinghua Ma absolvierte im ersten Training 26 Runden für den HRT-Rennstall und reihte sich mit fast sechs Sekunden Rückstand am Ende des Feldes ein. Er ist der erste chinesische Pilot der Geschichte.

Steckbriefe: Alle Teams und Fahrer im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung