Formel 1

Massa fährt auch 2012 für Ferrari

SID
Felipe Massa ist seit vier Jahren mit Rafaela verheiratet
© Getty

Felipe Massa wird auch in der kommenden Saison für Ferrari fahren. Das bestätigte Luca di Montezemolo in einem Interview mit dem Fernsehsender CNN.

Auf die Frage, ob Massas Zukunft bei Ferrari trotz des schwachen Saisonstarts des Brasilianers über die laufende Saison hinaus sicher sei, sagte di Montezemolo: "Ja. Er hat einen Vertrag für dieses und nächstes Jahr. Da gibt es keine Frage."

Um Massas Zukunft ranken sich schon seit langem Gerüchte. Der 30-Jährige, der seit 2006 für die Scuderia fährt und dort ein Jahr Teamkollege vor Rekordweltmeister Michael Schumacher war, konnte seit 2008 nicht mehr gewinnen.

Auch in der aktuellen Saison war er nur schwer in Fahrt gekommen und hatte erst nach einem Umdenken im Bezug auf sein Fahrzeug-Setup vor dem China-GP einen Aufwärtstrend gezeigt - was offenbar auch di Montezemolo erkannt hat.

Massa von Gerüchten genervt

Massa selbst hatte nach dem Großen Preis der Türkei am vergangenen Wochenende genervt auf die ständigen Fragen reagiert: "Es ist das gleiche wie immer, seit ich bei Ferrari bin. Wir müssen uns jetzt auf das Auto konzentrieren und das Beste rausholen."

In der WM liegt Massa mit 24 Punkten dennoch deutlich hinter Teamkollege Alonso (41 Punkte).

Nur eine Sache lässt sich der Brasilianer trotz des Leistungsdrucks nicht nehmen. "In der Samstagnacht vor dem Rennen habe ich immer Sex", offebarte er in der italienischen Sport-Tageszeitung "Corriere dello Sport".

Der WM-Stand im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung