Hamilton: Vettel hat fantastischen Job gemacht

SID
Dienstag, 22.11.2011 | 14:08 Uhr
Für Lewis Hamilton (r.) ist Sebastian Vettel der verdiente Weltmeister
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays

Für Lewis Hamilton ist Formel-1-Champion Sebastian Vettel in diesem Jahr der absolut logische Weltmeister, 2012 will der Brite aber auf Augenhöhe mit Vettel sein.

"Wir werden vom Start weg vorne mitkämpfen, davon bin ich überzeugt", sagte der McLaren-Pilot vor dem Saisonfinale in Sao Paulo dem Fachmagazin "Speedweek".

Da, wo Vettel jetzt ist, will Hamilton wieder hin: an die Spitze. "Er hat einen fantastischen Job abgeliefert, so gut wie keine Fehler gemacht und das Optimum herausgeholt. Der WM-Titel war die logische Folge davon", sagte der Weltmeister von 2008 über den Champion der Jahre 2010 und 2011.

Zu viele Fahrfehler bei Hamilton

Hamilton, der nach einem Formtief zuletzt in Abu Dhabi nach Vettels frühem Ausfall zu seinem dritten Saisonsieg gefahren war, hatte sich dagegen in diesem "desaströsen Jahr" zahlreiche Fehler geleistet und war oft auf der Strecke mit Konkurrenten aneinandergeraten. Meist mit seinem "Lieblingsgegner" Felipe Massa, aber auch mal mit seinem eigenen Teamkollegen Jenson Button.

Allerdings zeigt sich der Brite durchaus selbstkritisch. "Im Vorjahr hatte ich mit einigen Problemen am Auto und mit Fahrfehlern zu kämpfen, in diesem Jahr sind es sicher mehr Fahrfehler als technische Defekte", sagte Hamilton. Es habe zwar auch Strategiefehler des Teams gegeben, aber Details über die möglichen Gründe für die schwankende Formkurve seines Rennstalls will er nicht nennen. "Das würde nach meinem Geschmack zu sehr nach Ausreden klingen", sagte er.

Privatleben keinen Einfluss auf Leistung

Zwar räumte er ein, dass er in seinem Leben durch den Wechsel des Managements und die Trennung von Pop-Star Nicole Scherzinger "viele Dinge neu ordnen" musste. Einen Einfluss auf seine fahrerischen Leistungen habe das aber nicht gehabt, beteuerte er.

Seinen oft kritisierten aggressiven Fahrstil will er auch in Zukunft nicht ändern. "Nein, dazu sehe ich keinen Grund. Und wer bitte schön soll mir denn sagen, wie ich fahren soll? Ich sage ja auch niemandem, wie er sich kleiden soll. Ich habe kein Recht dazu, jemandem etwas vorzuschreiben. Und umgekehrt ist das auch so - vielleicht mit Ausnahme von meinem Boss Martin Whitmarsh (McLaren-Teamchef, Anm. d. Red.)", sagte Hamilton: "Ich bin möglicherweise der härteste Arbeiter im Feld. Ich will mich ständig verbessern. Dazu gehört aber nicht, etwas an meinem Fahrstil zu ändern."

Eine Aussprache mit Massa steht er dagegen offen gegenüber. "Ich würde mit Felipe gerne reinen Tisch machen, aber wir müssen uns auf halbem Weg treffen. Von ihm muss auch etwas kommen", sagte Hamilton.

Der WM-Stand in der Fahrerwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung