China-GP: Warm-Up vor dem Rennen

Mercedes-Sieg: Mehr als nur Wunschdenken?

Von Alexander Mey
Samstag, 14.04.2012 | 15:07 Uhr
Mercedes steht beim Rennen in China mit beiden Autos in der ersten Startreihe
© Getty
Advertisement
Bundesliga
DiJetzt
Die Highlights vom Dienstag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
20. September
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Folgt auf die erste Startreihe für Mercedes beim China-GP (So., 8.45 Uhr im LIVE-TICKER) auch der erste Sieg? Wer ist überhaupt Favorit: Kobayashi? Räikkönen? Button? Hamilton? Und was macht eigentlich Vettel?

Als Formel-1-Experte steht man vor dem China-GP vor einem Rätsel. Wer ist am Sonntag im Rennen eigentlich Favorit? Der Pole-Setter schon einmal nicht. Denn wirklich ernsthaft traut dem Silberpfeil niemand zu, die Pole von Nico Rosberg oder den zweiten Startplatz von Michael Schumacher in einen Sieg umzumünzen.

Nicht einmal die Mercedes-Verantwortlichen selbst. "Es ist nicht anzunehmen, dass der ersten silbernen Startreihe auch gleich der Doppelsieg folgen wird", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug. Schumacher ergänzte: "Es ist sicher fraglich, ob wir unsere Positionen im Rennen halten können, aber wir werden unser Bestes versuchen."

Knackpunkt Reifenverschleiß

Knackpunkt wird der Umgang mit den Reifen werden. "Die Temperatur in den Reifen wird entscheidend sein. Der Mercedes nimmt die Reifen sehr hart ran. Das könnte im Qualifying geholfen haben", erklärte Red-Bull-Pilot Mark Webber und deutete damit gleichzeitig an: Im Rennen werden sie mit ihrem Reifenverschleiß Probleme bekommen.

Es ist schon im zweiten Jahr die Achillesferse der Silberpfeile. Die Hoffnung, man habe das Problem über den Winter gelöst, hat sich bisher nicht erfüllt. Aber das Team arbeitet hart daran. "Es ist klar, dass wir im Rennen noch nicht so stark sind wie im Qualifying, aber wir arbeiten hart an der Rennabstimmung und haben uns auch schon verbessert", sagte Rosberg nach der ersten Pole seiner Karriere. "Aber so etwas geht eben nicht von heute auf morgen." Immerhin haben sowohl Rosberg als auch Schumacher einen frischen Reifensatz in der Hinterhand.

Qualifying-Duelle: Rosberg verkürzt, Vettel immer noch sieglos

Wohl kein Regen im Rennen - aber vorher

Die Reifen sind 2012 ohnehin ein Mysterium, nicht nur für Mercedes. Es kann schon entscheidend sein, ob während des Rennens die Sonne scheint oder ob es bedeckt ist. Beides ist aktuellen Wettervorhersagen zufolge möglich. Regnen soll es nur über Nacht noch einmal, was auf jeden Fall viel Grip von der Piste waschen wird.

Auch das wird sich wiederum auf den Reifenverschleiß auswirken. "Bislang sahen unsere Long-Runs mit viel Benzin und unser Reifenverbrauch laut Pirelli nicht so schlecht aus", plauderte Haug aus dem Nähkästchen.

Long-Runs sprechen für Red Bull, McLaren - und Sauber

Allerdings fiel beim Studium der Long-Runs am Freitag auf, dass die Zeiten von Schumacher und Rosberg deutlich heftiger einbrachen als die der Konkurrenten von McLaren und Red Bull. Auch der Sauber des sensationell Drittplatzierten Kamui Kobayashi wird allen bisherigen Erfahrungen nach konstantere Rundenzeiten fahren können.

Ist der Japaner nach dem zweiten Platz seines Teamkollegen Sergio Perez in Malaysia nun sogar Top-Favorit auf den Sieg? "Wir haben ein gutes Auto und gehen normalerweise auch schonend mit den Reifen um. Ich bin also voller Zuversicht für das Rennen", sagte er. "Startplatz drei eröffnet uns eine Menge Möglichkeiten, aber ich bin kein Träumer. Das Ziel bleibt, so viele Punkte wie möglich zu holen."

Auf Platz vier folgt Kimi Räikkönen. Mit all seiner Erfahrung sicher auch ein Siegkandidat, aber er war mit dem Speed seines Autos überhaupt nicht zufrieden. "Unsere Updates haben nicht wie gewünscht funktioniert, deshalb haben wir das Auto zurückgebaut", erklärte der Iceman. Klingt nicht nach optimalen Voraussetzungen für einen Sieg.

McLaren-Duo schreibt Sieg nicht ab

Bleibt also doch das McLaren-Duo. Von den Positionen fünf und sieben aus sollte für Jenson Button und Hamilton bei dem starken Speed des Autos noch alles drin sein.

"Wir können es immer noch ganz nach vorne schaffen", sagte Hamilton kämpferisch. "Ich habe mein Auto im Hinblick aufs Rennen abgestimmt, und auch wenn Jenson und ich etwas weiter hinten starten und einiges an Arbeit vor uns liegt, ist noch alles drin."

Wenn man sich die Long-Run-Zeiten vom Freitag ansieht, möchte man ihm beipflichten. Nur Red Bull konnte in diesem Punkt mithalten - startet aber von noch weiter hinten.

Vettel: Ist das Podium noch erreichbar?

Insbesondere natürlich Sebastian Vettel. Er war nach seinem elften Platz ratlos und sich keines Fehlers bewusst. "Wir waren einfach nicht schnell genug", sagte er. Auch mit Blick auf das Rennen war er nicht gerade euphorisch: "Im Renen kann viel passieren, es ist also noch einiges drin. Aber natürlich tut man sich schwerer, wenn man von Platz elf losfährt."

Wenn man sich wie Vettel nach vorne kämpfen muss, hilft es nicht, in Sachen Top-Speed mehr als zehn km/h hinter Mercedes herzuhinken. Die müssten schon extreme Reifenprobleme bekommen, damit Vettel sie noch überholen und ans Podium denken kann.

Auch wenn ihm Mercedes-Sportchef Haug das noch zutraut. "Er wird im Rennen den nötigen Speed haben und wird zu den schnellsten zählen, da mache ich mir keine Sorgen", sagte Haug.

Warum nicht doch ein Mercedes-Sieg?

Insgeheim hofft er aber auf etwas anderes. Nämlich darauf, dass die Reifenprobleme an den Silberpfeilen vielleicht doch nicht so gravierend sind, dass sich beide Piloten gegenseitig abschirmen und dass der überlegene Top-Speed reicht, um alle anderen hinter sich zu halten.

Eine ähnliche Sensation eben wie in Malaysia durch Fernando Alonso. Denn dann hätten wir ihn doch, den ersten Mercedes-Sieg seit einer Ewigkeit.

Das komplette Qualifying-Ergebnis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung