Ferrari zeigt den neuen F2012

SID
Freitag, 03.02.2012 | 12:10 Uhr
Der F1-Rennstall Ferrari hat insgesamt 829 Rennen absolviert
© ferrari.com
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Champions Hockey League
Live
Trinec -
Jyväskylä
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Live
Marseille -
Straßburg
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Live
Murcia -
Oldenburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
NBA
Pelicans @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Januar
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
NBA
Lakers @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Januar
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
CEV Champions League
PAOK -
Friedrichshafen
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NBA
Thunder @ Pistons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der italienische Traditionsrennstall Ferrari hat sein Auto für die neue Formel-1-Saison präsentiert. Um 10.05 Uhr enthüllten die Fahrer Fernando Alonso (Spanien) und Felipe Massa (Brasilien) den F2012.

Vollmundige Versprechungen aus dem Hause Ferrari: Von den üblichen Kampfansagen begleitet, hat der italienische Formel-1-Traditionsrennstall am Freitag sein Auto für die neue Saison präsentiert. Um 10.05 Uhr enthüllten Fernando Alonso (Spanien) und Felipe Massa (Brasilien) im Stammsitz in Maranello den F2012, mit dem die Scuderia nach einem enttäuschenden Jahr wieder vorne angreifen will.

"Ich werde mit derselben Stärke und Entschlossenheit fahren. Wir wollen den roten Wagen immer auf dem Podium und immer gewinnen sehen", sagte der zweimalige Weltmeister Alonso, der 2011 den einzigen Saisonsieg eingefahren hatte.

"Es wird das Jahr der Siege werden"

Ferrari hatte den F2012 eigentlich traditionell auf der Hausstrecke in Fiorano vorstellen wollen, mit bis zu 300 geladenen Gästen. Der Wintereinbruch machte den Italienern einen Strich durch die Rechnung, kleines Kino war angesagt.

Der neue Bolide wurde in einer Halle im engsten Familienkreis enthüllt und die ganze Zeremonie in einem 20-minütigen Livestream im Internet gezeigt. "Es wird das Jahr der Siege werden, wir wollen wieder Weltmeister werden", kündigte Massa an.

Ausgerechnet Massa, der nach schwachen Leistungen um sein Cockpit bangen musste. Obwohl er 2011 nie über den fünften Platz hinauskam, ist der Brasilianer optimistisch. "Mit dem Team und dem Auto will ich zu alter Stärke zurück finden und so oft wie möglich aufs Podium fahren. Ich habe viele positive Gedanken", sagte Massa.

Einen deutlichen Wink mit dem Zaunpfahl an Massa gab es von Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo. "Wir bieten Massa alle Möglichkeiten an, um eine große Saison zu fahren." Man habe alles verbessert, Motor, Aussehen und Reifen. "Er wird eine rote Saison werden", sagte di Montezemolo.

Kein Schönheitspreis für den F2012

Rot ist der Ferrari zwar weiterhin, ansonsten gewinnt der F2012 zumindest keinen Schönheitspreis. Durch das veränderte Frontpartien-Reglement hat der Ferrari eine krumme Nase und beim Übergang vom Chassis einen Knick. "Er sieht anders aus, als das, was wir in den vergangenen Jahren hatten", sagte Alonso.

Zu verantworten hat das neue Design Ex-McLaren-Mann Pat Fry. Doch für Alonso, der im letzten Jahr immerhin neun Mal auf dem Podium stand, ist es "eine große Verantwortung, einen Ferrari zu fahren".

Mit dem neuen Auto soll wieder an alte Erfolge angeknüpft werden. Seit 2007 (Kimi Räikkönen) wartet Ferrari auf einen neuen Weltmeister, seit 2008 auf den Konstrukteurs-Titel. Und Teamchef Stefano Domenicali geht davon aus, dass von Beginn an gewonnen wird.

"Fernando, Felipe und das gesamte Team werden alles dafür geben", sagte Domenicali. Allerdings habe man nur zwölf Tage, um das neue Auto und die neuen Pirelli-Reifen zu testen. Am Dienstag findet die erste Testsession im spanischen Jerez statt. Ende des Monats proben die Teams noch zwei Mal in Barcelona, ehe am 18. März mit dem Großen Preis von Australien die neue Saison beginnt.

Vor Ferrari hatte bereits McLaren seinen neuen Boliden vorgestellt. Am Montag wird Red Bull das neue Auto für Weltmeister Sebastian Vettel enthüllen, ehe Mercedes als letztes der Topteams am 21. Februar in Barcelona den neuen Renner zeigen wird.

Der F1-Kalender 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung