Mittwoch, 01.02.2012

Nach Fernbleiben beim Prozess

Sutil beendet Freundschaft zu Hamilton

Für den früheren Formel-1-Piloten Adrian Sutil ist die Freundschaft zu Lewis Hamilton beendet: "Lewis ist ein Feigling, ich will mit so jemandem nicht befreundet sein", wird Sutil in der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe) zitiert.

Adrian Sutil (l.) und Lewis Hamilton verstanden sich lange gut
© Getty
Adrian Sutil (l.) und Lewis Hamilton verstanden sich lange gut

Der McLaren-Pilot war dem zweitägigen Prozess, bei dem Sutil am Dienstag wegen gefährlicher Körperverletzung zu 18 Monaten Haft auf Bewährung und zu einer Geldstrafe in Höhe von 200.000 Euro verurteilt worden war, ferngeblieben. Deshalb sei der Brite für Sutil "kein Mann".

Hamilton hatte dem Amtsgericht in München schriftlich mitgeteilt, dass er wegen wichtiger Termine mit seinem Rennstall McLaren nicht vor Gericht erscheinen könne.

Hamilton will nichts gesehen haben

Der Brite erklärte außerdem, dass er von dem Streit zwischen Sutil und dem Luxemburger Geschäftsmann Eric Lux am 17. April 2011 im Shanghaier Nobelklub "M1NT" nichts gesehen habe. Im Laufe des Streits hatte Sutil den Lotus-Mitbesitzer mit einem Champagner-Glas am Hals verletzt.

Bei der Party in der Disco wollten Sutil und Hamilton eigentlich den Sieg des Briten beim Großen Preis von China feiern. Sutil und Hamilton kennen sich bereits seit ihrer gemeinsamen Zeit in der Formel 3.

"Selbst sein Vater hat mir eine SMS geschrieben und mir Glück gewünscht für den Prozess", sagte Sutil. Von Hamilton sei nichts gekommen, er habe sogar seine Handynummer geändert. "Ich konnte ihn nicht mehr erreichen", sagte Sutil.

Die Formel-1-Termine 2012

Teamchefs wählen Top Ten der F-1-Fahrer
Die F-1-Teamchefs haben gewählt. Diese zehn Fahrer waren die besten der Saison. Platz 10: Michael Schumacher (Mercedes, 23 Punkte)
© ap
1/10
Die F-1-Teamchefs haben gewählt. Diese zehn Fahrer waren die besten der Saison. Platz 10: Michael Schumacher (Mercedes, 23 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher.html
Platz 9: Heikki Kovalainen (Lotus, 26 Punkte)
© Getty
2/10
Platz 9: Heikki Kovalainen (Lotus, 26 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=2.html
Platz 8: Adrian Sutil (Force India, 38 Punkte)
© ap
3/10
Platz 8: Adrian Sutil (Force India, 38 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=3.html
Platz 7: Paul di Resta (Force India, 44 Punkte)
© ap
4/10
Platz 7: Paul di Resta (Force India, 44 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=4.html
Platz 6: Mark Webber (Red Bull, 70 Punkte)
© ap
5/10
Platz 6: Mark Webber (Red Bull, 70 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=5.html
Platz 5: Nico Rosberg (Mercedes, 90 Punkte)
© ap
6/10
Platz 5: Nico Rosberg (Mercedes, 90 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=6.html
Platz 4: Lewis Hamilton (McLaren, 122 Punkte)
© ap
7/10
Platz 4: Lewis Hamilton (McLaren, 122 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=7.html
Platz 3: Fernando Alonso (Ferrari, 188 Punkte)
© ap
8/10
Platz 3: Fernando Alonso (Ferrari, 188 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=8.html
Platz 2: Jenson Button (McLaren, 200 Punkte)
© ap
9/10
Platz 2: Jenson Button (McLaren, 200 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=9.html
Platz 1: Sebastian Vettel (Red Bull, 241 Punkte)
© ap
10/10
Platz 1: Sebastian Vettel (Red Bull, 241 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=10.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.