Böse Erinnerungen bei Sauber

Rosberg unter Schock: "Hatte Angst und Glück"

SID
Sonntag, 29.05.2011 | 13:25 Uhr
Auch Mercedes-Pilot Nico Rosberg musste mit seinem Boliden eine heikle Situation überstehen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
MLB
Nationals @ Padres
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
MLB
Cardinals @ Pirates
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nico Rosberg hatte Angst bei seinem Unfall, wenige Stunden später erwischte es den Mexikaner Sergio Perez noch schlimmer. Vor allem bei Teamchef Peter Sauber wurden böse Erinnerungen wach.

Ein wenig stand Nico Rosberg auch Stunden nach dem Unglück noch unter Schock. "Natürlich hatte ich Angst. Ich habe einfach nur meine Augen geschlossen und gebetet. Und ich hatte Glück", sagte der deutsche Formel-1-Pilot und fügte mit leiser Stimme an: "Sergio hatte leider weniger."

Knapp vier Stunden, nachdem Rosberg in seiner Heimatstadt Monaco ("An dieser Stelle fahre ich mit dem Privatauto jeden Tag vorbei") ausgangs des Hafentunnels in die Leitplanken geknallt war und die Begrenzungsmauer dabei um Zentimeter verfehlt hatte, schlug der Mexikaner Sergio Perez bei einem nahezu identischen Crash seitlich in der Mauer ein.

"Sergios Unfall habe ich mir noch nicht angesehen", sagte Rosberg sichtlich bewegt: "Und ich weiß auch noch nicht, ob ich es irgendwann tun werde."

Erinnerung an Karl Wendlinger

Der heftige Unfall des 21-Jährigen bei seinem erst sechsten Formel-1-Qualifying schob nicht nur eine neuerliche Sicherheitsdiskussion an - Weltmeister Sebastian Vettel bezeichnete das Unglück als "Weckruf" - er weckte auch schlimme Erinnerungen an den verheerenden Crash von Karl Wendlinger.

Vor allem bei Peter Sauber. Der Schweizer war 1994 Wendlingers Teamchef, als der Österreicher gegen dieselbe Mauer geknallt war und anschließend wochenlang im Koma gelegen hatte. Die Emotionen seien am Samstag gleich zweimal hochgekommen, berichtete Sauber.

So richtig würde es ihn wohl erst nach der Rückkehr aus Monaco erwischen, "aber das war schon heavy für mich", sagte Sauber: "Schon bei Rosbergs Unfall kam alles hoch. Dass es dann noch dicker kommen würde, hätte nicht sein dürfen. Und dann war alles noch so ähnlich. Diese drei Unfälle hätte man fast wie eine Schablone übereinanderlegen können."

Mit 100 km/h gegen Mauer

Am Ende kam Perez trotz des Startverbots glimpflich davon, Gehirnerschütterung und Oberschenkelprellung lautete die Diagnose. Für solche Einschläge - erst mit geschätzten 270 km/h in die Leitplanke, dann mit mindestens noch 100 km/h seitlich in die Begrenzungsmauer - fast ein Wunder.

Doch zunächst hatten Sauber und der mit bangem Blick in der Box mitzitternde Vater Antonio Perez das Schlimmste befürchten müssen. Auf Nachfrage per Boxenfunk, ob er okay sei, hatte Perez junior zunächst keine Antwort gegeben. Die Bergungsarbeiten wurden mit Sichtschutz-Tüchern vor den Blicken der Fans und den TV-Kameras geschützt. Zu sehen waren nur die Helfer, die nach ersten Blicken auf das Autowrack direkt aufgeregt umherrannten.

Keine Kontaktaufnahme möglich

"Der Strom war sofort weg, deshalb konnten wir keinen Kontakt aufnehmen", berichtete Peter Sauber: "Wir haben dann relativ schnell aus dem Krankenhaus erfahren, dass es ihm gut geht." Aus dem Hospital Princesse Grace von Monaco ließ Pérez noch ausrichten, er wolle unbedingt das Rennen fahren, schließlich hatte er mit Platz zehn seinen besten Startplatz erreicht. Die Ärzte legten aber ihr Veto ein.

Dennoch hatte der Mexikaner Glück im Unglück, und natürlich gab es anschließend Diskussionen über die Sicherheit. "Heute würde ein solcher Kurs nicht mehr akzeptiert werden", sagte Renault-Pilot Nick Heidfeld. Monaco wird wegen der großen Tradition jedoch nicht aus dem Kalender verschwinden, der Vertrag läuft noch zehn Jahre.

Sicherer als vor 17 Jahren

Aber, und das ist die erfreulichste Erkenntnis nach dem Schock, die Boliden sind deutlich sicherer geworden. "Die Autos sind nicht mehr zu vergleichen mit denen von vor 17 Jahren", sagte Sauber: "Das Chassis hatte überhaupt nichts, nicht einmal eine Delle. Und das ist auch der Grund, dass er keine schweren Verletzungen hat."

Außerdem, so ergänzte Sky-Experte Marc Surer, sei die Tector-Mauer deutlich weicher als zu Wendlingers Zeiten. "Das war Sergios großes Glück", meinte er: "Denn sonst hätte es schlimm enden können. Er ist seitlich eingeschlagen, das ist eigentlich das Schlimmste, was einem Rennfahrer passieren kann."

Fahrerlager unter Schock

Neben dem Auto und der Mauer war es vielleicht aber auch ein wenig Heidfeld, der dem Mexikaner das Leben rettete. Nach seinem Unfall hatte Rosberg verlangt, an der betreffenden Stelle zwei Bodenwellen zu entfernen. Der Weltverband FIA setzte es in der Mittagspause um, Perez knallte relativ flach in die Mauer. Vielleicht sein großes Glück.

Der Schock im Fahrerlager saß dennoch tief. "Es wirft immer einen Schatten, wenn man sieht, dass einer der Kollegen aus dem Auto gezogen wird", sagte Vettel nach seiner Fahrt auf die Pole Position.

Rosberg glaubt, dass er bei seiner täglichen Fahrt an der Unfallstelle vorbei keine Déja-vu-Erlebnisse haben wird. "Es ist ja glimpflich ausgegangen", sagte er. Perez' Unfall wird er sich dennoch wohl nicht ansehen.

Die Formel-1-Termine 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung