Fahrplan bis zum Saisonstart

Von Alexander Mey
Montag, 31.01.2011 | 14:05 Uhr
Ferrari hat sein neues Auto am 28. Januar in Maranello präsentiert
© ferrari
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
MLB
Live
Mariners @ Yankees
MLB
Live
Red Sox @ Twins
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
NBA
NBA Draft 2018
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Blue Jays @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Mets
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
World Cup
England -
Panama (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
NBA
NBA Awards 2018
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Twins @ Brewers
MLB
Cardinals @ Diamondbacks
MLB
Pirates @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Nationals
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Mets @ Blue Jays
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Tigers @ Cubs
MLB
Angels @ Mariners
MLB
White Sox @ Reds

Am Montag und Dienstag fällt laut krachend der Startschuss zur neuen Formel-1-Saison. In Valencia werden die meisten neuen Autos präsentiert und die Testfahrten beginnen. Ein Überblick über neue Regeln, neue Fahrer und den Fahrplan der Teams bis zum ersten Rennen.

Ferrari hat den Anfang gemacht und am vergangenen Freitag den F150, das Auto für die Saison 2011 vorgestellt. Am Montag werden drei weitere Teams nachziehen. Und dann kommt der Dienstag, der erste Testtag, an dem die WM-Kandidaten Red Bull und Mercedes die Autos von Weltmeister Sebastian Vettel, Michael Schumacher und Nico Rosberg enthüllen.

Genau der richtige Zeitpunkt, um den Fahrplan durch den Winter vorzustellen und auf alles einzugehen, was in der kommenden Saison neu sein wird. Sei es bei Teams, Fahrern oder Regeln.

Die Regeländerungen 2011

Das gibt es nicht mehr: Verboten sind ab der kommenden Saison der Doppel-Diffusor, mit dessen Hilfe Anpressdruck am Unterboden erzeugt wurde, der F-Schacht, mit dem McLaren 2010 zusätzlichen Topspeed generierte, und der verstellbare Frontflügel, der eigentlich das Überholen erleichtern sollte, aber so gut wie keinen Effekt hatte. Außerdem gibt es keine Bridgestone-Reifen mehr, die Japaner haben sich aus der Formel 1 zurückgezogen.

Das gibt es wieder: KERS feiert sein Comeback. Der Hybridantrieb wurde 2009 überhastet und mit geringem Erfolg eingeführt, dann aber aus Kostengründen auf Eis gelegt. 2011 kommt das System mit dem Elektromotor, der per Knopfdruck für 6,7 Sekunden 82 zusätzliche PS generieren kann, zurück. Es soll erstens die Verantwortung der Formel 1 für nachhaltigen Motorsport unterstreichen und zweitens schlicht und ergreifend den Start und das Überholen erleichtern. Um das Gewicht der KERS-Batterien auszugleichen, wurde das Mindestgewicht der Autos inklusive Fahrer von 620 auf 640 Kilogramm nach oben gesetzt. Die drei jungen Teams Lotus, Virgin und HRT werden vorerst auf den Hybridantrieb verzichten, sonst nutzen ihn alle. In Sachen Getriebe gibt es eine geringfügige Änderung. Sie müssen nun fünf anstatt bisher vier Rennwochenenden halten.

Das ist völlig neu: Der Wechsel von Bridgestone- zu Pirelli-Reifen ist sicher die einschneidendste Änderung. Sie beeinflusst nicht nur die Abstimmung sondern die ganze Konstruktion der Autos. Völliges Neuland betreten die Teams zudem mit dem verstellbaren Heckflügel. Per Knopfdruck können die Fahrer ab einem festgelegten Punkt auf der Strecke das obere Element des Flügels abklappen, um mehr Topspeed zu erzielen. Beim Anbremsen kehrt das Flügelelement automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Im Rennen ist das System nur zu aktivieren, wenn der Abstand zum Vordermann geringer als eine Sekunde ist. Es dient also ausschließlich als Überholhilfe. In den ersten Runden eines Rennens bleibt das System deaktiviert. Der praktische Nutzen ist noch umstritten, aber sicher ist, dass die Fahrer am Lenkrad eine Menge Knöpfe werden drücken müssen.

Teams und Fahrer 2011

Teams: Es bleibt bei den zwölf Teams, die auch 2010 am Start waren. Geändert haben sich zum Teil aber die Besitzverhältnisse. So startet Renault ab sofort als Lotus-Renault in der traditionellen schwarz-goldenen Lackierung. Das bisherige Team Lotus, das in malaysischem Besitz ist, behält aber vorerst ebenfalls den Namen Lotus, bis der Streit juristisch geklärt ist. Bis dahin muss man aufpassen, welcher Lotus im Rennen gerade gemeint ist. Virgin heißt ab sofort Virgin-Marussia, in Anlehnung an den neuen russischen Hauptsponsor. Bei Sauber hat sich die Lackierung aufgrund des mexikanischen Großsponsors Telmex geringfügig verändern.

Fahrer: Bei den Top-Teams hat sich nichts geändert. Neu im Auto ist Paul di Resta bei Force India, dem Nico Hülkenberg als Ersatzfahrer im Nacken sitzen wird. Bei Williams ersetzt Pastor Maldonado Hülkenberg, bei Sauber fährt Sergio Perez für Nick Heidfeld - finanzielle Entscheidungen. Virgin setzt Jerome d'Ambrosio an die Seite von Timo Glock, während bei HRT der Inder Narain Karthikeyan zurückkehrt und Bruno Senna ersetzt.

Die Präsentationstermine der Teams

  • 28. Januar: Ferrari in Maranello
  • 31. Januar: Lotus-Renault in Valencia
  • 31. Januar: Team Lotus im Internet
  • 31. Januar: Sauber in Valencia
  • 1. Februar: Red Bull in Valencia
  • 1. Februar: Mercedes in Valencia
  • 1. Februar: Toro Rosso in Valencia
  • 4. Februar: McLaren in Berlin
  • 7. Februar: Virgin in London

Die Testtermine im Winter

  • Valencia: 1.-3. Februar
  • Jerez: 10.-13. Februar
  • Barcelona: 18.-21. Februar
  • Bahrain: 3.-6. März

Rennkalender 2011

Als einziges neues und damit 20. Rennen kommt Indien neu in den Kalender. Gestrichen wird kein Rennen. Der Deutschland-GP findet wieder auf dem Nürburgring statt. Das Saisonfinale kehrt nach zwei Jahren Abu Dhabi wieder nach Brasilien zurück.

Datum

RennenOrt
13. März 2011Bahrain
Manama
27. März 2011Australien
Melbourne
10. April 2011MalaysiaKuala Lumpur
17. April 2011ChinaSchanghai
08. Mai 2011TürkeiIstanbul
22. Mai 2011SpanienBarcelona
29. Mai 2011MonacoMonte Carlo
12. Juni 2011KanadaMontreal
26. Juni 2011Europa
Valencia
10. Juli 2011GroßbritannienSilverstone
24. Juli 2011DeutschlandNürburgring
31. Juli 2011UngarnBudapest
28. August 2011BelgienSpa
11. September 2011ItalienMonza
25. September 2011SingapurSingapur
09. Oktober 2011JapanSuzuka
16. Oktober 2011SüdkoreaYeongam
30. Oktober 2011IndienNeu Delhi
13. November 2011Abu DhabiAbu Dhabi
27. November 2011Brasilien

Sao Paulo

Schumacher sieht Vettel als seinen Nachfolger

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung