Samstag, 28.08.2010

Nach Rücktritt von Nick Heidfeld

Barrichello löst Heidfeld als GDPA-Präsiedent ab

Rubens Barrichello ist zum neuen Präsidenten der Fahrervereinigung GDPA gewählt worden. Der Formel-1-Routinier löst damit den von seinem Amt zurückgetretenen Nick Heidfeld ab.

Rubens Barrichello löst Nick Heidfeld als neuer Präsident der Fahrervereinigung GPDA ab
© Getty
Rubens Barrichello löst Nick Heidfeld als neuer Präsident der Fahrervereinigung GPDA ab

Formel-1-Routinier Rubens Barrichello ist neuer Präsident der Fahrervereinigung GPDA und löst in dieser Funktion den Mönchengladbacher Nick Heidfeld ab.

Da Quick Nick nach seinem Wechsel von Mercedes, wo er seit Saisonbeginn Ersatzfahrer war, zum künftigen Reifenlieferanten Pirelli den Posten abgegeben hatte, wählten die Fahrer im Vorfeld des Großen Preises von Belgien in Spa den 38 Jahre alten Brasilianer zu seinem Nachfolger.

Ihm zur Seite stehen weiter im Vorstand sein Landsmann Felipe Massa und Vize-Weltmeister Sebastian Vettel.

Barrichello ist der Fahrer mit den meisten Einsätzen in der Königsklasse. Nach seiner eigenen Rechnung fährt er in Spa seinen 300. Grand Prix, obwohl ihn die meisten Chronisten in Belgien erst beim 298. Rennen sehen. 2002 hatte er es zweimal nicht in die Einführungsrunde geschafft, Barrichello selbst zählt diese Rennen aber mit.

Rosberg enttäuscht vom langsamen Silberpfeil

Training: Die Frau an Vettels Seite
Keine Angst, Sebastian Vettel hat sich keine neue Freundin zugelegt. Seine blonde Begleitung ist seine Pressesprecherin Britta Roeske
© xpb
1/8
Keine Angst, Sebastian Vettel hat sich keine neue Freundin zugelegt. Seine blonde Begleitung ist seine Pressesprecherin Britta Roeske
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata.html
Auch mit Michael Schumacher versteht sich Vettel offensichtlich prächtig. Was sich die beiden da wohl zu sagen hatten?
© Getty
2/8
Auch mit Michael Schumacher versteht sich Vettel offensichtlich prächtig. Was sich die beiden da wohl zu sagen hatten?
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=2.html
Jenson Buttons Freundin Jessica Michibata fand das Sauwetter in Spa gar nicht lustig. Sie wäre wohl lieber zu einem Grand Prix nach Spanien gefahren
© xpb
3/8
Jenson Buttons Freundin Jessica Michibata fand das Sauwetter in Spa gar nicht lustig. Sie wäre wohl lieber zu einem Grand Prix nach Spanien gefahren
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=3.html
Glückwunsch Rubens Barrichello! Der Brasilianer feiert am Wochenende seinen 300. Grand Prix - mit passendem Overall
© Getty
4/8
Glückwunsch Rubens Barrichello! Der Brasilianer feiert am Wochenende seinen 300. Grand Prix - mit passendem Overall
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=4.html
Als Geschenk für Barrichello gab es neben einem neuen Fahrrad ein lustiges Gemälde mit allen Karrierestationen
© xpb
5/8
Als Geschenk für Barrichello gab es neben einem neuen Fahrrad ein lustiges Gemälde mit allen Karrierestationen
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=5.html
Irgendwann ging es dann aber auf die Strecke - bei Sauwetter. Nicht nur Vettel musste sich durch den Regen quälen
© Getty
6/8
Irgendwann ging es dann aber auf die Strecke - bei Sauwetter. Nicht nur Vettel musste sich durch den Regen quälen
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=6.html
Auch Schumacher schleppte eine riesige Gischtwolke hinter seinem Mercedes her
© Getty
7/8
Auch Schumacher schleppte eine riesige Gischtwolke hinter seinem Mercedes her
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=7.html
Im 1. Training war Fernando Alonso in seinem Ferrari mit Abstand der schnellste Mann im Regen von Spa
© Getty
8/8
Im 1. Training war Fernando Alonso in seinem Ferrari mit Abstand der schnellste Mann im Regen von Spa
/de/sport/diashows/1008/formel1/belgien-gp/training/spa-regen-sebastian-vettel-pressesprecherin-michael-schumacher-jessica-michibata,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.