Rosberg unter Schock: "Hatte Angst und Glück"

SID
Sonntag, 29.05.2011 | 13:25 Uhr
Auch Mercedes-Pilot Nico Rosberg musste mit seinem Boliden eine heikle Situation überstehen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Swedish Open Men Single
Live
ATP Bastad: Finale
Bucharest Open Women Single
Live
WTA Bukarest: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Live
ATP Newport: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
MLB
Yankees @ Red Sox
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Viertelfinale
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
MLB
Padres @ Cubs
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Championship
Reading -
Derby County
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Halbfinale
MLB
Astros @ Dodgers
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
MLB
Padres @ Cubs
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1
MLB
Yankees @ Red Sox
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
MLB
Angels @ Indians
MLB
Royals @ Twins

Nico Rosberg hatte Angst bei seinem Unfall, wenige Stunden später erwischte es den Mexikaner Sergio Perez noch schlimmer. Vor allem bei Teamchef Peter Sauber wurden böse Erinnerungen wach.

Ein wenig stand Nico Rosberg auch Stunden nach dem Unglück noch unter Schock. "Natürlich hatte ich Angst. Ich habe einfach nur meine Augen geschlossen und gebetet. Und ich hatte Glück", sagte der deutsche Formel-1-Pilot und fügte mit leiser Stimme an: "Sergio hatte leider weniger."

Knapp vier Stunden, nachdem Rosberg in seiner Heimatstadt Monaco ("An dieser Stelle fahre ich mit dem Privatauto jeden Tag vorbei") ausgangs des Hafentunnels in die Leitplanken geknallt war und die Begrenzungsmauer dabei um Zentimeter verfehlt hatte, schlug der Mexikaner Sergio Perez bei einem nahezu identischen Crash seitlich in der Mauer ein.

"Sergios Unfall habe ich mir noch nicht angesehen", sagte Rosberg sichtlich bewegt: "Und ich weiß auch noch nicht, ob ich es irgendwann tun werde."

Erinnerung an Karl Wendlinger

Der heftige Unfall des 21-Jährigen bei seinem erst sechsten Formel-1-Qualifying schob nicht nur eine neuerliche Sicherheitsdiskussion an - Weltmeister Sebastian Vettel bezeichnete das Unglück als "Weckruf" - er weckte auch schlimme Erinnerungen an den verheerenden Crash von Karl Wendlinger.

Vor allem bei Peter Sauber. Der Schweizer war 1994 Wendlingers Teamchef, als der Österreicher gegen dieselbe Mauer geknallt war und anschließend wochenlang im Koma gelegen hatte. Die Emotionen seien am Samstag gleich zweimal hochgekommen, berichtete Sauber.

So richtig würde es ihn wohl erst nach der Rückkehr aus Monaco erwischen, "aber das war schon heavy für mich", sagte Sauber: "Schon bei Rosbergs Unfall kam alles hoch. Dass es dann noch dicker kommen würde, hätte nicht sein dürfen. Und dann war alles noch so ähnlich. Diese drei Unfälle hätte man fast wie eine Schablone übereinanderlegen können."

Mit 100 km/h gegen Mauer

Am Ende kam Perez trotz des Startverbots glimpflich davon, Gehirnerschütterung und Oberschenkelprellung lautete die Diagnose. Für solche Einschläge - erst mit geschätzten 270 km/h in die Leitplanke, dann mit mindestens noch 100 km/h seitlich in die Begrenzungsmauer - fast ein Wunder.

Doch zunächst hatten Sauber und der mit bangem Blick in der Box mitzitternde Vater Antonio Perez das Schlimmste befürchten müssen. Auf Nachfrage per Boxenfunk, ob er okay sei, hatte Perez junior zunächst keine Antwort gegeben. Die Bergungsarbeiten wurden mit Sichtschutz-Tüchern vor den Blicken der Fans und den TV-Kameras geschützt. Zu sehen waren nur die Helfer, die nach ersten Blicken auf das Autowrack direkt aufgeregt umherrannten.

Keine Kontaktaufnahme möglich

"Der Strom war sofort weg, deshalb konnten wir keinen Kontakt aufnehmen", berichtete Peter Sauber: "Wir haben dann relativ schnell aus dem Krankenhaus erfahren, dass es ihm gut geht." Aus dem Hospital Princesse Grace von Monaco ließ Pérez noch ausrichten, er wolle unbedingt das Rennen fahren, schließlich hatte er mit Platz zehn seinen besten Startplatz erreicht. Die Ärzte legten aber ihr Veto ein.

Dennoch hatte der Mexikaner Glück im Unglück, und natürlich gab es anschließend Diskussionen über die Sicherheit. "Heute würde ein solcher Kurs nicht mehr akzeptiert werden", sagte Renault-Pilot Nick Heidfeld. Monaco wird wegen der großen Tradition jedoch nicht aus dem Kalender verschwinden, der Vertrag läuft noch zehn Jahre.

Sicherer als vor 17 Jahren

Aber, und das ist die erfreulichste Erkenntnis nach dem Schock, die Boliden sind deutlich sicherer geworden. "Die Autos sind nicht mehr zu vergleichen mit denen von vor 17 Jahren", sagte Sauber: "Das Chassis hatte überhaupt nichts, nicht einmal eine Delle. Und das ist auch der Grund, dass er keine schweren Verletzungen hat."

Außerdem, so ergänzte Sky-Experte Marc Surer, sei die Tector-Mauer deutlich weicher als zu Wendlingers Zeiten. "Das war Sergios großes Glück", meinte er: "Denn sonst hätte es schlimm enden können. Er ist seitlich eingeschlagen, das ist eigentlich das Schlimmste, was einem Rennfahrer passieren kann."

Fahrerlager unter Schock

Neben dem Auto und der Mauer war es vielleicht aber auch ein wenig Heidfeld, der dem Mexikaner das Leben rettete. Nach seinem Unfall hatte Rosberg verlangt, an der betreffenden Stelle zwei Bodenwellen zu entfernen. Der Weltverband FIA setzte es in der Mittagspause um, Perez knallte relativ flach in die Mauer. Vielleicht sein großes Glück.

Der Schock im Fahrerlager saß dennoch tief. "Es wirft immer einen Schatten, wenn man sieht, dass einer der Kollegen aus dem Auto gezogen wird", sagte Vettel nach seiner Fahrt auf die Pole Position.

Rosberg glaubt, dass er bei seiner täglichen Fahrt an der Unfallstelle vorbei keine Déja-vu-Erlebnisse haben wird. "Es ist ja glimpflich ausgegangen", sagte er. Perez' Unfall wird er sich dennoch wohl nicht ansehen.

Die Formel-1-Termine 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung