Mittwoch, 11.01.2012

Erneuter Rückschlag für Formel-1-Pilot

Kubica weiter im Pech: Bein gebrochen

F-1-Pilot Robert Kubica erleidet einen erneuten Rückschlag. Bei einem Spaziergang brach sich der 27-jährige Pole das rechte Bein.

Robert Kubica muss sich weiter gedulden - eine erneute Verletzung wirft ihn zurück
© Getty
Robert Kubica muss sich weiter gedulden - eine erneute Verletzung wirft ihn zurück
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Robert Kubica muss auf dem langen Weg zum Comeback in der Formel 1 einen herben Rückschlag hinnehmen: Fast ein Jahr nach seinem schweren Rallye-Unfall brach sich der Pole beim Spazierengehen erneut das rechte Bein. Wie die italienische Nachrichtenagentur am Mittwochabend berichtete, rutschte Kubica nahe seiner Wohnung in Pietrasanta auf einer Eisplatte aus.

Nachdem die Röntgenuntersuchung in Versilia die bittere Diagnose ergab, verließ er auf eigenen Wunsch das Krankenhaus und begab sich zur weiteren Behandlung nach Pietra Ligure. Dort war der Formel-1-Pilot schon nach seinem letzten schweren Unfall behandelt worden.

"Noch nicht bereit für 2012"

Kubica hatte sich bei einem Rallye-Crash am 6. Februar in Italien so schwer verletzt, dass er die komplette Saison 2011 verpasst hatte.

In einer Notoperation wurde damals seine rechte Hand gerettet, später musste der 27-Jährige noch weitere Eingriffe über sich ergehen lassen.

Die Hoffnungen von Kubica, zum Start der Saison 2012 im Renault sitzen können, hatten sich bereits im November zerschlagen. "Auch wenn ich in den letzten Wochen hart gearbeitet habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich noch nicht bereit für 2012 bin", sagte Kubica damals. Wann der Pole wieder ins Formel-1-Auto zurückkehrt, ist derzeit völlig ungewiss.

Der Formel-1-Kalender der Saison 2012

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton spricht über eine Veränderung des Grand-Prix-Formates

Hamilton würde Format-Änderungen begrüßen

Das ehemalige Team von Pascal Wehrlein war seit 2010 bei der Formel 1 dabei

Manor vor endgültigem Aus

Lance Stroll sorgte mit seinem Unfall für ein Ende der Testfahrt

Williams muss Testfahrten vorzeitig beenden


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist die "neue" Formel 1 ein voller Erfolg?

Ja
Nein
Weiß nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.