Australien-GP: Qualifying

Hamilton und Button schocken Vettel

Von SPOX
Samstag, 17.03.2012 | 08:30 Uhr
Lewis Hamilton schockte mit seiner Bestzeit im Qualifying die Konkurrenz
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
MLB
Live
Dodgers @ Pirates
MLB
Live
Blue Jays @ Rays
MLB
Live
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Lewis Hamilton holte in Melbourne die erste Pole-Position des Jahres. Der McLaren-Pilot verwies nach einer Fabelrunde Teamkollege Jenson Button auf Rang zwei. Michael Schumacher wurde Vierter, Sebastian Vettel nur Sechster. Ferrari ging unter.

So hatte sich Sebastian Vettel den Start in die Mission Titel-Hattrick sicher nicht vorgestellt. Im Qualifying in Melbourne, eigentlich seiner Domäne, wurde er als Sechster schwer geschlagen. Sogar sein Red-Bull-Kollege Mark Webber war als Fünfter knapp schneller.

Qualifying-Duelle: Vettel liegt zurück, Schumacher führt

"Dieses Qualifying war sehr speziell, weil sich die Strecke stark verändert hat. Ich war aber auch nicht zufrieden mit meiner eigenen Leistung. Ich hätte am Ende noch ein bisschen zulegen müssen", sagte Vettel zu seinem schlechtesten Quali-Ergebnis seit dem Italien-GP 2010.

McLaren: "Das ist der alte Lewis"

Die Hauptdarsteller der Quali waren diesmal andere. Lewis Hamilton schockte die Konkurrenz in Q3 mit einer Fabelrunde. In 1:24,922 Minuten war er zwsichenzeitlich mehr als sieben Zehntel schneller als alle anderen. Das ist der alte Lewis. Er hat in Q3 eine fantastische erste Runde hingelegt", jubelte McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh.

Erst im letzten Versuch schloss die Konkurrenz auf. Allen voran McLaren-Kollege Jenson Button, dem am Ende nur etwas mehr als eine Zehntel fehlte.

Schumacher Vierter hinter Sensation Grosjean

Michael Schumacher lieferte eine bärenstarke Vorstellung ab und stellte den Silberpfeil in die zweite Startreihe. Als Vierter musste er sich jedoch dem sensationell starken Romain Grosjean im Lotus geschlagen geben.

Schumachers Teamkollege Nico Rosberg war in Q2 noch Schnellster, musste sich dann aber mit Startplatz sieben hinter Vettel begnügen. Auch Nico Hülkenberg erreichte bei seinem Comeback die Top Ten. Er wurde im Force India Neunter.

"Insgesamt ist es für uns als Team ein positives Ergebnis. Das Auto liegt gut. Man kann richtig attackieren. Das ist schön zu sehen", sagte Rosberg zum guten Teamergebnis. Zu seiner Niederlage gegen Schumacher sagte er: "Ich war vom Set-Up her in einer Ecke drin. Ich konnte weder nach rechts oder nach links. Da waren ein paar Sachen, mit denen ich nicht zufrieden war. Der letzte Versuch in Q3 ist dann leider daneben gegangen."

Ferrari-Desaster, Räikkönen-Fehler

Ferrari erlebte ein Desaster. Fernando Alonso warf in Q2 das Auto ins Kiesbett und schied als Zwölfter vorzeitig aus. Teamkollege Felipe Massa war noch langsamer und startet nur von Position 16 aus.

Für Kimi Räikkönen kam der Schock schon in Q1. Er verzichtete darauf, mit weichen Reifen auf Nummer sicher zu gehen, machte auf den härteren einen Fahrfehler und schied als 18. aus. Hätte er den Fehler nicht gemacht oder die anderen Reifen gezogen, hätte er Massa im Ferrari frühzeitig raus gedrängt.

"Das Auto ist gut und auch das Tempo ist da. Ich muss nur meine Runde zusammenkriegen - und das hat halt nicht gepasst. Das ist jetzt natürlich ein scheiß Start, aber so ist es halt", sagte Räikkönen in seiner gewohnt stoischen Art.

Timo Glock feierte im Marussia zumindest den kleinen Erfolg, sich für das Rennen qualifiziert zu haben. Er startet von Platz 21 aus. Beide HRT haben die 107-Prozent-Hürde nicht geschafft.

LIVE-TICKER: So lief das Qualifying in Melbourne

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung