Formel 1

Hamilton disqualifiziert - Pole Position aberkannt

SID
Himmelhoch jauchzend und dann zu Tode betrübt: Lewis Hamilton
© Getty

Lewis Hamilton ist die Pole Position für den Großen Preis von Spanien wegen eines Regelverstoßes rund fünf Stunden nach dem Qualifying wieder aberkannt worden. Der McLaren-Pilot wurde vom Qualifying in Barcelona ausgeschlossen, er darf aber das Rennen vom Ende des Feldes aufnehmen.

Dadurch rücken alle anderen Fahrer um einen Platz nach vorne. Damit steht der Venezolaner Pastor Maldonado im Williams erstmals in seiner Karriere auf dem ersten Startplatz. Bester Deutscher ist Mercedes-Pilot Nico Rosberg auf Rang sechs, Weltmeister Sebastian Vettel startet am Sonntag in seinem Red Bull nun als Siebter, Michael Schumacher steht im Silberpfeil auf Position acht.

Hamilton hatte seinen Rennwagen auf der Auslaufrunde abgestellt. Die Sportkommissare des Automobil-Weltverbandes FIA waren nach eingehender Untersuchung der Meinung, dass zu wenig Benzin im McLaren-Tank war. Und das ist nach den strengen FIA-Regularien verboten.

Der Formel 1-Rennkalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung