Für Glamour-Sieg: Vettel haut auf den Tisch

SID
Mittwoch, 25.05.2011 | 16:23 Uhr
Sebastian Vettel will seinen ersten Sieg beim Grand Prix in Monaco einfahren
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Sebastian Vettel will am Wochenende in Monaco unbedingt den Sieg einfahren. Damit würde er einen Makel seiner bisherigen Karriere auslöschen und die deutsche Wartezeit auf einen Erfolg beim berühmtesten Rennen der Welt beenden.

Sebastian Vettel haut auf den Tisch. Um endlich einen Sieg zwischen Party, Prunk und Promis zu feiern und somit einen der letzten Makel seiner schon so erfolgreichen Karriere auszulöschen, hat der Formel-1-Weltmeister Klartext geredet. Trotz vier Siegen in fünf Rennen ist er unzufrieden, weil das Auto im Rennen von Barcelona deutlich langsamer war als im Qualifying und das KERS wieder einmal Aussetzer hatte.

Und der WM-Zweite Lewis Hamiton wittert Morgenluft. In Spanien kam er nur 0,6 Sekunden hinter Vettel ins Ziel gekommen, nun verspricht er vollmundig: "Wir können Red Bull in Monaco eine blutige Nase verpassen."

Vettel hat intern Kritik geäußert

Energisch und deutlich soll auch Vettel seine Kritik am fehlenden Rennspeed geäußert haben, allerdings nur hinter verschlossenen Türen. Offiziell sagte er: "Das war dünn. Wir müssen schnell analysieren, warum wir so eingebrochen sind".

Die Konkurrenz hat den Titelkampf gegen den Deutschen nach einem Viertel der Saison fast schon aufgegeben, selbst Hamilton ist trotz der Kampfansage fürs nächste Rennen vorsichtig ("Puh, das wird schwer"), doch Vettel lehnt sich noch lange nicht zurück. Gerade nicht vor Monaco.

Denn der 23-Jährige hat in seiner erst kurzen Karriere schon fast alles erreicht. Er ist Weltmeister, hält zahlreiche Rekorde als jüngster Champion oder Rennsieger, hat bereits auf elf der aktuellen Strecken triumphiert. Ein Sieg beim Glamour-Rennen in den Häuserschluchten des Fürstentums fehlt ihm aber noch.

Und eine Formel-1-Karriere ohne Monaco-Sieg ist etwa so unvollendet wie die des großen Ivan Lendl, der alle Tennisturniere dieser Welt gewann - nur nicht das in Wimbledon.

"Rennen ist eines der Highlights des Jahres"

"Dieses Rennen ist eines der Highlights des Jahres", sagt Vettel: "Es ist ein außergewöhnliches Gefühl, ein Formel-1-Auto in Monaco zu fahren. Es handelt sich um eine einzigartige Strecke und eine einzigartige Herausforderung für den Fahrer."

Auf die Frage, welche Rennen er 2011 unbedingt gewinnen wolle, hatte der Hesse vor der Saison den Nürburgring genannt - denn auch vor heimischem Publikum fehlt ihm noch ein Sieg - und Monaco.

Alle seine Rivalen haben diesen großen Sieg schon auf der Visitenkarte verewigt. Lewis Hamilton, Jenson Button, Fernando Alonso und seit dem Vorjahr auch Teamkollege Mark Webber. Vettel war damals Zweiter geworden, die vorherigen Starts endeten mit einem fünften Platz 2008 und einem Rennende an der Mauer ein Jahr darauf.

Läuft alles normal, wird Vettel am Sonntag diesen Makel löschen. Er hat das aktuell beste Auto, zeigt Rennen für Rennen sein Ausnahmetalent und bewies beim Sieg in Barcelona seine außergewöhnlichen Kämpferqualitäten.

Und den technischen Hilfsmitteln, die beim Red Bull noch manchmal klemmen (wie das KERS oder der verstellbarer Heckflügel) kommt in den engen Straßen von Monte Carlo nicht die große Bedeutung zu.

Neun verschiedene Sieger in den letzten zehn Jahren

Dafür ist Monaco unberechenbar. In den vergangenen zehn Jahren gab es neun verschiedene Sieger, selbst Michael Schumacher gewann während seiner dominantesten Zeit zwischen 2000 und 2004 nur einmal.

Auch deswegen pusht Vettel immer weiter. Zufriedenheit will er nicht akzeptieren. "Immer, wenn wir mehr Tempo von ihm gefordert haben, hat er es gebracht", sagte Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko nach dem Spanien-Sieg. Nun fordert Vettel, dass es auch umgekehrt genauso läuft.

Hamilton unterstellt Schumi Vettel-Hilfe

Dabei braucht er auch nicht die Hilfe von Rekordweltmeister Michael Schumacher, obwohl genau diese Hamilton laut englischen Medien unterstellt. Als die beiden den Rekordweltmeister in Spanien gemeinsam überrundeten, soll Schumacher Vettel leichter vorbeigelassen haben - wegen der Freundschaft der beiden.

"Das muss ein Missverständnis sein", entgegnete Schumacher: "Es stimmt zwar, dass Sebastian und ich befreundet sind. Aber auf der Strecke mache ich keine Unterschiede oder fahre für oder gegen jemanden." Hamiltons Team McLaren bestritt indes, dass er die Vorwurf so getätigt hat.

Vettel würde mit einem Erfolg indes nicht nur eine eigene Wartezeit beenden, sondern die aller Motorsportfans in Deutschland. Seit Schumachers Erfolg 2001 und damit seit zehn Jahren hat nämlich kein Deutscher mehr das glamouröseste Autorennen der Welt gewonnen.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung