Bahrain-GP: Training

Rosberg dominiert - Boykott von Force India

Von Alexander Mey
Freitag, 20.04.2012 | 14:46 Uhr
Nico Rosberg war nach seinem Sieg in China in Bahrain gleich wieder ganz vorne
© xpb
Advertisement
Bundesliga
DiJetzt
Die Highlights vom Dienstag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. September
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Nico Rosberg ist nach seinem Sieg in China im Training in Bahrain gleich die nächste Bestzeit gefahren. Er war fast eine halbe Sekunde schneller als der Rest. Force India hat das 2. Training boykottiert.

Nico Rosberg macht in Bahrain da weiter, wo er in China aufgehört hat. In 1:32,816 Minuten furh er mit großem Vorsprung die Tagesbestzeit. Er war fast eine halbe Sekunde schneller als Mark Webber im Red Bull. Sebastian Vettel belegte im zweiten Bullen Rang drei.

Damit hat Red Bull nach den Problemen der ersten Rennen ein Lebenszeichen von sich gegeben. Die Strecke in Bahrain scheint dem Auto besser zu liegen. Das machten vor allem die Long-Run-Zeiten deutlich, die deutlich besser waren als die von Mercedes und McLaren.

Vettel: "Haben unsere Lektionen gelernt"

"Wir haben unsere Lektionen in China gelernt und diese Lehren mit hierher genommen. Wir haben also einen Schritt nach vorne gemacht", sagte Vettel. "Favoriten sind an diesem Wochenende aber andere."

Im Qualifying werden Vettel und Webber gegen Mercedes aller Voraussicht nach keine Chance haben. Michael Schumacher wurde zwar am Freitag nur Fünfter, er bekam seine schnellste Runde auf weichen Reifen aber nicht hin.

Rosberg und Schumacher warnen vor Reifenproblemen

"Es ist schön, mit wenig Benzin ganz vorne zu sein, aber dass wir unter diesen Bedingungen stark sind, wussten wir auch vorher", sagte Rosberg und mahnte ungewohnt deutlich: "Die Überhitzung der Reifen ist hier so schlimm wie vielleicht noch nie zuvor."

Ähnlich äußerte sich Teamkollege Schumacher: "Die Reifen sind ein riesiges Thema, weil sie sich auflösen wie nichts. Aber zum Glück haben das Problem alle. Es wird noch ein wenig besser werden, also lasst uns sehen, wie viele Reifen wir im Rennen brauchen."

Hamilton: Erst Bestzeit, dann Probleme

Vor Schumacher landete Lewis Hamilton im McLaren, der allerdings seine Bestzeit schon am Vormittag fuhr. Im 1. Training noch Schnellster, baute McLaren an seinem Auto in der Pause offenbar in die falsche Richtung. Hamilton war ebenso wie Teamkollege Jenson Button unzufrieden mit dem Auto und fiel nicht mehr positiv auf.

"Das Auto verhält sich hier völlig anders als auf den drei Strecken zuvor. Der Abstand zur Spitze ist im Moment recht groß. Mercedes und Red Bull sehen auf eine Runde schnell aus. Aber ich denke nicht, dass unser Rückstand auch im Rennen so groß sein wird", sagte Button.

Bei Ferrari konnte von positiv auffallen ebenfalls keine Rede sein. Fernando Alonso und Felipe Massa hatten 1,6 und 2,1 Sekunden Rückstand auf Rosbergs Bestzeit. Vor allem Alonso haderte mit den weichen Reifen. Vielleicht setzt er sogar auf eine alternative Quali-Strategie und startet das Rennen auf den Medium-Pneus.

Force India verzichtet auf 2. Training

Für den Aufreger des Tages sorgte Force India. Das Team überraschte zunächst dadurch, schon im ersten Training die weichen Reifen zu testen. Paul di Resta wurde dadurch Dritter, Nico Hülkenberg Fünfter.

Doch die Erklärung folgte wenig später. Das Team hat sich entschlossen, nicht am zweiten Training teilzunehmen und vorzeitig von der Strecke abzureisen. Da halfen auch besänftigende Worte von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone nicht.

Offiziell gab das Team von Nico Hülkenberg an, aus "organisatorischen Gründen" früher abgereist zu sein. Im Klartext hieß das aber, dass die Teammitglieder nicht im Dunkeln zurück ins Hotel fahren wollten.

Ecclestone: "Ich kann dieses Rennen nicht absagen"

Nachdem im Vorfeld des Rennens ein Teambus mitten in die Krawalle in Manama hinein geraten war, wollte man kein weiteres Risiko eingehen. Ein kompletter Boykott des Rennwochenendes steht aber nicht zur Debatte. "Für uns geht es vor allem um das Wohlergehen all unserer Mitarbeiter", sagte der stellvertretende Teamchef Bob Fernley. "Wir wussten alle, dass es ein kleines Risiko sein würde, hierher zu reisen, aber ich bin der Meinung, dass es vertretbar ist."

Ecclestone reagierte genervt und bot dem Team sogar an, es persönlich ins Hotel zu fahren. Zum generellen Thema Sicherheit und Krawalle sagte er: "Ich kann dieses Rennen nicht absagen. All dies hat nichts mit uns und nichts mit dem Rennen zu tun. Wir sind hier. Wir haben eine Vereinbarung, um hier zu sein. Die nationale Sportbehörde des Landes kann die FIA bitten, wenn sie das Rennen absagen will."

LIVE-TICKER: So lief das Training in Bahrain

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung