Highlights für Schumi, Vorteil für Rosberg

Von Alexander Mey
Montag, 12.03.2012 | 11:23 Uhr
Nico Rosberg hat für SPOX einen kleinen Vorteil gegenüber Michael Schumacher
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Dodgers @ Cubs
MLB
Red Sox @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
MLB
White Sox @ Indians
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
MLB
Dodgers @ Cubs
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
NBA
NBA Draft 2018
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Blue Jays @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Mets
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
World Cup
England -
Panama (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees

Die Fahrerpaarungen in den Top-Teams sind gleich geblieben, einige Vorzeichen in den Teamduellen haben sich dennoch leicht verschoben. Bei anderen Teams gibt es sehr spannende neue Konstellationen. SPOX schätzt das Kräfteverhältnis in allen zwölf Teamduellen ein.

Sebastian Vettel (24): Größter Erfolg: Weltmeister 2010, 2011

Überdurchschnittlich talentiert war Vettel schon immer. Mit jedem Sieg und jedem WM-Titel wird er aber erfahrener, selbstbewusster und gelassener. All das macht ihn zu einem der besten Piloten im Feld. Dazu hat er wie sein Team die Gabe, sich immer neu motivieren zu können. Die Gefahr, dass Vettel satt wird, besteht nicht. Frappierend ist seine Extraklasse im Qualifying, spannend die Frage, ob er so fehlerlos bleibt wie 2011, sollte er 2012 stärker unter Druck geraten.

Mark Webber (35): Größter Erfolg: WM-Dritter 2010, 2011

Webber kam 2011 nicht mit den Pirelli-Reifen klar und musste den Zweikampf mit Vettel früh aufgeben. Zudem vermasselte er regelmäßig seine Starts. Bekommt er beides in den Griff, steigt sein Selbstbewusstsein und er könnte wieder ähnlich viel Druck auf Vettel machen wie 2010. Zumindest das Reifenproblem sollte mit einem Jahr Pirelli-Erfahrung kein allzu großes Thema mehr sein. Starke Grundschnelligkeit im Rennen und die Fähigkeit zum Überholen hat Webber ohnehin.

SPOX-Prognose: Webber wird näher dran sein als 2011, aber trotzdem Vorteil Vettel.

Jenson Button (32): Größter Erfolg: Weltmeister 2009

Er hat sich trotz vieler Unkenrufe nach seinem Wechsel zur Nummer eins im Team hoch gekämpft. Im Qualifying ruft er nicht immer das Optimum ab, aber es gibt wohl keinen besseren Racer als ihn. Button besticht durch außerordentliche Rennintelligenz, einen runden und damit oft Reifen schonenden Fahrstil und sehr gutes Überholvermögen.

Lewis Hamilton (27): Größter Erfolg: Weltmeister 2008

Menschlich kommt er mit Button gut aus, fahrerisch ist er in vielen Punkten das genaue Gegenteil. Vom puren Speed her ist Hamilton nicht nur Button überlegen, sondern vielleicht immer noch die Nummer eins im gesamten Fahrerfeld. Allerdings neigt er zu Übermut im Rennen, der zu Fehlern führt. Außerdem kämpft er aufgrund seines aggressiven Fahrstils häufiger mit Reifenproblemen. 2011 ließen ihn persönliche Schwierigkeiten deutlich schlechter aussehen, als er eigentlich ist.

SPOX-Prognose: Button fährt wohl an seinem persönlichen Limit, besser geht es bei ihm nicht. Sollte Wundertüte Hamilton wieder zu alter Stärke finden, ist das Duell ausgeglichen.

Fernando Alonso (30): Größter Erfolg: Weltmeister 2005, 2006

Auch wenn Vettel rasant aufholt, ist Alonso wohl immer noch der kompletteste Rennfahrer im Feld. Er holt im Qualifying regelmäßig das Optimum aus dem Ferrari raus und erzielt im Rennen sogar oft Ergebnisse jenseits des Potenzials des Autos. In Sachen Rennintelligenz ist er in einem Atemzug mit Button zu nennen. Die Frage ist, wie lange sich Alonso noch klaglos mit seinen mittelmäßigen Dienstfahrzeugen herumärgert.

Felipe Massa (30): Größter Erfolg: Vize-Weltmeister 2008

Eigentlich ist es kaum nachvollziehbar, warum ihm Ferrari noch eine Chance gibt. So wie Massa in den letzten beiden Jahren gefahren ist, gibt es mindestens ein halbes Dutzend verfügbare andere F-1-Fahrer, die den Ferrari schneller hätten bewegen können. Massa ist weder im Qualifying noch im Rennen ein ernsthafter Konkurrent für Alonso. Das mag Ferrari interne Hahnenkämpfe zwischen den Fahrern ersparen, es kostet aber auf jeden Fall viele Punkte in der Konstrukteurs-WM. Mal ganz davon abgesehen, dass es Alonso vielleicht sogar noch weiter anstacheln würde, einen ernsthaften Gegner im eigenen Team zu haben.

SPOX-Prognose: Ein ganz klarer Vorteil für Alonso. Massa wird ihm wieder nicht das Wasser reichen können und damit wohl endgültig sein Spitzencockpit los sein.

Michael Schumacher (43): Größter Erfolg: Weltmeister 1994, 1995, 2000-2004

Schumacher musste bei seinem Comeback lernen, dass er den Speed der extrem gut ausgebildeten jungen Garde nicht mehr ganz mitgehen kann. Das macht sich gegen Rosberg vor allem im Qualifying bemerkbar. Schumacher bekommt die schnellsten Runden einfach nicht mehr auf den Punkt hin. Das liegt zu einem großen Teil an den Reifen, die Schumacher nur sehr selten optimal anwärmen kann. In den Rennen startet er dadurch oft von zu weit hinten, aber 2011 hat er dafür durch Blitzstarts und Entschlossenheit überzeugt. Er hat nach wie vor den Killerinstinkt. Sollte sich ihm einmal eine Siegchance bieten, ist es sehr wahrscheinlich, dass er sie nutzen wird.

Blog: Neues Dream Team bei Mercedes

Nico Rosberg (26): Größter Erfolg: WM-Siebter 2009-2011

Er ist neben Vettel und Hamilton der beste Qualifier im Feld, nicht wenige werden behaupten, er sei sogar der beste. Er holt mehr aus dem Mercedes raus, als drin steckt, und lässt demzufolge Schumacher oft schlechter aussehen, als der in Wahrheit ist. In den Rennen hat Rosberg mit dem Fluch zu kämpfen, seine exzellenten Startplätze im unterlegenen Auto nicht halten zu können. Macht Mercedes 2012 nicht den erhofften Sprung nach vorne, droht der immer noch sieglose Rosberg langsam zur tragischen Figur der Formel 1 zu werden.

SPOX-Prognose: Aufgrund seins Killerinstinkts ist Schumacher in einem guten Silberpfeil auf jeden Fall für spektakuläre Highlights gut. Die konstantere Saison wird aber Rosberg abliefern, von daher kleiner Vorteil für Rosberg.

Teil 2: Von Lotus bis Toro Rosso

Teil 3: Von Williams bis Marussia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung