Ex-Teamkollege erklärt Vettels Dominanz

"Es wird schlimmer als bei Schumacher"

Von Alexander Mey
Sonntag, 06.11.2011 | 15:29 Uhr
Sebastian Vettel hat sich in Japan vor einigen Wochen zum Doppel-Weltmeister gekrönt
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
NBA
Bulls @ Lakers
Hockey World League
Deutschland -
Südkorea
Hockey World League
Argentinien -
Neuseeland
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. November
Bundesliga
United Volleys -
BR Volleys
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
NBA
Warriors @ Thunder
Hockey World League
USA -
England
Hockey World League
Niederlande -
China
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. November
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
NFL
Vikings @ Lions
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. November
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
M-1
M-1 Challenge Inguschetien
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
A-League
FC Sydney -
Brisbane
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. November
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. November
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Premiership
Saracens -
Exeter
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
NFL
Packers @ Steelers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. November
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
28. November
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
NBA
Wizards @ Timberwolves
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. November
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
NBA
Grizzlies @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. November
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
NBA
76ers @ Celtics
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Dezember
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Premiership
Northampton -
Newcastle
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
NBA
Timberwolves @ Thunder
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Dezember
Hockey World League
Deutschland -
Australien
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Pro14
Munster -
Ospreys
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
NBA
Clippers @ Mavericks
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Dezember
Primera División
Leganes -
Villarreal
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Hockey World League
Niederlande -
Argentinien
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Premiership
Harlequins -
Saracens
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
Primera División
Eibar -
Espanyol
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NFL
RedZone -
Week 13
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
NBA
Magic @ Knicks
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
04. Dezember
Hockey World League
Indien -
Deutschland
Serie A
Crotone -
Udinese
Mosconi Cup
Mosconi Cup -
Tag 1
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Mosconi Cup
Mosconi Cup -
Tag 2
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Sebastian Vettels Ex-Kollege Sebastien Bourdais erklärt die Stärken des Doppel-Weltmeisters und droht der Konkurrenz mit einer langen Vettel-Dominanz. Am Engagement von Red Bull soll es nicht scheitern.

Wer erinnert sich noch an den Teamkollegen, den Sebastian Vettel in seiner ersten kompletten Saison als Stammfahrer in der Formel 1 hatte? Es war Sebastien Bourdais, der 2008 neben Vettel bei Toro Rosso fuhr.

Wenn man so will, war er also das erste Opfer von Vettels Talent. Als Seriensieger bei den Champ Cars kam er mit vielen Vorschusslorbeeren in die Formel 1, musste aber schnell erkennen, dass er mit dem jungen Deutschen an seiner Seite nicht Schritt halten konnte.

"Im ersten Saisondrittel waren wir noch gleich stark. Dann haben wir ein neues Auto bekommen und mit dem ist er mir davongeflogen", sagte der Franzose "Auto Bild motorsport".

Bourdais erklärt Vettels Stärken

Aber woran lag es, dass der zweifellos talentierte und deutlich erfahrenere Bourdais nicht mit Vettel mithalten konnte? "Gerade bei Toro Rosso hatten wir keine Kapazitäten, das Auto speziell für den einen oder anderen Fahrer zu entwickeln. Sebastian kam trotzdem instinktiv mit dem Auto klar", sagte Bourdais.

Und weiter: "Sebastian kann um Probleme einfach herumfahren, ist extrem schnell mit Autos, die schwer zu beherrschen sind. Er hat eine außergewöhnliche Fahrzeugkontrolle. Und wenn das Auto oder die Bedingungen kompliziert werden, sticht er hervor."

Vettel hat schnell Italienisch gelernt

Kompliziert waren die Bedingungen zum Beispiel beim verregneten Italien-GP 2008, dem ersten Rennen, das Vettel gewonnen hat. Der einzige Sieg für das Toro-Rosso-Team bis heute - und das ausgerechnet beim Heimspiel.

Das italienische Team ist für Bourdais auch ein Grund dafür gewesen, dass ihn Vettel abgehängt hat, denn: "Wir beide hatten Probleme mit unserer Crew, weil die Mechaniker kaum Englisch sprachen. Für mich war das umso schlimmer, weil ich zu Hause schon Familie hatte und meine wenige Freizeit nicht mit Italienisch lernen verschwenden wollte. Sebastian hat da mehr Zeit und Energie investiert und konnte deshalb besser mit dem Team kommunizieren."

Bourdais warnt vor langer Vettel-Dominanz

Die Akribie, mit der sich Vettel auf neue Herausforderungen vorbereitet, seien es fahrerische oder andere, wird noch heute von seinen Teammitgliedern immer wieder hervorgehoben. Er erarbeitet sich seinen Erfolg.

Darin ähnelt er am ehesten Michael Schumacher, mit dem er seit dem Beginn seiner Karriere ständig verglichen wird. Auch von Bourdais. "Wenn die Leute damals bei Schumachers Dominanz schon gestöhnt haben, sage ich: Die Vettel-Ära wird noch schlimmer", drohte der Franzose allen Nicht-Vettel-Fans.

Red Bull bekennt sich zur Formel 1

Natürlich funktioniert Dominanz in der Formel 1 nur mit dem richtigen Auto. Zurzeit ist aber nicht abzusehen, wann Red Bull aufhören sollte, sich an der Spitze des Feldes zu bewegen. Am nachlassenden Engagement nach zwei gewonnenen Titeln soll es auf jeden Fall nicht scheitern.

Das machte Teamchef Christian Horner gegenüber "Autosport" noch einmal klar: "Red Bull steht hinter der Formel 1. Unser Ziel ist es, auf den Erfolgen aufzubauen. Wenn man sich ansieht, wo Red Bull in den Siegerlisten bereits jetzt steht, dann haben wir ziemlich viel erreicht. In kurzer Zeit konnten wir einige große Namen hinter uns lassen. Daran wollen wir in der Zukunft anknüpfen."

Coulthard: "Konkurrenz verzweifelt an Sebastian"

Bis mindestens 2014 wird Vettel laut Vertrag an Bord sein und seinen Kollegen Freude machen. Seinen Gegnern weniger, denn ihnen gehen langsam die Ideen aus, wie sie ihm in Zukunft beikommen sollen. Schließlich ist er erst 24 Jahre alt und wird noch weiter dazulernen.

"Die Konkurrenz verzweifelt an Sebastian, denn offensichtlich haben sie keine Antwort auf seine derzeitige Dominanz", sagte David Coulthard dem Sender "ServusTV".

Der Fan habe im Moment noch keine Probleme damit, dass Vettel alles gewinnt, weil er über die Grenzen Deutschlands hinaus beliebt ist. Aber: "Was man nicht mag, ist, dass das jetzt die nächsten zehn Jahre so bleibt."

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung