Montag, 26.12.2011

Lob für den Weltmeister

Berger über Vettel: "Er ist der Beste"

Ob Kollegen, Experten oder Teamchefs - für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel gibt es weiterhin Komplimente von allen Seiten. "Er ist in der Zwischenzeit zum besten Rennfahrer in der Formel 1 geworden", sagt der frühere Formel-1-Pilot Gerhard Berger im "ORF"-Interview.

Bei Toro Rosse feierten Gerhard Berger (l.) und Sebastian Vettel gemeinsame Erfolge
© Getty
Bei Toro Rosse feierten Gerhard Berger (l.) und Sebastian Vettel gemeinsame Erfolge

Vergangenes Jahr habe er Vettel zusammen mit Fernando Alonso und Lewis Hamilton auf einer Ebene gesehen, sagt der Österreicher. Doch nach dieser Saison kommt Berger zu dem Schluss: Vettel ist der Beste.

Berger war übrigens 2008 Vettels Teamchef, als der junge Deutsche in Monza im Toro Rosso sensationell zu seinem ersten Grand-Prix-Sieg raste.

"Auch nächstes Jahr das Maß der Dinge"

Für den Österreicher führt der Titelgewinn auch 2012 wieder nur über Vettel: "Zusammen mit Red Bull wird er nächstes Jahr wieder vorne dabei sein. Red Bull wird auch nächstes Jahr wieder das Maß der Dinge sein."

Bislang haben erst zwei Fahrer seit der WM-Einführung 1950 den Titel-Hattrick geschafft: Juan Manuel Fangio und Vettels einstiges Vorbild Michael Schumacher.

Der WM-Endstand 2011

Teamchefs wählen Top Ten der F-1-Fahrer
Die F-1-Teamchefs haben gewählt. Diese zehn Fahrer waren die besten der Saison. Platz 10: Michael Schumacher (Mercedes, 23 Punkte)
© ap
1/10
Die F-1-Teamchefs haben gewählt. Diese zehn Fahrer waren die besten der Saison. Platz 10: Michael Schumacher (Mercedes, 23 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher.html
Platz 9: Heikki Kovalainen (Lotus, 26 Punkte)
© Getty
2/10
Platz 9: Heikki Kovalainen (Lotus, 26 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=2.html
Platz 8: Adrian Sutil (Force India, 38 Punkte)
© ap
3/10
Platz 8: Adrian Sutil (Force India, 38 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=3.html
Platz 7: Paul di Resta (Force India, 44 Punkte)
© ap
4/10
Platz 7: Paul di Resta (Force India, 44 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=4.html
Platz 6: Mark Webber (Red Bull, 70 Punkte)
© ap
5/10
Platz 6: Mark Webber (Red Bull, 70 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=5.html
Platz 5: Nico Rosberg (Mercedes, 90 Punkte)
© ap
6/10
Platz 5: Nico Rosberg (Mercedes, 90 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=6.html
Platz 4: Lewis Hamilton (McLaren, 122 Punkte)
© ap
7/10
Platz 4: Lewis Hamilton (McLaren, 122 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=7.html
Platz 3: Fernando Alonso (Ferrari, 188 Punkte)
© ap
8/10
Platz 3: Fernando Alonso (Ferrari, 188 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=8.html
Platz 2: Jenson Button (McLaren, 200 Punkte)
© ap
9/10
Platz 2: Jenson Button (McLaren, 200 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=9.html
Platz 1: Sebastian Vettel (Red Bull, 241 Punkte)
© ap
10/10
Platz 1: Sebastian Vettel (Red Bull, 241 Punkte)
/de/sport/diashows/1112/formel1/rangliste-beste-fahrer-der-saison/voting-teamchefs-sebastian-vettel-jenson-button-michael-schumacher,seite=10.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Hamilton setzt eine Spitze gegen Nico Rosberg

Hamilton: "Sehen dieses Jahr die Besten gegen die Besten"

Fernando Alonso spricht über den Großen Preis von Australien

Alonso ohne Chance: "Das beste Rennen meines Lebens"

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Australien gewonnen

Marchionne nach Vettel-Sieg: "Lediglich der erste Schritt"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Formel 1

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.