Alonso dominiert turbulentes Training

SID
Freitag, 27.08.2010 | 16:12 Uhr
Fernando Alonso liegt in der Fahrerwertung an Position fünf
© Getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
NHL
Blues @ Stars
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
4. März
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Premiership
Wasps -
London Irish
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
NHL
Predators @ Avalanche
Ligue 1
Marseille -
Nantes
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. März
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. März
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
7. März
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
Championship
Leeds -
Wolverhampton
NBA
Rockets @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
8. März
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Fernando Alonso hat im Training zum Belgien-GP in Spa in seinem Ferrari die Tagesbestzeit erzielt. Sowohl im Regen als auch im Trockenen war er das Maß der Dinge. Adrian Sutil verpasste die Bestzeit nur knapp. Sebastian Vettel wurde Sechster, Michael Schumacher Zwölfter. Es waren drei turbulente Stunden.

Starker Regen, abtrocknende Piste, Dreher, Unfälle, Rote Flaggen: Das Training in Spa hatte zahlreiche Turbulenzen zu bieten.

Von all denen unbeeindruckt untermauerte Fernando Alonso aber seinen Anspruch auf den Sieg in den Ardennen. Denn sowohl im starken Regen am Morgen als auch bei abtrocknender Piste am Nachmittag fuhr er die Bestzeit.

Letztlich standen 1:49,032 Minuten für den Spanier zu Buche. 0,125 Sekunden schneller als der sehr starke Deutsche Adrian Sutil im Force India. Erst in der allerletzten Runde musste er sich Alonso geschlagen geben. Im Regen des 1. Trainings hatte Alonso noch knapp acht Zehntel vor allen anderen gelegen.

Red Bull hat noch nicht viel gezeigt

Doch das Bild vom Kräfteverhältnis ist verzerrt. Red Bull hat in den wenigen Minuten, in denen es trocken war, mit den Plätzen sechs für Sebastian Vettel und 18 für Mark Webber sicher noch nicht alles gezeigt.

Das lag vor allem an dem Dilemma, dass es für das regnerische Wochenende in Spa nur drei Sätze Regenreifen und vier Sätze Intermediates gibt. "Wir wären trotz des Regens liebend gerne mehr Runden gefahren, aber wir brauchen unsere Reifen wahrscheinlich noch für Qualfiying und Rennen. Deshalb wollten wir heute nicht alle verpulvern", erklärte Vettel.

McLaren kam mit Lewis Hamilton und Jenson Button auf die Plätze drei und sieben. Einen starken Eindruck hinterließ auch Robert Kubica, dessen Renault zum ersten Mal mit dem F-Schacht-System ausgestattet war.

Mercedes unter ferner liefen

Von Mercedes kam nicht viel. Michael Schumacher und Nico Rosberg belegten nur die Plätze zwölf und 13. Im Regen schien Schumacher in seinem Wohnzimmer Spa etwas besser zurechtzukommen als sein Teamkollege.

"Ein schwieriger erster Tag. Ich glaube nicht, dass wir uns im Kräfteverhältnis gegenüber den anderen Team nennenswert verbessert haben", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug.

Nico Hülkenberg belegte im Williams den 15. Rang, Timo Glock wurde nach einem Abflug in die Reifenstapel Letzter. Er war zwar nicht der einzige Fahrer, der von der schwierigen Strecke abkam, aber ihn erwischte es am heftigsten.

Kurioser Abbruch

15 Minuten vor Trainingsende passierte dann noch Kurioses. Die Session wurde gestoppt, weil sich angeblich Zuschauer auf die Piste verirrt hatten. Es konnten aber keine gefunden werden. Sehr zum Ärger der Fahrer, die gerne jede trockene Minute genutzt hätten, ging es erst drei Minuten vor Schluss weiter.

Am Samstag zum Qualifying soll es wieder nass werden. Von daher sagen die Trainingszeiten nicht allzu viel aus. Sicher scheint, dass Ferrari unter allen Bedingungen stark ist. Red Bull wäre wahrscheinlich Regen lieber, denn dann fällt ihr Nachteil beim Top-Speed nicht so sehr ins Gewicht wie bei Trockenheit.

Auf jeden Fall steht allen Fahrern und Fans auch weiterhin ein turbulentes Ardennen-Wochenende bevor.

LIVE-TICKER: Das Training in Spa zum Nachlesen

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung