"Der Titel ist so gut wie weg"

Von Alexander Mey
Montag, 27.06.2011 | 09:42 Uhr
Sebastian Vettel hat den Europa-GP in Valencia zum zweiten Mal in Folge gewonnen
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Sebastian Vettel fährt nach seinem Sieg beim Europa-GP weiter in einer eigenen Liga. Die WM-Führung ist fast schon irrwitzig komfortabel. Vettel selbst mahnt zur Zurückhaltung, ist aber auf Rekordjagd.

Langsam aber sicher dürfen die Rekordbücher gezückt werden, denn Sebastian Vettel ist auf dem besten Weg, einige Bestmarken der Formel-1-Geschichte anzugreifen. Nicht einmal Michael Schumacher ist vor ihm sicher.

Beispiele gefällig? Vettel hat nach nur acht Saisonrennen 2011 sieben Pole-Positions und sechs Siege auf dem Konto. Den Rekord an Saisonsiegen hält Schumacher seit 2004 mit 13. Den Pole-Rekord von 14 hat Nigel Mansell 1992 erzielt.

Aber es geht noch weiter. Vettel stand bisher in jedem Saisonrennen auf dem Podium. 2002 schaffte Schumacher eine perfekte Saison mit 17 Podestplätzen in 17 Rennen. Saisonübergreifend stand Vettel zehn Mal in Folge auf dem Podium. Schumachers Rekord von 19 kommt langsam in Sichtweite.

186 von 200 möglichen Punkten geholt

Unabhängig von Rekorden lesen sich schon die nackten Zahlen zu Vettels Dominanz beängstigend. Er hat 186 von 200 möglichen WM-Punkten auf dem Konto. 2010 wurde er nach 19 Rennen mit 256 Zählern Weltmeister. Diese Marke kann er schon in drei Rennen erreichen.

Sein Vorsprung auf die punktgleichen Zweiten Mark Webber und Jenson Button ist mit 77 Punkten so groß, dass Vettel in Silverstone, auf dem Nürburgring und in Ungarn Urlaub machen könnte und trotzdem nicht von der WM-Spitze zu verdrängen wäre.

Vettel-Gegner strecken die Waffen

Weltmeister Vettel? Eigentlich schon jetzt nur noch Formsache. "Ich weiß nicht mehr, was ich dazu sagen soll", gestand Force-India-Testfahrer und "Sky"-Experte Nico Hülkenberg. "Die Zuschauer denken bestimmt, der Hülkenberg redet immer das Gleiche. Aber es ist eine Bilderbuchsaison - und Vettel ist unaufhaltsam."

Angesichts dessen strecken die ersten Vettel-Verfolger schon die Waffen. Lewis Hamilton, ohnehin schon frustriert von seinem vierten Platz in Valencia, gab zu Protokoll: "Der Titel ist so gut wie weg. Red Bull fährt in einer anderen Welt."

Genauer gesagt Vettel, denn dessen Teamkollege Webber musste sich von Fernando Alonso schlagen lassen. Grund genug für den Spanier, seinen zweiten Platz als das Maximum zu bezeichnen, das dieser Tage für ihn möglich ist. Red Bull schlagen, ja. Vettel schlagen, nein.

"An die WM denken wir nicht", sagte Alonso. "Wer denkt, man kann Weltmeister werden, wenn man acht Zehntel pro Runde langsamer ist als der Gegner, der hat er die Formel 1 nicht verstanden."

Hamilton fürchtet: Bei McLaren wird alles schlimmer

So schnell kann es gehen. Noch vor zwei Wochen waren die Vettel-Verfolger nach dem Last-Minute-Sieg von Jenson Button in Kanada obenauf. Jetzt sind die Gesichter lang. "Wir brauchen dringend Neuerungen am Auto, sonst können wir nicht mit Red Bull und Ferrari mithalten", schlug Button nach seinem enttäuschenden sechsten Rang im McLaren-Lager Alarm.

Das Auto, das in Montreal in den letzten Runden noch mit Abstand am schnellsten war, kam in Valencia mit exakt einer Minute Rückstand auf Vettel ins Ziel. Hamiltons 46 Sekunden klingen kaum besser. "Wir haben einen Rückschritt gemacht", sagte er.

Rückzieher von Hamilton glaubwürdig?

Und es könnte noch schlimmer werden, befürchtet Hamilton. Seine These ist, dass das in Silverstone greifende Verbot des angeblasenen Diffusors McLaren mehr schadet als Red Bull und Ferrari. Interessant, herrschte doch bisher die Hoffnung, dass dieses Verbot Red Bull einbremsen könnte.

Einen Tag später merkte Hamilton offenbar, dass er seinen Fans nicht jeden Mut nehmen darf und twitterte, dass er natürlich niemals wirklich aufgeben und bis zum Ende kämpfen werde. Aber Journalisten, die ihn am Sonntag hautnah erlebt haben, glauben eher seinen ersten Aussagen.

Vettel: "Muss nicht mehr jedes Rennen gewinnen"

Vettel glaubt dagegen noch nicht an eine Entscheidung in der Fahrerwertung. "Ich schaue mir den Punktestand in der WM nicht an. Die Saison ist dafür noch viel zu lang. Es kann auch die Zeit kommen, in der wir Probleme bekommen", sagte der Weltmeister.

Er machte aber auch keinen Hehl daraus, dass er in einer sehr komfortablen Situation ist: "Klar ist, dass ich nicht mehr jedes Rennen gewinnen und zu viel Risiko eingehen muss. Aber das Ziel bleibt natürlich weiterhin, GP-Siege einzufahren. Wir müssen hungrig bleiben."

Wer Vettels Jubelschrei nach der Zieldurchfahrt in Valencia gehört hat, kann sich nicht vorstellen, dass ihm dieser Hunger nach Siegen abhanden kommen wird.

Selbst dann nicht, wenn er Schumachers Rekorde tatsächlich erreichen sollte.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung