Favoritensterben? Wohl eher Ausrottung

Von Alexander Mey
Samstag, 12.05.2012 | 21:01 Uhr
Sebastian Vettel warf im Parc Ferme in Barcelona einige skeptische Blicke auf seinen Red Bull
© xpb
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox

Die Riege der Favoriten auf den Sieg beim Spanien-GP (So., 13.45 Uhr im LIVE-TICKER) schaute sich nach dem Qualifying konsterniert an. Vom Sieg redet auch von den deutschen Stars niemand mehr. Nach der Disqualifikation von Lewis Hamilton ist Lotus der heißeste Tipp auf den Sieg.

Nico Rosberg, Sebastian Vettel, Michael Schumacher, Jenson Button, Mark Webber. All diese großen Namen standen in den ersten Rennen bei der Frage nach den Favoriten auf Sieg und Podiumsplätze ganz oben auf der Liste.

Die kann man diesmal wohl alle vergessen. Nicht nur, weil sie sich auf den Startplätzen sechs, sieben, acht, zehn und elf wiederfinden. Sondern vor allem, weil keiner von ihnen so ganz genau wusste, warum er so weit hinten in der Startaufstellung steht. Ratlosigkeit, wohin man blickte.

Mercedes-Duo wenig optimistisch - Vettel hofft auf Reifen

"Es wird nicht so sein, dass wir plötzlich viel schneller sind. Ziel muss es sein, noch einen Platz aufzuholen - mehr wird schwer", sagte Rosberg. Schumacher äußerte sich ähnlich: "Das Rennen wird eine schwierige Nummer." Er hatte im Gegensatz zu Rosberg in Q3 gar nicht erst versucht hatte, eine gute Rundenzeit zu fahren, und stattdessen lieber Reifen gespart.

Das gleiche hat auch Vettel getan, ohne allerdings zu wissen, was es ihm bringen wird. "Ob uns die drei Sätze neue harte Reifen dazu verhelfen, uns nach vorne zu spülen, werden wir erst morgen wissen", sagte der Weltmeister. Immerhin hat er dank der Hamilton-Strafe das Glück, am Start auf der sauberen Seite der Strecke stehen zu können. Das ist in Barcelona gewöhnlich ein großer Vorteil.

Button konsterniert - Hamiltons Siegchancen futsch

Aber was ist in dieser Saison schon gewöhnlich? Der zehnte Startplatz von Button sicher nicht. "Wenn meine Balance im Auto so ist wie heute, werde ich im Rennen Probleme bekommen und es wird ein harter Nachmittag", sagte der McLaren-Pilot. "Hoffentlich bekomme ich noch heraus, warum ich diese Probleme habe."

Sein Teamkollege Lewis Hamilton hatte sie nicht. Im Gegenteil: Er war am Samstag deutlich der schnellste Mann und zeigte, was ein optimal abgestimmter McLaren zu leisten imstande ist. Dass er nun von ganz hinten starten muss und dadurch wohl kaum noch Siegchancen hat, ist umso bitterer.

Über die Reifen sagte er am Freitag: "Ich bin auf den harten Reifen den besten Long-Run des Jahres gefahren. Der war schnell und die Reifen haben ewig gehalten."

Lotus, Williams und Sauber auf Long-Runs stark

Hamilton hätte der fünfte Sieger im fünften Rennen werden können, aber es gibt ja noch andere Kandidaten für diesen Titel. Denn da sind noch Sensations-Polesetter Pastor Maldonado, Romain Grosjean, Kimi Räikkönen und vielleicht sogar Sergio Perez.

Sie alle sahen schon am Freitag auf den Long-Runs stärker aus als Red Bull, Mercedes und sogar McLaren. "Die Lotus sehen sehr schnell aus im Long-Run. Aber auch die Sauber und Williams waren gut", stellte Button schon am Freitag fest. "Da gibt es Autos, die man vielleicht nicht vorne erwarten würde."

Räikkönen-Sieg liegt in der Luft

Am stärksten sah am Freitag Lotus aus. Sowohl Räikkönen als auch Grosjean konnten mit vollen Tanks deutlich schneller fahren als die anderen Top-Teams. Bedenkt man zusätzlich, dass das Auto bei ähnlichen Temperaturen auch in Bahrain schon siegfähig war, ist mit Lotus ganz fest zu rechnen.

"Normalerweise war unser Auto im Rennen immer stärker als im Qualifying. Wenn das am Sonntag wieder so ist, werden wir ziemlich glücklich sein", sagte Räikkönen. "Unsere Long-Runs waren sehr vielversprechend, wir sehen also nicht allzu schlecht aus." Der erste Sieg des Iceman seit dem Comeback liegt in der Luft.

Ein zweiter Alonso-Paukenschlag?

Oder schlägt doch Fernando Alonso zum zweiten Mal zu? Startplatz zwei im Ferrari ist mehr, als eigentlich im Auto drin steckt, gab Alonso im Nachhinein zu. Aber wer, wenn nicht er beim Heimspiel in Spanien wäre für einen Ferrari-Paukenschlag gut?

"Wenn man mir den dritten Platz auch morgen anbieten würde, wäre ich wohl zufrieden. Aber im Rennen kann alles passieren. Man hat in Bahrain gesehen, dass die Startplätze nicht mehr so viel bedeuten wie früher. Mit dem Reifenabbau und der erhöhten Zahl an Boxenstopps gibt es einige Unsicherheitsfaktoren", sagte Alonso vor Bekanntgabe der Hamilton-Disqualifikation.

Jede Menge Turbulenzen bei den zu erwartenden drei bis vier Boxenstopps werden diesmal ausnahmsweise aus deutscher Sicht die einzige Hoffnung auf Podestplätze sein.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung