Sonntag, 12.09.2010

Für de la Rosa zu Sauber

Heidfeld-Comeback schon in Singapur?

Nick Heidfeld könnte schon früher zu seinem Formel-1-Comeback kommen als selbst er gehofft haben dürfte. In Monza macht die Spekulation die Runde, dass Heidfeld schon beim nächsten Rennen in Singapur Pedro de la Rosa bei Sauber ersetzt.

Nick Heidfeld verlor sein potenzielles Mercedes-Cockpit an Michael Schumacher
© Getty
Nick Heidfeld verlor sein potenzielles Mercedes-Cockpit an Michael Schumacher

Ist die cockpitlose Zeit von Nick Heidfeld in der Formel 1 schon in zwei Wochen vorbei? Übereinstimmenden Medienberichten zufolge könnte Heidfeld beim kommenden Rennen in Singapur bei Sauber Pedro de la Rosa ersetzen.

Einige Indizien im Fahrerlager von Monza deuten offenbar auf einen solchen Deal hin. De la Rosa, der beim Italien-GP nur 14. wurde und in den letzten Rennen oft im Schatten seines jungen Teamkollegen Kamui Kobayashi stand, wurde nach dem Rennen zu einer kurzfristigen Besprechung ins Sauber-Motorhome bestellt.

Die Gridgirls aus Monza - Ein Traum in Rot
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© Imago
1/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© Imago
2/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=2.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© xpb
3/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=3.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© Imago
4/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=4.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© Imago
5/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=5.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© xpb
6/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=6.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© xpb
7/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=7.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© Getty
8/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=8.html
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
© xpb
9/9
Die Gridgirls des Italien-GP in Monza: Ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1009/Formel1/italien-gp/gridgirls/gridgirls-italien-gp-sexy-promotion-girls,seite=9.html
 

Dort redete de la Rosa angeblich mit Teamchef Peter Sauber und Geschäftsführerin Monisha Kaltenborn über seine Zukunft im Team. Nach der Besprechung verließ er sichtlich schlecht gelaunt und kommentarlos das Fahrerlager.

Ungewiss ist, wie Heidfeld die Rennen in Übersee mit seinen ausstehenden Testfahrten für Pirelli verbinden kann. Denn der Job beim neuen Reifenhersteller ist mit Sicherheit nicht ohne weiteres aufzukündigen. Schließlich besitzt Heidfeld schon wertvolle Insider-Informationen.

Keine offizielle Bestätigung

Bis zu einer offiziellen Bestätigung oder einem Dementi bleibt es also spannend. Am Sonntag war weder von Sauber noch von Heidfelds Management ein brauchbares Statement zu bekommen.

Aber unwahrscheinlich ist der Tausch nicht. Immerhin hat Sauber gerade den Vertrag mit Kobayashi verlängert und Heidfeld, der das Team von früher noch gut kennt, wäre bei ähnlicher Erfahrung wie de la Rosa sicher der schnellere Mann.

Nick Heidfeld wechselt von Mercedes zu Pirelli

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.