"Nur eine falsche Entscheidung..."

Von Alexander Mey
Mittwoch, 10.11.2010 | 18:07 Uhr
Yas Marina Circuit: Alle Kurven, Geschwindigkeiten, Gangzahlen und Fliehkräfte
© spox
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
Friendlies
Portugal -
Tunesien
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Friendlies
Island -
Norwegen
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
Serie B
Bari -
Cittadella
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
MLB
Indians @ Twins
Serie B
Venedig -
Perugia
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Royals @ Angels
MLB
Braves @ Padres
MLB
Diamondbacks @ Giants
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Phillies @ Cubs
MLB
Royals @ Angels
Friendlies
Norwegen -
Panama
MLB
Orioles @ Mets
MLB
Yankees @ Blue Jays

Saisonfinale in Abu Dhabi heißt Titel-Showdown in Abu Dhabi. Fernando Alonso, Mark Webber, Sebastian Vettel - oder doch noch Lewis Hamilton? Wer wird Weltmeister? SPOX nimmt die Strecke unter die Lupe, nennt die Favoriten und gibt einen Überblick über Statistiken, Wetter und Zeitplan.

Streckendaten:

  • Name: Yas Marina Circuit
  • Ort: Abu Dhabi
  • Länge: 5,554 Kilometer
  • Runden: 55
  • Renndistanz: 305,470 Kilometer
  • Kurven: 9 Rechtskurven, 12 Linkskurven

Eine Abu-Dhabi-Runde mit Vettel im Rennsimulator

 

Darauf kommt es an:

Beim Saisonfinale sind Details zur Strecke fast schon Nebensache. Schließlich geht es doch um den WM-Titel, da hält sich niemand mit langen Diskursen über Geraden und Kurven auf.

Trotzdem ein paar kurze Worte zur Rennstrecke. Futuristisch ist die Anlage, dekadent, werden Kritiker sagen. Dort, wo vor Jahren noch Beduinen gezeltet haben, schlängelt sich jetzt die Strecke durch einen riesigen Freizeitpark und um ein leuchtendes Hotel in Form eines Wales herum. Das ist besonders dann beeindruckend, wenn es während des Rennens, das erst um 17 Uhr Ortszeit startet, dunkel wird.

"Eine reine TV-Strecke. Sie sieht im Fernsehen ungeheuer spektakulär aus", sagt Adrian Sutil. Aber: "Das ist mehr Schein als Sein. Im Auto ist sie sehr langweilig."

Viele lange Geraden und viele enge Kurven sorgen für nicht allzu viel Abwechslung. Die schnellen Kurven, die eigentlich Mutkurven werden sollten, sind zu schnell geraten, sodass man sie locker mit Vollgas durchfahren kann.

Problematisch ist die wegen des Sandes rutschige Piste. Neben der Ideallinie wird es haarig, weshalb Überholen schwierig ist. Bridgestone hat bei seinem letzten Auftritt in der Formel 1 die superweiche und die mittlere Reifenmischung dabei. Um Regen müssen sich die Piloten in der Wüste übrigens keine Gedanken machen.

Wetter-Prognose:

  • Freitag: leicht bewölkt, 22-30 Grad, 10 Prozent Regen-Risiko
  • Samstag: leicht bewölkt, 29-30 Grad, 10 Prozent Regen-Risiko
  • Sonntag: leicht bewölkt, 29-30 Grad, 10 Prozent Regen-Risiko

Die Favoriten:

Red Bull: Nach dem Doppelsieg in Brasilien ist Red Bull auch in Abu Dhabi hoher Favorit auf Platz eins. Das Streckenlayout spricht zwar nicht explizit für, aber sicher nicht gegen die Stärken des Autos. Besonders im dritten Sektor sollten die Kurven dem Red Bull liegen. Vettel ist Vorjahressieger und kann im Titelkampf nur voll attackieren. Pole und Sieg, etwas anderes zählt für ihn nicht. Interessant wird zu sehen, ob Webber im Gegensatz zum Vorjahr mit seinem Teamkollegen mithalten kann.

Ferrari: Die Scuderia hat weniger Angst vor Vettel, denn einen vierten Platz sollte Alonso auf jeden Fall aus eigener Kraft erreichen können. Aber wenn Webber gewinnt, muss der Spanier Zweiter werden, also Vettel schlagen. Das scheint mit dem Potenzial des Autos sehr schwierig zu werden. Läuft alles glatt, wird Ferrari Red Bull nur ganz schwer schlagen können. Interessanter Fakt am Rande: 2009 gewann Vettel vor Webber und Alonso verpasste die Punkteränge. Das würde Vettel zum Titel reichen.

McLaren: Im Vorjahr war Lewis Hamilton klar der schnellste Mann. Er fuhr souverän auf Pole und führte auch das Rennen an, bevor ihm die Technik einen Streich spielte. Allerdings profitierte er damals sehr stark vom im McLaren perfekt funktionierenden KERS. Dieser Vorteil fällt diesmal weg. Der McLaren wird zumindest den Red Bull nicht aus eigener Kraft schlagen können.

Mercedes: Für Nico Rosberg und Michael Schumacher geht es um einen versöhnlichen Saisonabschluss, für Schumacher zudem darum, noch einmal eine neue Strecke kennen zu lernen. Sportlich ist die Luft bei den Silberpfeilen schon lange raus, bestenfalls sollte es zu einem Duell mit McLaren um die Plätze vier bis sechs reichen.

Statistik:

  • Sieger 2009: Sebastian Vettel (Red Bull), 1:34:03,414 Stunden
  • Pole-Position 2009: Lewis Hamilton (McLaren), 1:40,948 Minuten
  • Schnellste Rennrunde 2009: Sebastian Vettel (Red Bull), 1:40,279 Minuten
  • Meiste Siege: Sebastian Vettel (1)
  • Meiste Pole-Positions: Lewis Hamilton (1)

Das sagen die Beteiligten:

Sebastian Vettel (Red Bull): "15 Punkte Rückstand aufzuholen, ist nicht unmöglich. Ich wünsche Fernando nichts Schlechtes, aber ich wäre nicht traurig, einen rauchenden Ferrari zu sehen. Mark und ich wissen, was je nach Rennsituation zu tun ist."

Fernando Alonso (Ferrari): "Wir haben gesehen, wie schnell sich die Dinge ändern können. Wenn ich nur in einem Moment eine falsche Entscheidung treffe, kann ich ganz schnell Achter oder Neunter sein und der Titel ist futsch."

Lewis Hamilton (McLaren): "Ich war schon zweimal im letzten Grand Prix noch im Rennen um den Titel und kenne den Druck, den man verspürt, wenn man den Triumph in Reichweite hat. Dieses Jahr ist der Druck für mich nicht annähernd so hoch, denn selbst wenn ich gewinne, wird es wahrscheinlich nicht reichen."

Michael Schumacher (Mercedes): "Abu Dhabi wird für mich so oder so spannend werden, immerhin ist die Strecke beeindruckend und ich kenne sie bisher nur vom Zuschauen. Es ist ja klar, dass der Fokus der Zuschauer und auch der Medien auf dem WM-Kampf liegen wird, daher werden wir ruhig und konzentriert arbeiten können."

Zeitplan:

  • Freitag, 10 Uhr: 1. Training
  • Freitag, 14 Uhr: 2. Training
  • Samstag, 11 Uhr: 3. Training
  • Samstag, 14 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 14 Uhr: Rennen

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung