50 Jahre Kart-Club Kerpen mit Schumi und Vettel

SID
Dienstag, 23.08.2011 | 14:59 Uhr
Michael Schumacher (l.) und Sebastian Vettel geben sich in Kerpen die Ehre
© Getty

Schon als Kinder drehten Michael Schumacher und Sebastian Vettel ihre Runden auf dem Erftlandring des Kart-Clubs Kerpen, bei der 50-Jahr-Feier sind die beiden die Stargäste.

Auf ihrem Weg zum Großen Preis von Belgien in Spa machen Rekordchampion Schumacher und der aktuelle Weltmeister Vettel am Mittwoch einen Abstecher zum Jubiläumslauf in Kerpen und wollen den Fans eine tolle Show bieten.

"Es ist phänomenal, dass unsere Weltmeister dabei sein werden. Wir sind froh und dankbar, dass sie kommen. Aber das war auch überhaupt kein Problem", sagt Willi Neffgen, Vizepräsident des Kart-Clubs Kerpen: "Den Termin 24. August hatten Sebastian und Michael vorgeschlagen, weil sie unbedingt dabei sein wollten." 1500 Fans werden am Mittwoch erwartet. "Mehr dürfen wir wegen der Sicherheitsauflagen leider nicht auf das Gelände lassen", sagt Neffgen.

Schumachers Vater Platzwart in Kerpen

Die 1107 Meter lange Strecke, auf der Schumachers Vater Rolf einst als Platzwart den Rennbetrieb leitete, war für Schumacher und Vettel wichtiger Ausgangspunkt für ihre Karrieren. Schumachers jüngerer Bruder Ralf, nach seiner Zeit in der Formel 1 heute Mercedes-Werksfahrer in der DTM begann dort ebenfalls seine Laufbahn.

Am Mittwoch wird Schumi II, der sich in der Jugendarbeit des Vereins engagiert, als regulärer Pilot am Jubiläumslauf teilnehmen.

Bekanntester Kart-Club Europas

"Ich hatte mit Michael schon 2009 über das Jubiläum gesprochen. Wenn er nicht zugesagt hätte, dann hätten wir diese Idee gar nicht weiter verfolgt", erzählt Neffgen.

Der Verein sei zwar der wohl bekannteste Kart-Club Europas, aber das läge ausschließlich an den erfolgreichen Fahrern aus dem Klub, wie den Schumacher-Brüdern oder Vettel, sagt Neffgen.

Hervorgegangen war der Klub aus einer Vereinigung von Fans des früheren Formel-1-Piloten Wolfgang Graf Berghe von Trips. Nach dessen tödlichem Unfall 1961 in Monza errichtete der Klub seine erste Kart-Bahn. Die heutige Strecke in einer ehemaligen Kiesgrube außerhalb von Kerpen wurde 1980 eröffnet.

Formel 1 2011 - der Terminplan

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung