Brasilien-GP: Rennanalyse

Vettel in Problemen - Webber erbt Sieg

Von Alexander Mey
Sonntag, 27.11.2011 | 18:51 Uhr
Sebastian Vettel startete von der Pole-Position aus in das Saisonfinale in Brasilien
© Getty
Advertisement
Primera Division
Sa20:45
Atletico - Real: Wer siegt im Derbi madrileño?
NBA
Live
Thunder @ Spurs
J1 League
Kobe -
Hiroshima
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. November
Primera División
Getafe -
Alaves
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premiership
Ross County -
Celtic
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Premier League
Liverpool -
Southampton
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Championship
Reading -
Wolverhampton
Primera División
Leganes -
Barcelona
Ligue 1
PSG -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Lazio
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Premier League
Man United -
Newcastle
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Championship
Fulham -
Derby County
Ran Fighting
ran Fighting Gala
Ligue 1
Dijon -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Rennes
Ligue 1
Toulouse -
Metz
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Eredivisie
Breda -
Ajax
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Serie A
Neapel -
AC Mailand
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
NBA
Warriors @ 76ers
Hockey World League
Deutschland -
China
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. November
Primera División
Malaga -
La Coruna
ACB
Andorra -
Malaga
Serie A
Crotone -
Genua
Super Liga
Ivanjica -
Partizan
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
Championship
Leeds -
Middlesbrough
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Lokomotiva Zagreb
Ligue 1
Caen -
Nizza
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Premiership
Exeter -
Harlequins
Primera División
Espanyol -
Valencia
Premier League
Zenit -
Tosno
Ligue 1
Lyon -
Montpellier
Premier League
Watford -
West Ham
First Division A
Brügge -
Waasland-Beveren
Superliga
Bröndby -
Nordsjaelland
Primera División
Las Palmas -
Levante
ACB
Barcelona -
Valencia
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
Serie A
Flamengo -
Corinthians
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Bordeaux -
Marseille
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Racing
NFL
Eagles @ Cowboys
Hockey World League
Niederlande -
Südkorea
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. November
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
Hockey World League
Deutschland -
Argentinien
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
21. November
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
NBA
Bulls @ Lakers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. November
Bundesliga
United Volleys -
BR Volleys
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
NBA
Warriors @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. November
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
NFL
Vikings @ Lions
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
NFL
Giants @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. November
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
M-1
M-1 Challenge Inguschetien
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
A-League
FC Sydney -
Brisbane
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. November
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. November
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Premiership
Saracens -
Exeter
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
NFL
Packers @ Steelers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. November
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
28. November
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
NBA
Wizards @ Timberwolves
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. November
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
NBA
Grizzlies @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. November
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
NBA
76ers @ Celtics
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Dezember
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Premiership
Northampton -
Newcastle
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica

Mark Webber hat das Saisonfinale in Brasilien gewonnen und damit einen versöhnlichen Abschluss gefeiert. Den Zweiten Sebastian Vettel kostete ein Getriebeproblem den Sieg. Jenson Button ist Vize-Weltmeister.

"Ich fühle mich wie Senna 1991", kommentierte Vettel noch während des Rennens in Brasilien seine Situation. Er fuhr sicher auf dem zweiten Platz und war hauptsächlich damit beschäftigt, sein angeschlagenes Getriebe ins Ziel zu retten. So wie Senna 1991 eben, der damals völlig erschöpft aus dem Auto gezogen werden musste.

Ganz so erschöpft war Vettel nicht, aber er hatte auch nicht wie Senna damals gewonnen. Zu seiner eigenen Enttäuschung, die er immer wieder durch auffallend schnelle Rundenzeiten kund tat, musste er den Sieg seinem Red-Bull-Kollegen Mark Webber überlassen.

Gewinnspiel: Frage beantworten und die F-1-Simulation F1 2011 gewinnen!

"Das war sehr schade, denn ich hatte einen tollen Start und konnte mich gleich absetzen. Doch dann habe ich früh die Nachricht bekommen, dass ich das Getriebe schonen muss. Es wurde immer schlimmer und ich musste in jeder Kurve in höheren Gängen fahren. Da kam mir der Vergleich mit Senna in den Sinn", sagte Vettel. "Aber Mark ist ein fantastisches Rennen gefahren und verdient den Sieg."

Vettel zieht durchweg positives Fazit

Webber führte den Grand Prix ab der 30. Runde an und feierte letztlich souverän seinen ersten Saisonsieg. Damit schob er sich zudem noch auf Position drei in der Fahrer-WM. Vize-Weltmeister wurde nach Platz drei in Sao Paulo Jenson Button. Fernando Alonso verlor als Vierter noch seine Position an Webber.

"Das ist für mich ein ganz wichtiger Sieg", sagte Webber und fügte fair hinzu: "Es wäre schön gewesen, das ganze Rennen über gegen Sebastian kämpfen zu können."

Sollte Vettel während des Rennens enttäuscht über seine Probleme gewesen sein, besann er sich danach aber schnell eines Besseren und resümierte: "Ich will nicht von Pech sprechen, denn wir hatten eine unglaubliche Saison. Deshalb wäre es völlig überzogen, jetzt wegen dieses verpassten Sieges verärgert zu sein. Wir haben die Saison großartig mit dem Doppelsieg abgeschlossen. Wir werden mit sehr viel Stolz auf dieses Jahr zurückblicken."

Qualifying-Duelle: Die Endstände in allen zwölf Teams

Böses Deja-Vu für Schumacher

Adrian Sutil wurde in seinem vielleicht letzten Rennen für Force India bärenstarker Sechster und ließ Nico Rosberg im Mercedes hinter sich. Michael Schumacher wurde nach einer leichten Kollision mit Bruno Senna und folgendem Reifenschaden nur 15.

"Eigentlich hat mich das sofort an 2006 erinnert - ähnliche Situation, gleiche Konsequenz", spielte Schumacher auf den Crash mit Giancarlo Fisichella an, der ihn damals im letzten Rennen die WM-Chance gegen Fernando Alonso kostete.

"Das war ganz sicher kein ideales Rennen und nicht das Ergebnis, mit dem wir die Saison abschließen wollten", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug. "Wir müssen herausfinden, warum Nicos Auto alles andere als gut ausbalanciert war und er große Probleme mit dem Reifenverschleiß hatte."

Glock nach Boxenpanne stinksauer

Timo Glock schied aus, weil sein Virgin-Team ein Rad beim Boxenstopp nicht festschrauben konnte. "Ich weiß nicht, wie man den Boxenstopp so verhauen und mich dann noch hinausschicken kann", sagte Glock in einer ersten Stellungnahme bei "RTL". "Das Rad war einfach nicht drauf. Ich kann nicht sehr viel dazu sagen. Es ist einfach schwierig zu verstehen, dass man nach zwei Jahren noch einen solchen Fehler macht."

Das Duell um Platz sieben in der Konstrukteurs-Wertung entschied Sauber knapp vor Toro Rosso für sich.

Schlüsselszenen des Rennens:

Vor dem Start: Das Wetter bleibt die große Unbekannte. Noch scheint die Sonne, aber um den Kurs herum gibt es einige dunkle Wolken. Regenschauer sind nach wie vor nicht ausgeschlossen.

Start: Vettel kommt gut weg und kann die Führung souverän behaupten. Alonso schnellt von Platz fünf aus an Hamilton vorbei und ist sogar an Button und Webber dran. Aber er findet keinen Weg vorbei und bleibt Vierter. Rosberg und Schumacher verlieren jeweils einen Platz.

Runde 2: Schumacher quetscht sich vor dem Senna-S an di Resta vorbei und holt sich den zehnten Platz zurück - starkes Manöver! Vettel nimmt Webber eine Sekunde pro Runde ab.

Runde 10: Reifenschaden bei Schumacher! Er will vor dem Senna-S außen an Senna vorbei, es wird extrem eng und beide kollidieren zweimal leicht. Beim zweiten Mal schlitzt Sennas Frontflügel Schumachers Hinterreifen auf - wie beim WM-Finale 2006 zwischen Schumacher und Giancarlo Fisichella! Damals hat es Schumi die Titelchance gegen Fernando Alonso gekostet. Diesmal schleppt er sich zurück an die Box und geht als Letzter wieder auf die Strecke. Senna erhält eine Durchfahrtsstrafe. In der gleichen Runde verliert Button plötzlich Schwung und Alonso geht vorbei auf Platz drei.

Runde 15: Getriebeprobleme bei Vettel! Das Team weist ihn an, anders zu schalten, um das Problem zu umgehen. Webber macht ein paar Zehntel auf seinen Kollegen gut. Aber Vettels Zeiten stabilisieren sich nach kurzer Zeit wieder.

Runde 23: Glock geht bei der Boxenausfahrt ein Rad flöten. Das haben die Mechaniker nicht fest geschraubt. Zum Glück für alle anderen bleibt das Rad an der Boxenmauer hängen und fliegt nicht auf die Strecke. Das hätte sehr gefährlich werden können.

Runde 30: Vettels Getriebeprobleme werden jetzt schlimmer. Er verliert rasant an Boden auf Webber und lässt seinen Teamkollegen nach 30 Runden in Kurve eins kampflos passieren. Danach bleibt er aber halbwegs dran.

Runde 38: Jetzt bekommt Hamilton die Nachricht, dass er Getriebeprobleme hat. Er kann aber fahrerisch im Gegensatz zu Vettel nichts machen.

Runde 48: Hamiltons Getriebe verabschiedet sich im Zweikampf mit Massa. Das ist das Aus für den McLaren-Piloten. Vettel fährt vorne weiterhin die gleichen Zeiten wie Webber, doch sein Renningenieur warnt ihn eindringlich, doch endlich das Getriebe zu schonen.

Runde 51: Deutsches Duell um Platz sechs. Sutil geht zunächst vor dem Senna-S an Rosberg vorbei, doch der Mercedes-Pilot kontert stark. Eine Runde später die gleiche Situation, doch diesmal behauptet sich Sutil vor dem Silberpfeil.

Runde 62: Button hat rundenlang jede Menge Boden auf Alonso gut gemacht und geht dank DRS am Spanier vorbei. Damit ist er auf Podiumskurs und gleichzeitig so gut wie sicher Vize-Weltmeister.

Ziel: Webber fährt seinen ersten und einzigen Saisonsieg in Vettel-Manier nach Hause - mit der schnellsten Rennrunde im letzten Umlauf. Vettel wird Zweiter vor Vize-Weltmeister Button.

Mann des Rennens: Adrian Sutil. Glaubt man den Gerüchten im Fahrerlager, dann war das Sutils letztes Rennen für Force India. Sollte das wirklich so kommen, dann hat er seinem Teamchef noch einmal ein richtig schlechtes Gewissen mit auf den Weg gegeben. Denn seine Leistung im Rennen war ausgezeichnet, deutlich besser als die seines Teamkollegen di Resta. Er hat es in den letzten Rennen immer wieder mit den Werks-Mercedes aufgenommen. In Brasilien hat er Rosberg locker geschlagen. Bessere Werbung in eigener Sache konnte er nicht betreiben - stark!

Flop des Rennens: Mercedes. Das war sicher nicht das erhoffte Hoch, auf dem die Silbernen die Saison beenden wollten. Der Reifenschaden von Schumacher war unnötig, aber nicht die entscheidende Enttäuschung. Die Silberpfeile waren schlichtweg zu langsam. Sogar Force India war in diesem Rennen deutlich schneller unterwegs und hat dem großen Bruder den Rang abgelaufen.

Manöver des Rennens: Sutil gegen Rosberg. Die beiden Deutschen haben Schumacher und Senna gezeigt, wie man im Senna-S gegeneinander kämpfen kann, ohne sich ins Auto zu fahren. In Runde 50 setzt sich Sutil außen neben Rosberg und ist vermeintlich klar vorne. Doch auf der Bremse kontert der Mercedes-Pilot glänzend und hält seinen Platz. Eine Runde später geht Sutil wieder außen an Rosberg vorbei, doch diesmal schert er hart vor dem Silberpfeil ein und verhindert damit einen erneuten Konter.

Analyse: Zwei technische Probleme in den beiden letzten Rennen haben Vettel den krönenden Saisonabschluss verhagelt. Wieder kein Sieg, auch wenn es Vettel lange nicht einsehen wollte. Spekulationen, Red Bull habe Webber bewusst den Sieg geschenkt, werden sich wohl nie untermauern lassen. Von daher sollte man dem Team auch nichts unterstellen.

Button hat sich den Vize-Titel im direkten Duell gegen Alonso verdient, er ist aufgrund der gesamten Saison ein würdiger Vize-Weltmeister.

Mercedes hat die Saison enttäuschend beendet. Schumachers Rennen war schon früh gelaufen und hat Erinnerungen an das verlorene WM-Finale 2006 geweckt. Sein Reifenschaden kam an der gleichen Stelle wie damals gegen Fisichella. Auch Rosberg konnte nicht überzeugen.

Den Kampf um Platz sieben in der Konstrukteurs-WM hinter Force India hat Sauber gewonnen. Das Team konnte sich ganz knapp gegen Toro Rosso behaupten.

LIVE-TICKER: Das Rennen in Brasilien zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung