Die Abgehängten

Von Alexander Mey
Dienstag, 28.06.2011 | 08:33 Uhr
Mercedes und Lotus-Renault haben den Anschluss an die drei Top-Teams verloren
© xpb
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genoa

Während Red Bull, McLaren und Ferrari die Podestplätze unter sich ausmachen, haben Mercedes und Lotus-Renault den Anschluss verloren. Sie schlagen sich um die Brosamen, die die anderen übrig lassen.

Best of the Rest war in der Formel 1 schon immer ein Schimpfwort. Zu Zeiten der großen Dominanz von Ferrari und Michael Schumacher hieß Best of the Rest aber immerhin, um einen Platz auf dem Podium zu kämpfen.

Nun, da neben Red Bull auch McLaren und Ferrari den Speed und die Konstanz haben, ganz vorne mitzufahren, balgen sich ambitionierte Teams wie Mercedes und Lotus-Renault um die kläglichen letzten WM-Pünktchen. "Seine aktuelle Welt liegt zwischen Maldonado und Kobayashi - wo keine Sonne strahlt", lästerte der "Corriere dello Sport" über den Schumacher anno 2011.

Ganz so schlimm ist es in der Regel natürlich nicht, immerhin kämpfte er in Montreal noch um einen Podestplatz. Allerdings unter besonderen äußeren Bedingungen. Läuft alles normal, werden er und Nico Rosberg Siebter und Achter. "Niemandsland" nennt Schumacher diese Regionen.

Lotus-Renault löst Versprechen vom Saisonstart nicht ein

Und dahinter? Da tut sich Lotus-Renault immer schwerer, gegen Sauber, Force-India, Williams und nun sogar Toro Rosso überhaupt noch Punkte zu holen. Nach dem grandiosen Saisonstart mit zwei Podestplätzen für Witali Petrow und Nick Heidfeld hieß es noch vollmundig: "Wir wollen in jedem Rennen aufs Podium fahren".

In Valencia wurden daraus die Plätze zehn für Heidfeld und 15 für Petrow. "Ein zehnter Platz ist besser als in die Hose geschissen", resümierte Heidfeld flapsig. Im Ernst fügte er hinzu: "Sutil und einen Toro Rosso vor mir zu haben, ist nicht das Gelbe vom Ei."

Lotus-Renault braucht schnelle Kurven

Wie Mercedes kommt auch Lotus-Renault über wenige Highlights wie den fünften Platz von Petrow zuletzt in Montreal nicht mehr hinaus. Vor allem die Qualifyings sind zu schlecht. In den letzten drei Rennen war Startplatz neun das Höchste der Gefühle.

Lotus-Renault gibt als mögliche Erklärung für den Leistungsabfall die Charakteristiken der Kurse an. "Wir haben auf Strecken mit langsamen Kurven zu kämpfen. Daher hoffen wir, dass wir in den schnellen Kurven in Silverstone besser abschneiden", sagte Chefingenieur Alan Permane.

Dort sollte es zudem nicht so heiß sein wie in Valencia und entsprechend kleiner sollten sowohl für Lotus-Renault als auch für Mercedes die Probleme mit der starken Abnutzung der Reifen sein.

Haug: Top-Teams mittelfristig unerreichbar

Große Hoffnung auf den Quantensprung in England hat Mercedes trotzdem nicht. "Wir haben im Grunde dasselbe Auto, das wir schon seit längerem haben. Deshalb sehe ich keinen Grund, warum der Rückstand weniger werden sollte. Ich gehe also davon aus, dass sich in Silverstone nicht allzu viel ändert", sagte Schumacher nach Platz 17 beim Europa-GP. Und das, obwohl Mercedes einige neue Teile dabei haben wird.

Motorsportchef Norbert Haug beschrieb das generelle Dilemma, das auch für die nähere Zukunft nicht allzu viel Hoffnung macht: "Fakt ist, dass es in dem Geschäft drei Top-Teams gibt, wir haben uns als Viertes festgesetzt. Ich glaube nicht, dass man so ohne Weiteres von vier auf eins springen kann. Von sechs auf vier ist auch schwierig, aber von vier auf drei, auf zwei und eins, das sind die schwierigsten Schritte."

Kleineres Mercedes-Budget keine Entschuldigung

Haug blickt mit dieser Aussage schon auf die Saison 2012 voraus, in der es das im Vergleich zu Red Bull, McLaren und Ferrari kleine Mercedes-Team schwer haben wird, regelmäßig um Siege oder gar den WM-Titel zu fahren.

An den finanziellen Mitteln will Haug den Rückstand von Mercedes aber nicht festmachen. "Wir dürfen uns nicht hinter dem Budget verstecken, denn ich glaube nicht, dass das der limitierende Faktor ist", erklärte er. "Wir haben sicher nicht das höchste Budget, aber ein sehr ordentliches. Damit müssten wir weiter sein."

Lotus-Renault finanziell nicht auf Rosen gebettet

Auf jeden Fall ist das Mercedes-Budget deutlich höher als das von Lotus-Renault. Denn nur weil dort Renault drauf steht, steckt nicht das Geld von Renault drin. Es handelt sich um ein Privatteam, das genau überlegen muss, wie es sein Geld ausgibt.

Da hilft es sicher nicht, dass ausgerechnet Lotus-Renault den Auspuff am kompromisslosesten auf den angeblasenen Diffusor ausgelegt hat. Nun müssen sie das System wegen des Verbots ab Silverstone völlig umbauen. Das verursacht zusätzliche Kosten, die dann für die Weiterentwicklung des Autos fehlen.

Hoffnung auf besondere Rennen

Niemandsland für Mercedes und Rückfall ins große Mittelfeld für Lotus-Renault. So sehen die Szenarien für die zum Saisonstart so hoffnungsvollen Teams aus.

Keine schönen Aussichten, aber es wird sicher noch einige Rennen wie das in Montreal geben, wo besondere Umstände besondere Ergebnisse zulassen. Nicht aufgeben, heißt die Devise.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung