Großer Preis von Bahrain am 30. Oktober

SID
Freitag, 03.06.2011 | 15:50 Uhr
Der im März abgesagte Grand Prix von Bahrain wird nun am 30. Oktober nachgeholt
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genoa

Allen Widerständen zum Trotz wird das im März abgesagte Formel-1-Rennen in Bahrain nun doch nachgeholt. Der Automobil-Weltverband FIA gab am Freitag bekannt, dass der WM-Lauf am 30. Oktober ausgetragen wird.

Der Automobil-Weltverband FIA schickt die Formel 1 nun doch in die Wüste. Das am 13. März wegen der blutigen Unruhen im Königreich Bahrain abgesagte WM-Rennen wird nun am 30. Oktober nachgeholt. Dies gab die FIA am Freitagnachmittag offiziell bekannt.

Der für diesen Termin angesetzte Große Preis von Indien wurde an das Saisonende verschoben. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, denkbar sind der 4. oder der 11. Dezember. Als letzter WM-Lauf steht bislang der Große Preis von Brasilien am 27. November in Sao Paulo im Kalender.

Ecclestone wollte mit Entscheidung abwarten

Die ursprüngliche Deadline für eine Entscheidung war schon am 1. Mai abgelaufen. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hatte zuletzt aber gefordert, "noch ein bisschen abzuwarten, um genau zu sehen, welche Fortschritte im Land gemacht werden". Zuletzt hatten sich Menschenrechtler gegen eine Austragung des Rennens ausgesprochen.

Teams und Fahrer wollten nicht, enthielten sich aber diplomatisch, Experten waren sich unschlüssig. Ecclestone hatte dazu erklärt, er sehe lediglich ein Datumsproblem, kein politisches. "Es gibt dort viele nette Leute", meinte er: "Wir hätten keine Schwierigkeiten."

"Im Namen von Bahrain danke ich Bernie Ecclestone, Jean Todt, der FIA und dem Rest der Motorsport-Gemeinde für die Unterstützung, die wir in diesem Jahr erhalten haben", erklärte Bahrains Streckenchef Zayed R. Alzayani.

Ross Brawn: "Das ist nicht akzeptabel"

Die Teams und die Piloten stehen nun vor einer schwierigen Aufgabe. Wahrscheinlich wird das Rennen in Indien nun am 11. Dezember ausgetragen, zwei Wochen nach Sao Paulo. "Es wird zu viel", begründete Mercedes-Teamchef Ross Brawn seine ablehnende Haltung: "Unsere Jungs arbeiten seit Januar und hätten dann bis Weihnachten keine Zeit für Urlaub. Das ist nicht akzeptabel."

Einen Einfluss auf die Entscheidung hatten die Teams nicht, da sie sich schriftlich verpflichtet haben, an der gesamten im Kalender aufgeführten Saison teilzunehmen. "Wir haben aber das Recht, unsere Meinung zu sagen", meinte Brawn.

Auch McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh klagte: "Ein Termin im Dezember ist hart für die Teams, aber möglich ist alles. Die Teams entscheiden in dieser Frage nicht. Wir fahren, wann und wo wir sollen."

Ein Viertel der Streckenmitarbeiter im Gefängnis

Die Entscheidung um das Nachholen des Rennens in Bahrain war eine schwierige, denn Alltag ist dort längst nicht eingekehrt. Am Mittwoch endete offiziell der Ausnahmezustand, angeblich sitzt ein Viertel der Streckenmitarbeiter im Gefängnis.

Am Donnerstag sicherte ein großes Polizeiaufgebot die Straßen in Manama. Kundgebungen gegen das Königshaus sollten auch mit Blick auf die FIA-Entscheidung unter allen Umständen unterbunden werden.

HRW gegen die Neuansetzung

Die internationale Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hatte in einem Brief an die FIA und alle Teams dringend dazu aufgefordert, das Rennen nicht neu anzusetzen.

Angesichts des Ausmaßes der Menschenrechtsverletzungen sollten die internationalen Rennfunktionäre "darüber nachdenken, ob es wirklich angemessen wäre, dieses Jahr ein Formel-1-Event in Bahrain abzuhalten", hieß es.

"Es gibt kaum einen Anlass, daran zu glauben, dass das Ende des Ausnahmezustands am 1. Juni für das bedrohliche menschenrechtliche Klima in Bahrain einen großen Unterschied machen wird."

FIA veröffentlicht Rennkalender 2012

Derweil veröffentlichte die FIA den Rennkalender für die kommende Saison. Nach fünf Jahren Absenz wieder dabei: Der Große Preis der USA. Auch der Grand Prix der Türkei bleibt vorerst im Programm, wenngleich die finale Bestätigung noch aussteht.

 

NummerRennenStreckeDatum
1Bahrain Grand PrixBahrain International Circuit11. März
2Australian Grand PrixAlbert Park18. März
3Malaysian Grand PrixSepang International Circuit1. April
4Chinese Grand PrixShanghai International Circuit8. April
5Korean Grand PrixKorean International Circuit22. April
6Turkish Grand PrixIstanbul Park6. Mai
7Spanish Grand PrixCircuit de Catalunya20. Mai
8Monaco Grand PrixMonte Carlo27. Mai
9Canadian Grand PrixCircuit Gilles Villeneuve10. Juni
10United States Grand PrixCircuit of the Americas17. Juni
11European Grand PrixValencia Street Circuit1. Juli
12British Grand PrixSilverstone15. Juli
13German Grand PrixHockenheimring29. Juli
14Hungarian Grand PrixHungaroring5. August
15Belgian Grand PrixSpa-Francorchamps2. September
16Italian Grand PrixMonza9. September
17Singapore Grand PrixSingapore30. September
18Japanese Grand PrixSuzuka14. Oktober
19Indian Grand PrixBuddh International Circuit28. Oktober
20Abu Dhabi Grand PrixYas Island11. November
21Brazilian Grand PrixInterlagos25. November

 

Alle Termine und Ergebnisse 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung