Formel 1

Michael Schumacher: Denkt er an Rücktritt?

Von SPOX
Dienstag, 09.08.2011 | 20:57 Uhr
Micahel Schumacher denkt offenbar über einen Rücktritt nach
© Getty

Michael Schumacher hat in einem Interview deutliche Worte gefunden und für neue Spekulationen gesorgt. Der Mercedes-Pilot denkt offenbar auch über einen Rücktritt nach. Auch Mercedes-Boss Ross Brawn schließt ein vorzeitiges Ende nicht aus.

Stagnation statt Entwicklung: Michael Schumacher ist über den Verlauf seines zweiten Anlaufs in der Formel 1 unzufrieden und denkt offenbar auch an einen Rücktritt.

"Ich habe ausreichend Erfahrung. Ich weiß, wann man sich auf den Punkt konzentrieren muss. Aber ich weiß nicht, ob meine Denkweise für das Team die richtige ist. Zum richtigen Zeitpunkt müssen wir uns überlegen, ob ich weitermache oder mit der Formel 1 aufhöre", wird Schumacher in der italienischen Zeitung "Corriere dello Sport" zitiert.

"Wenn überhaupt, bin ich das Problem"

Schumacher weiter: "Ich bin mit einer klaren Aufgabe zu Mercedes gekommen. Es ging nicht darum, um jeden Preis zum Sieg zu fahren, sondern es ging um den Aufbau des Teams. Wir arbeiten hart, das Auto ist im zweiten Jahr und hat immer noch diverse Unwägbarkeiten - aber es wird besser. Wenn überhaupt, dann bin ich das Problem. Aber damit gehe ich heutzutage entspannter um."

Mercedes-Teamchef Ross Brawn fand ebenfalls offene Worte zu den Überlegungen Schumachers: "Wir haben Schumacher in unser Team geholt, damit er das Auto entwickelt. Er hat einen Dreijahresvertrag und wir sind sehr zufrieden mit ihm."

Brawn sagt aber auch: "Wenn sich Schumacher aber nicht mehr wohlfühlt, dann müssen wir darüber sprechen. Man kann niemanden zu etwas zwingen, was er nicht will. Wir glauben an ihn, er ist ein wichtiges Element im Team."

"Rosberg besiegt Schumacher regelmäßig"

Der langjährige Schumacher-Weggefährte zieht in der "Corriere dello Sport" auch einen Vergleich mit Teamkollege Nico Rosberg: "Nico Roseberg ist stark, besiegt ihn regelmäßig. Rosberg ist aber eine andere Generation. Für die Entwicklung des Autos haben wir jemanden gesucht, der dies nach alter Schule kann, ohne die elektronischen Hilfsmittel. Ich bin sicher, dass es klappen wird und er seinen Vertrag dann verlängert."

Schumacher sammelte in der laufenden Saison nach elf von 19 Rennen 32 Punkte und ist Zehnter der Fahrerwertung. Beim Ungarn-GP in Budapest schied Schumacher zum dritten Mal in dieser Saison vorzeitig aus.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung