Hülkenberg: "Ich will keinen Ärger"

Von Alexander Mey
Samstag, 06.11.2010 | 21:22 Uhr
Sebastian Vettel war im Qualifying mehr als eine Sekunde langsamer als Nico Hülkenberg
© xpb
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
MLB
Indians @ Twins
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens

Als wäre die Pole-Position beim Brasilien-GP (16.45 Uhr im LIVE-TICKER) für Nico Hülkenberg nicht schon Sensation genug. Jetzt wird der Williams-Rookie auch noch zum wichtigen Faktor im Titelkampf. Er könnte Sebastian Vettel helfen.

Pole-Position, und das beim allerersten Besuch in Brasilien, zum allerersten Mal auf der Rennstrecke in Interlagos, bei extrem schwierigen Bedingungen. Nico Hülkenberg hat einen großen Samstag hinter sich, aber vielleicht noch einen größeren Sonntag vor sich.

Nicht, dass Hülkenberg großer Favorit auf den Sieg wäre, aber er spielt plötzlich eine Hauptrolle im Showdown um den WM-Titel. Denn hinter ihm in der Startaufstellung reihen sich mit Sebastian Vettel, Mark Webber, Lewis Hamilton und Fernando Alonso die Top Vier in der Fahrerwertung auf.

Alle nur durch 25 Punkte getrennt, alle mit realistischen Titelchancen. Und alle natürlich mit der Hoffnung, dass ihnen dieser Hülkenberg bloß keinen Strich durch die Rechnung macht. Wohl aber den anderen. Red-Bull-Teamchef Christian Horner hofft: "Er wird doch bitte im Rennen nicht genauso stark fahren!"

Hülkenberg scherzt: Einfach allen davon fahren

Hülkenberg hofft das natürlich schon, aber ihm ist auch klar, dass es für das Quartett hinter ihm um mehr geht als für ihn. Daher macht er nach seinem Coup klar: "Diese Jungs kämpfen um den Titel, ich will also keinen Ärger machen."

Dabei geht es auch für ihn um einiges. Vor allem natürlich um den Job, denn es ist trotz der Sensation in Sao Paulo noch nicht sicher, ob er auch 2011 im Williams sitzen darf. Und auch sportlich ist noch Brisanz drin. "Wir kämpfen mit Force India um den sechsten Platz. Ich werde also versuchen, meinem eigenen Job nachzugehen."

Wie der idealer Weise aussieht, hat sich Hülkenberg bereits ausgemalt, wenn auch nicht ganz ernsthaft: "Das Beste ist, einen guten Start hinzulegen und den anderen davon zu fahren - aber wenn es trocken ist, wird das nicht passieren."

Start wird interessant

Start ist das richtige Stichwort. Denn dort wird Hülkenberg auf jeden Fall ein Faktor sein. "Es wird ein interessanter Weg zur ersten Kurve", sagt Horner und spielt damit auf die Tatsache an, dass es wegen des Regens kaum einen Unterschied zwischen griffiger und rutschiger Startseite geben wird. Vettel sollte also eine Chance haben, Hülkenberg am Start zu überholen.

Gelingt es Vettel, Hülkenberg hinter sich und vor seine WM-Rivalen zu bringen, könnte es für ihn ein tolles Rennen werden. Dann könnte der Williams-Pilot Webber, Hamilton und Alonso nämlich einbremsen - bestenfalls bis zum Boxenstopp.

Alonso: Hülkenberg "eine unbekannte Variable"

"Ziel muss es sein, Hülkenberg zu überholen und das Rennen zu gewinnen", sagt Horner. Alonso ist sich der Problematik bewusst: "Hülkenberg auf der Pole bedeutet für die Strategie eine unbekannte Variable. Mein Ziel muss trotzdem sein, vor Webber ins Ziel zu kommen und beruhigt nach Abu Dhabi zu reisen. Gelingt mir das nicht, geht es um Schadensbegrenzung."

Alonso muss genauso wie Webber verteidigen, während Vettel und Hamilton wegen ihres relativ großen Rückstands nichts mehr zu verlieren haben. Volle Attacke heißt es für sie, alles andere macht keinen Sinn.

Vettel ist schon froh, überhaupt volle Attacke fahren zu dürfen. Denn Red Bull wird trotz der Ratschläge vieler Experten keine Teamtaktik anwenden, die den in der WM besser platzierten Webber bevorzugt. Das hat Horner nach dem Qualifying noch einmal bestätigt: "Wir haben zwei fantastische Fahrer, die wir voll unterstützen. Beide können diese Weltmeisterschaft gewinnen."

Vettels Wunsch: Alonso bestenfalls Fünfter

Dürfte sich Vettel einen Rennausgang wünschen, würde er sicher Hülkenberg die Daumen drücken, dass er irgendwie vor Alonso bleibt. Denn würde der Ferrari-Pilot bei einem Vettel-Sieg nur Fünfter, würde dem Deutschen beim Finale in Abu Dhabi ein Red-Bull-Doppelsieg zum Titelgewinn reichen.

Viel Konjunktiv, viel Wenn und Aber. Dabei könnte es ja auch sein, dass es am Sonntag entgegen der Vorhersagen doch regnet und Hülkenberg das Rennen einfach gewinnt.

Das würde Vettel zwar nicht gefallen, aber er wüsste wenigstens, wie sich das anfühlt. Schließlich hat auch er sein erstes Rennen in einem unterlegenen Auto im Regen gewonnen. Damals, 2008 in Monza. Von der Pole-Position.

Qualifying: Sensation - Hülkenberg erobert Pole-Position

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung