Ferrari-Herzen rauchen reihenweise ab

Von Alexander Mey
Mittwoch, 10.11.2010 | 14:57 Uhr
Zu Saisonbeginn war der Ferrari fast genauso oft am Haken wie auf der Strecke
© xpb
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
BSL
Live
Anadolu Efes -
Sakarya
Primera División
Espanyol -
Girona
Serie A
Lazio -
FC Turin
Championship
Reading -
Cardiff
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
12. Dezember
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
12. Dezember
FIFA Club World Cup
Casablanca -
Urawa
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
FIFA Club World Cup
Gremio -
Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
13. Dezember
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
CEV Champions League (W)
Conegliano -
Novara
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
NBA
Thunder @ Pacers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
14. Dezember
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
15. Dezember
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
NBA
Spurs @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
16. Dezember
BSL
Besiktas -
Galatasaray
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Extreme Fighting Championship
EFC 66
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
NFL
Bears @ Lions
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Dezember
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
NFL
RedZone -
Week 15
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Dezember
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
NBA
Cavaliers @ Bucks
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
NBA
Lakers @ Rockets
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
Primera División
Alaves -
Malaga
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
NBA
Lakers @ Warriors
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
Eredivisie
PSV -
Vitesse
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premiership
Leicester -
Saracens
NFL
RedZone -
Week 16

Ein Rennen noch, dann haben nicht nur die Fahrer die Formel-1-Saison überstanden, sondern auch die Motoren. Wer ist mit seinen acht Aggregaten am besten durch die 18 Rennen gekommen und hat die besten Vorzeichen für das Finale in Abu Dhabi?

Sebastian Vettels Hoffnung vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi ist nicht gerade nett, aber sehr verständlich. "Es wäre nicht übel, einen rauchenden Ferrari zu sehen", sagte er im Hinblick auf seine Außenseiterchance auf den Titelgewinn.

Ein Motorschaden bei Ferrari soll es also sein. Zu Saisonbeginn ein gewohntes Bild, hat es immerhin seit dem Ungarn-GP kein großes Problem mehr mit einem der italienischen Aggregate gegeben. Damals gab das Herz des Toro-Rosso-Ferrari von Jaime Alguersuari den Geist auf.

Alonsos Motoren nicht mehr die jüngsten

Trotzdem ist ein Motorschaden an Alonsos Auto kein allzu unwahrscheinliches Szenario, denn immerhin musste er wegen der großen Probleme zum Saisonstart schon in Monza seinen achten und damit letzten frischen Motor einsetzen. Seitdem fährt er mit gebrauchten Aggregaten.

Die sind zwar bisher gelaufen wie Uhrwerke und haben ihn zu einer rekordverdächtigen Punkteausbeute geführt, aber besser werden sie davon nicht. Grund zur Sorge sicherlich, aber beileibe kein Grund zur Panik. Denn wie Alonso haben auch Vettel, Webber und Hamilton ihre acht Aggregate schon aufgebraucht.

Zuverlässigste Motoren von Mercedes und Cosworth

Überhaupt gibt es nur noch fünf Fahrer im Feld, die für das letzte Rennen einen frischen Motor übrig haben. Das sind beide HRT-Piloten, beide Renault-Piloten und Williams-Pilot Rubens Barrichello. Zweimal Renault und dreimal Cosworth also.

Das wirft die Frage auf, welche Motoren in diesem Jahr generell die zuverlässigsten waren. SPOX hat sich gemeinsam mit "Motorsport-Magazin" einen Überblick verschafft.

Ergebnis: Am besten von allen Motorenherstellern schneiden Mercedes und - Überraschung - Cosworth ab.

Kein Mercedes-Totalschaden seit zwei Jahren

Mercedes gibt offiziell an, keinen einzigen echten Motorschaden bei seinen drei Teams Mercedes, McLaren und Force India beklagt zu haben. Das bedeutet: Sollten auch in Abu Dhabi alle sechs Autos durchkommen, dann hätte Mercedes das zweite Jahr in Folge ohne einen einzigen Totalschaden am Motor überstanden.

Die Ausfälle von Mercedes-Kunden, die in diesem Jahr in Zusammenhang mit dem Motor standen, waren keine reinen Motorschäden. Bei Adrian Sutil in Australien streikte die Motor-Elektronik, bei Vitantonio Liuzzi wurde in Barcelona nur Leistungsverlust als Ausfallgrund angegeben und bei Jenson Button vergaß McLaren in Monaco schlichtweg einen Lüfter im Seitenkasten und sorgte dadurch für Überhitzung.

Dazu kommt bei Mercedes noch das große Plus, dass der Motor zusätzlich zu seiner Zuverlässigkeit auch noch der stärkste im Feld ist. Nicht umsonst hat sich Red Bull sehr intensiv um einen Wechsel von Renault zu Mercedes bemüht. Gescheitert ist der Deal am Veto von McLaren.

Neuling Cosworth überraschend solide

Nicht so stark, aber genauso zuverlässig wie das Mercedes-Aggregat ist ausgerechnet Neuling Cosworth. In 18 Rennen gab es nur einen Motorschaden, den von Timo Glock in Shanghai noch vor dem Start.

Lucas di Grassi ließ in der Türkei seinen Motor wegen Leistungsverlusts wechseln, Sakon Yamamoto zerstörte ein Aggregat, als er versehentlich den Feuerlöscher aktivierte. Dazu kam das abgefackelte Aggregat beim Brand von Heikki Kovalainens Auto in Singapur.

Drei Motorschäden bei Red Bull

Die Sorgenkinder sind ausgerechnet die Motoren der drei Fahrer, die in Abu Dhabi um den Titel kämpfen. So stark wie die Autos von Red Bull und der Scuderia waren die Triebwerke von Renault und vor allem Ferrari nämlich nicht.

Dreimal hat bei Red Bull der Motor gestreikt. Es gab Totalschäden bei Sebastian Vettel in Südkorea und bei Mark Webber im Freien Training in Malaysia. Dazu kamen defekte Zündkerzen, die Vettel den Sieg in Bahrain gekostet haben. Das Renault-Team kam interessanter Weise ohne Motorschaden davon.

Ferrari zu Saisonbeginn gebeutelt

Am heftigsten hat es Ferrari erwischt. Sowohl Fernando Alonso als auch Felipe Massa mussten schon zum Auftakt in Bahrain vorsichtshalber ihre Motoren wechseln. Alonso schied zudem in Malaysia mit Motorschaden aus und musste im Training von Shanghai ein Aggregat tauschen.

Allerdings verlor er durch seine zahlreichen Probleme nur zwei Punkte, weil er in Sepang ohnehin nur Neunter im Rennen war. Vettel verlor durch seine zwei Defekte 38 Punkte. Auch deshalb liegt er in der WM zurück.

Zuverlässigkeit entscheidet über WM-Titel

Zusätzlich zu den zahlreichen Problemen im Werksteam hat der Ferrari-Fehlerteufel bei Sauber besonders gnadenlos zugeschlagen. In Malaysia schieden beide Fahrer mit Motorproblemen aus, in China und Kanada legte Pedro de la Rosa noch zweimal nach. In der Folge musste er schon in Belgien die Strafe für den neunten Motor in Kauf nehmen. Toro Rosso kam mit dem bereits erwähnten Schaden bei Alguersuari in Ungarn davon.

Fazit: Die Formel 1 ist insgesamt sehr zuverlässig geworden. Umso entscheidender ist es aber für den Titelkampf, dass man seine Punkte auch nach Hause bringt. Das hat Alonso trotz aller Probleme immer geschafft, Vettel nicht. Seine technischen Defekte kamen immer zu denkbar schlechten Zeitpunkten - und kosten womöglich den WM-Titel.

Red-Bull-Boss bestätigt freie Fahrt für Vettel und Webber

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung