Vettel feiert seinen WM-Titel

Umarmungen, Tränen, Arschtritte

Von Alexander Mey
Sonntag, 09.10.2011 | 17:02 Uhr
Sebastian Vettel feierte gemeinsam mit seinem Red-Bull-Team und Vater Norbert (3. v.r.)
© xpb
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Live
Broncos -
Dragons
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
18. August
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Primera División
Leganes -
Alaves
MLB
Blue Jays @ Cubs
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August

Sebastian Vettel startete nach seinem WM-Triumph noch im Fahrerlager die große Party. Vorher fand er sehr persönliche Worte. Seine Bosse denken schon an die nächste Titelverteidigung.

Tommi Parmarkoski ist kein berühmter Mann. Man weiß über ihn nicht viel mehr, als dass er blond, Finne und von Beruf Physiotherapeut ist. Allerdings ist er der Physiotherapeut des jüngsten Formel-1-Doppel-Weltmeisters aller Zeiten.

Und er war der Erste, dem Sebastian Vettel dankte, nachdem er die ersten Tränen der Rührung runtergeschluckt hatte.

"Ich möchte mich bei einem der wichtigsten Menschen in diesem Jahr bedanken", sagte Vettel in Richtung seines Freundes Tommi. "Er hat mich immer wieder auf den Boden zurückgeholt, damit ich nicht abhebe. Er ist derjenige, mit dem ich mehr Zeit verbringe als mit irgendeinem anderen. Leute im Hintergrund, die man nicht so wahrnimmt, aber die unglaublich wichtig sind, einem mal in den Arsch treten und dafür sorgen, dass man auf Kurs bleibt."

Verpasster Sieg schnell Nebensache

Auf Kurs ist Vettel in dieser Saison wahrlich geblieben. Zwölf Pole-Positions, neun Siege. Es ist fast schon Ironie, dass die beiden schlechtesten Rennen der Saison sein Heimspiel am Nürburgring und seine WM-Fahrt in Suzuka waren.

Platz drei hinter Sieger Jenson Button und Fernando Alonso war sicher nicht ideal, schließlich wollte Vettel im Vorfeld unbedingt mit einem Sieg den Titel klarmachen. Im Endeffekt war es dann aber auch egal. Erst weinte er, dann redete er über eine Stunde gegenüber sämtlichen Medien wie ein Wasserfall - und dann ging er feiern.

Vettels Vater bricht in Tränen aus

In der Box von Red Bull ging es mit Techno-Beats, vielen Umarmungen und einem Gruß an die 10.000 auf der Haupttribüne verbliebenen Fans los.

Eine der Umarmungen galt Vater Norbert Vettel, der schon zuvor für einen der Momente des Tages gesorgt hatte, als er mitten im Interview mit "Sky" zu weinen begann und das Gespräch sogar abbrechen musste.

Mit gebrochener Stimme sagte er wenig später: "Uns sind Steine vom Herzen gefallen. Aber ich bin kein Doppel-Weltmeister - ich bin nur Vater."

Ehrgeiz kitzelt Vettel schon wieder

Sein Sohn war nicht viel weniger emotional. "Ich bin ein bisschen sprachlos, es ist genauso verwirrend wie beim ersten Titel. Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Das ganze Jahr war ein Traum", sagte Vettel. "Ich denke, ich brauche ein bisschen Zeit, um alles zu realisieren und ein wenig sacken zu lassen. Irgendwann wird ein ruhiger Moment kommen, in dem ich das mit Menschen aus meinem nahen Umfeld genießen kann."

Er brauchte aber nicht allzu lange, um seinen Ehrgeiz wiederzuentdecken: "Natürlich ist heute viel Ballast abgefallen, aber wir stehen auch weiterhin unter Druck. Wir sind überglücklich, dass wir den Titel gewonnen haben, aber wir wollen Rennen gewinnen und das ist uns heute nicht gelungen. Also werden wir es in den verbleibenden Rennen erneut versuchen."

Red-Bull-Bosse denken schon an 2012

Vettels Bosse waren mit ihren Gedanken sogar noch weiter. "Die gesamte Crew bleibt zusammen. Ich sehe also keinen Grund, warum wir nicht auch im kommenden Jahr wieder erfolgreich sein sollten", sagte Motorsportchef Helmut Marko der "BBC".

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz sagte der "Welt am Sonntag": "Natürlich werden wir versuchen, unseren Vorsprung auch 2012 mitzunehmen. Wir wissen aber sehr wohl, dass es fast noch anstrengender ist, ein so hohes Niveau langfristig zu halten, als es zu erreichen."

Wann kommt Vettel nach Heppenheim?

2011 hat das mit dem Halten des Niveaus schon einmal ausgezeichnet geklappt. Sehr zur Freude auch der Vettel-Fans im heimischen Heppenheim, die sich am Sonntagmorgen zum Public Viewing versammelt hatten.

Sie fiebern schon jetzt der Rückkehr ihres erfolgreichen Mitbürgers in die hessische Heimat entgegen. Wann die aber stattfinden wird, ist noch ungewiss. Denn erst einmal reist Vettel am Montag zu einem Sponsorentermin nach Yokohama, am Dienstag entspannt er dann in Tokio. Am Mittwoch geht es schon weiter zum nächsten Rennen in Südkorea am kommenden Wochenende.

Erst einmal wird aber gefeiert - und das sicher nicht die ganze Nacht in der Boxengarage des Red-Bull-Teams. Wo man einen WM-Titel in Suzuka am besten begießt, kann Vettel sicher sein Kumpel Michael Schumacher sagen.

Spätestens seit seinem Titelgewinn 2000 kennt er ein paar klasse Karaoke-Bars in der Gegend.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung