Donnerwetter bei Ferrari

Von SPOX
Mittwoch, 20.04.2011 | 18:12 Uhr
Luca di Montezemolo gehört seit 20 Jahren zur Führungsriege von Ferrari
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox

Es braut sich ein Unwetter zusammen. Ferrari-Chef Luca di Montezemolo ist - gelinde gesagt - not amused über das Abschneiden des Formel-1-Teams im bisherigen Verlauf der Weltmeisterschaft. Der Italiener will Erfolge sehen - und zwar schnell.

Atemberaubend und sensationell waren am vergangenen Wochenende häufig gebrauchte Vokabeln, um das Renngeschehen in Shanghai zu beschreiben. Manch einer wollte sogar das beste Rennen aller Zeiten gesehen haben.

Auch die Ferrari waren mittendrin in dem einen oder anderen sagenhaften Manöver des Rennens. Allerdings nicht in der Rolle, in der sie die Fans der Scuderia gerne sehen möchten - in der Opferrolle nämlich. Nico Rosberg und Lewis Hamilton ließen ihre Muskeln spielen und Fenando Alonso und Felipe Massa mussten sie ziehen lassen.

Ferrari-Boss fordert Konsequenzen

Für Ferrari-Chef Luca di Montezemolo ist die Grenze des Erträglichen erreicht. Der Italiener bezeichnete die Situation des Teams als "sehr labil" und forderte seine Mitarbeiter auf, Konsequenzen zu ziehen - und zwar schnell.

"Das kann und darf nicht der Anspruch von Ferrari sein", schimpfte di Montezemolo auf der Ferrari-Website. Er erwarte von den Ingenieuren, unter Hochdruck daran zu arbeiten, das Auto schnellstmöglich auf Vordermann zu bringen.

Di Montezemolo weiter: "Ferrari soll wieder auf dem Niveau sein, das wir uns alle und unsere Fans erwarten."

Highlight: Platz vier in Melbourne

Bislang ist der vierte Platz von Alonso beim Saisonstart in Melbourne das Highlight des Jahres. Dazu kommen ein fünfter, zwei sechste und zwei siebte Plätze. In der Fahrerwertung fehlen Alonso jetzt bereits 42, Massa 44 Punkte auf Spitzenreiter Sebastian Vettel.

Ob Ferrari aber die Ergebnisse schon beim vierten Saisonrennen in der Türkei (6. bis 8. Mai) signifikant verbessern kann, darf ernsthaft bezweifelt werden.

Teamchef Stefano Domenicali jedenfalls sprach von mehreren Wochen, die es brauchen würde, um dem Problem mit dem zu geringen Abtrieb im Vergleich mit den Branchenführern Red Bull und McLaren Herr zu werden.

"Kein Wunder in der Türkei"

"Ich bin ein pragmatischer Mensch und ich setze große Hoffnungen in unsere Ingenieure und Mitarbeiter zuhause, aber wir können nicht von kurzfristigen Lösungen ausgehen. Ich erwarte mir kein Wunder in der Türkei."

Domenicali stimmt di Montezemolo zu, dass die bisherigen Ergebnisse gemessen an den Ansprüchen Ferraris nicht akzeptabel seien, glaubt aber fest an eine Wende zum Positiven.

"Die Abstände zwischen den ersten Sechs sind sehr gering. Schon eine Kleinigkeit kann den Ausgang des Rennens verändern."

Der WM-Stand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung