Donnerstag, 18.11.2010

Sebastian Vettel kommt nach Hause

Vettelheim feiert am Sonntag seinen Champion

Endlich kommt er auch zum Feiern in die Heimat. Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel soll am Sonntag in seiner Heimatstadt Heppenheim einen rauschenden Empfang bekommen.

Der jüngste Formel-1-Weltmeister aller Zeiten: Sebastian Vettel
© Getty
Der jüngste Formel-1-Weltmeister aller Zeiten: Sebastian Vettel

Die Stadt Heppenheim wird am kommenden Sonntag Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel einen rauschenden Empfang bereiten.

Um 14.00 Uhr wird der 23-Jährige auf dem Europaplatz für eine Stunde Station machen und die Fans in seiner Heimatstadt treffen. Das gab Landrat Matthias Wilkes am Donnerstag bekannt.

3000 Heppenheimer feierten WM-Triumph

Der ursprünglich angedachte Treffpunkt, der Heppenheimer Parkhof, wurde schon kurz nach Bekanntgabe des Termins nach Rücksprache mit der Polizei wieder verworfen - aus Sicherheitsgründen mit Blick auf den zu erwartenden Zuschauerandrang.

Für Vettel wird es die zweite große Party in seiner Heimatstadt innerhalb von rund fünf Monaten. Am 18. Juli, eine Woche vor dem Großen Preis von Deutschland in Hockenheim, hatte Vettel mit seinem Home Run 120.000 Fans in das Städtchen an der Bergstraße gelockt.

Damals fuhr er mit seinem Formel-1-Boliden mitten durch die Stadt, nachdem er schon am frühen Morgen die Anwohner rund um den historischen Marktplatz mit Motorensound geweckt hatte, und schrieb unzählige Autogramme.

Eines davon ins Goldene Buch der Stadt, wo jetzt ein weiterer Eintrag mit dem Zusatz Formel-1-Weltmeister 2010 dazukommen dürfte.

Am vorigen Sonntag hatten in Heppenheim rund 3000 Menschen bis spät in die Nacht den Triumph des schnellsten Sohns der Stadt gefeiert. Viele von ihnen hatten die Siegesfahrt des Red-Bull-Piloten beim Public Viewing verfolgt.

Vettel startet in Kürze beim Race of Champions

Danach gab es einen Autokorso, und mittlerweile wird sogar über den Bau einer Vettel-Statue debattiert. Es gab auch schon Vorschläge, die Stadt in Vettelheim umzutaufen.

Vettel hat den Besuch in Heppenheim, wo seine Familie lebt und er auch noch viele Freunde hat, ganz kurzfristig eingeschoben.

Nach den Feierlichkeiten mit seinem Red-Bull-Team am Montag und Dienstag in Salzburg und am Teamsitz in Milton Keynes war er zurück nach Abu Dhabi geflogen, wo am Freitag und Samstag Testfahrten mit den künftigen Pirelli-Reifen auf dem Programm stehen.

Am 27. und 28. November startet er in Düsseldorf beim Race of Champions.

"Weg zum Titel führt künftig über Vettel"

Bilder des Tages - 18. November
Echte Emotionen an der Seitenlinie: Taj Gibson (2.v.r.) und Kollegen brüllen die Bulls gegen die San Antonio Spurs in der NBA nach vorne. Trotzdem setzte es ein 94:103
© Getty
1/5
Echte Emotionen an der Seitenlinie: Taj Gibson (2.v.r.) und Kollegen brüllen die Bulls gegen die San Antonio Spurs in der NBA nach vorne. Trotzdem setzte es ein 94:103
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1811/bilder-des-tages-18-11-chicago-bulls-san-antonio-spurs-florida-panthers-anlanta-thrashers-carlos-martins-fechten.html
Athletik pur bei den Asienspielen - zumindest links: Koh I Jie (l.) beim Fechten gegen Tsui Yiu Chung aus Hong Kong
© Getty
2/5
Athletik pur bei den Asienspielen - zumindest links: Koh I Jie (l.) beim Fechten gegen Tsui Yiu Chung aus Hong Kong
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1811/bilder-des-tages-18-11-chicago-bulls-san-antonio-spurs-florida-panthers-anlanta-thrashers-carlos-martins-fechten,seite=2.html
Kein Durchkommen für die Atlanta Thrashers rund um Jim Slater (hinten). Gegen die Florida Panthers setzte es in der NHL eine 1:2-Niederlage
© Getty
3/5
Kein Durchkommen für die Atlanta Thrashers rund um Jim Slater (hinten). Gegen die Florida Panthers setzte es in der NHL eine 1:2-Niederlage
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1811/bilder-des-tages-18-11-chicago-bulls-san-antonio-spurs-florida-panthers-anlanta-thrashers-carlos-martins-fechten,seite=3.html
Links schreien, rechts schweigen. Carlos Martins (l.) feiert seinen Treffer beim 4:0-Erfolg der Portugiesen gegen Weltmeister Spanien
© Getty
4/5
Links schreien, rechts schweigen. Carlos Martins (l.) feiert seinen Treffer beim 4:0-Erfolg der Portugiesen gegen Weltmeister Spanien
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1811/bilder-des-tages-18-11-chicago-bulls-san-antonio-spurs-florida-panthers-anlanta-thrashers-carlos-martins-fechten,seite=4.html
Durchblick ist die halbe Miete: der Chinese Liang Wen-Chong nimmt's bei den USB Hong Kong Open damit nicht ganz so genau
© Getty
5/5
Durchblick ist die halbe Miete: der Chinese Liang Wen-Chong nimmt's bei den USB Hong Kong Open damit nicht ganz so genau
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1811/bilder-des-tages-18-11-chicago-bulls-san-antonio-spurs-florida-panthers-anlanta-thrashers-carlos-martins-fechten,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.