Noch zwei Testtage vor dem Auftakt der WM

Vettel: "Wir sind bei 66, Periode 6 Prozent"

SID
Donnerstag, 23.02.2012 | 13:10 Uhr
Hoch konzentriert, aber noch lange nicht am Limit - Weltmeister Sebastian Vettel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Hockey World League
DiLive
Pool A: Niederlande -
Italien (Damen)
Hockey World League
Di20:45
Pool B: Belgien -
Spanien (Damen)
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Mi12:00
Golf Central Daily -
28. Juni
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
IndyCar Series
So01:00
Iowa Corn 300
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A -
Neuseeland -
Frankreich (Männer)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A -
Spanien -
Japan (Männer)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Ein paar Autogramme, einige Fotos und ein letzter Gruß an die Fans, dann war Sebastian Vettel verschwunden. Der Weltmeister zeigte sich bei den zweiten Testfahrten zur neuen Saison in Barcelona entspannt und gut gelaunt. Und zog dann auch ein nicht ganz ernst gemeintes Zwischenfazit.

"Wir sind bei 66, Periode 6 Prozent", sagte der 24-Jährige, wurde dann aber schnell wieder ernst. "Jeder Tag zählt. Man hat nur sechs Tage", sagte Vettel. Vier davon sind rum. Es sei immer noch schwer, aber man sei einigermaßen dabei. "Auch die meisten Gegner sind schwer einzuschätzen", sagte der Red-Bull-Pilot.

Einen für Testfahrten seltenen hautnahen Eindruck von der Konkurrenz holte sich Vettel bei seinem zweiten Einsatz am Mittwoch auf dem Circuit de Catalunya und lieferte sich ein Duell mit McLaren-Pilot Lewis Hamilton. Dabei ließ der Weltmeister den Briten wieder mal alt aussehen.

"Beim Test will man sich nicht gegenseitig im Weg stehen", sagte Vettel, der die Chance zur Abwechslung trotzdem nutzte. "Es macht Spaß, hinter jemandem her zu fahren und dann etwas schneller zu werden", sagte Vettel, der zudem den Ernstfall probte und ein komplettes Rennwochenende inklusive Freiem Training, Qualifying und Rennen simulierte.

Komplette Renndistanz simuliert

Ein Getriebewechsel stoppte den zweimaligen Weltmeister zwar am Vormittag, "aber solche Sachen passieren eben. Wir haben über 100 Runden gedreht, also war es kein schlechter Tag", sagte Vettel, der eine komplette Renndistanz über 66 Runden mit vier Boxenstopps absolvierte. Wo sein noch namenloser Red Bull derzeit steht, darauf wollte sich Vettel noch nicht festlegen. "Das kommt drauf an, wie die nächsten zwei Tage laufen", sagte Vettel, der dann aber nicht mehr im Auto sitzen wird.

Alle Testzeiten im Überblick

Denn die "zwei bis drei Probleme, die wir hatten", muss Teamkollege Mark Webber (Australien) an den verbleibenden beiden Tagen in Barcelona ausmerzen. Laut Vettel sei es wichtig, dass man schnell herausfinde, woran es gelegen hat. "Aber das ist normal, wenn das Auto neu ist.

Da wird der nächste Test wichtig, um das erste Rennen vorzubereiten", sagte Vettel, denn er weiß: "Es ist das alte Spiel: Bei diesem Test geht es darum weiter die Kleinigkeiten auszusortieren und dann beim letzten Test versuchen alle anzugreifen."

Dritter Titel "noch zu weit weg"

Seine Jagd auf den dritten Titel in Folge startet Vettel am 18. März beim Saisonauftakt in Australien, auch wenn er davon noch nichts hören will. "Ich glaube, das ist noch zu weit weg. Im Moment wissen wir selber nicht, wo wir stehen. Da wollen wir nicht vom ersten Rennen oder der Meisterschaft reden", sagte Vettel, für den vom 1. bis 4. März ebenfalls in Barcelona die letzten Testfahrten im Red Bull anstehen.

Doch der Weltmeister kann kaum durchatmen und spult sein inzwischen übliches Programm ab. Zunächst geht es von Barcelona aus in den Simulator der Red-Bull-Fabrik im englischen Milton Keynes. Am Freitag schiebt der 24-Jährige mal wieder eine seiner zahlreichen Ehrungen ein.

Im Berliner Schloss Bellevue erhält Vettel das Silberne Lorbeerblatt. Nach dem Rücktritt von Christian Wulff zwar "nur" von Bundesratspräsident Horst Seehofer, aber Vettel ist das egal. "Präsident hin oder her, die Diskussion wurde lange genug geführt, da will ich mich nicht auch noch einmischen. Ich bin sehr stolz, es ist einer der größten Preise, die man in Deutschland als Sportler bekommen kann."

Die Formel-1-Saison 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung